Seite 3 von 5

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:08
von Blap
Ein Film zum dahinschmelzen. :D

Durch deine herrlichen Beiträge, kommt endlich Leben in das "Trash Collection" Forum. IMHO verdient diese Reihe viel mehr Aufmerksamkeit, als ihr tatsächlich zuteil wird. Diverse Label werden für ein, zwei gute Scheiben gelobt, doch die CMV-Collection zieht schon seit weit über 70 Titeln ihre Kreise. Das ist aller Ehren wert.

Ich habe fast alle Scheiben im Regal, lediglich ein paar Veröffentlichungen oberhalb #70 fehlen noch. Noch...

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:12
von jogiwan
Apropos:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


:D :D :D

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:15
von jogiwan
Blap hat geschrieben:Durch deine herrlichen Beiträge, kommt endlich Leben in das "Trash Collection" Forum. IMHO verdient diese Reihe viel mehr Aufmerksamkeit, als ihr tatsächlich zuteil wird. Diverse Label werden für ein, zwei gute Scheiben gelobt, doch die CMV-Collection zieht schon seit weit über 70 Titeln ihre Kreise. Das ist aller Ehren wert.

Ich habe fast alle Scheiben im Regal, lediglich ein paar Veröffentlichungen oberhalb #70 fehlen noch. Noch...


Thanks babe! Die Trash-Collection ist auch meine erklärte DVD-Lieblingsreihe. Sicherlich gibts gute wie schlechte Beiträge, aber die guten überwiegen mit großer Mehrheit und jeder Film ist auf seine Weise total speziell, ungewöhnlich und dadurch sehenswert. Hätte ja auch nie gedacht, dass ich mich für mexikansiche Trucker-Streifen begeistern kann und das ich weltgrößter Hugo-Stiglitz-Fan geworden bin, liegt auch zum großen Teil an dem Output der sympathischen Berliner Firma CMV-Laservision...

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:20
von buxtebrawler
@Werbespot: :thup: ³

Da sag du noch mal was gegen die glorreichen 80er!

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:24
von Blap
So ist es, Herzchen. Gerade diese herrlich irre Mischung macht es. ...und weil ich endlich "Roboter der Sterne" in den Händen halten kann, raubt mir die Glückseligkeit fast den Verstand.

Ich hatte sieben Titel lediglich in den "Amaray-Kaufhausversionen", weil mir damals noch nicht bewusst war, dass ich die Collection sammeln muss. Inzwischen habe ich -man ist ja bekloppt genug- zu fünf der sieben Titel auch die Hartboxen gekauft. Nur noch 17 & 18 (Caprona & 6. Kontinent) habe ich lediglich im Amaray. Falls du einen Tipp für mich hast, wo man die Hartboxen noch günstig bekommt: Immer her damit.

Oft greife ich zu günstigeren Amarays, wenn die Hartboxen ungleich teurer sind (bei identischem Inhalt). Aber diese schöne Collection möchte man doch irgendwie komplett im Regal haben.

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 18. Jan 2011, 18:25
von jogiwan
@ bux: das sind ja größtenteils schon etwas ältere Texte, wo meine Achtziger-Phobie auch noch ausgeprägter war. Mittlerweile sind meine Geschmackssicherungen ohnehin schon alle durchgebrannt, dass mir selbst dieses Jahrzehnt nichts mehr anhaben kann.... man ist ja schließlich lernfähig 8-)

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC

BeitragVerfasst: 23. Apr 2011, 01:26
von untot
Zweite Sichtung erfolgte soeben UND.... :shock:
Ich muss meine Wertung nach oben korregieren, zwar wird der Film nie zu meinen Favoriten zählen, aber liebenswert, trashig ist er dann doch und macht deswegen auch Fun, weiß gar nicht, warum ich den zuerst so schlecht fand! :?
2+4 Punke...

= 6/10

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 15. Sep 2012, 12:01
von Adalmar
"The Incredible Melting Man" finde ich ehrlich gesagt einfach nur stinklangweilig. Von der Handlung her tritt der Film die ganze Zeit auf der Stelle, dümmliche Dialoge ziehen sich wie Kaugummi und in puncto Spezialeffekte gibt es auch nicht so viel zu sehen. Größtenteils beschränkten sie sich darauf, dass der Melting Man irgendwo durchs Unterholz stapft und der Schleim an ihm heruntertropft. Gerade im letztgenannten Punkt hätte ich viel mehr erwartet. Wenn ich den Namen "Rick Baker" höre, denke ich an Effekte wie in Videodrome, z. B. Aber da war vermutlich mehr Budget vorhanden ... Gerade noch 3/10

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 16. Sep 2012, 15:13
von buxtebrawler
Adalmar hat geschrieben:"The Incredible Melting Man" finde ich ehrlich gesagt einfach nur stinklangweilig. Von der Handlung her tritt der Film die ganze Zeit auf der Stelle, dümmliche Dialoge ziehen sich wie Kaugummi und in puncto Spezialeffekte gibt es auch nicht so viel zu sehen. Größtenteils beschränkten sie sich darauf, dass der Melting Man irgendwo durchs Unterholz stapft und der Schleim an ihm heruntertropft. Gerade im letztgenannten Punkt hätte ich viel mehr erwartet. Wenn ich den Namen "Rick Baker" höre, denke ich an Effekte wie in Videodrome, z. B. Aber da war vermutlich mehr Budget vorhanden ... Gerade noch 3/10


Mir scheint, weder der Charme, noch die tragische Note des Films haben sich dir erschlossen.

Re: Der Planet Saturn lässt schön grüßen –William Sachs (TC #12)

BeitragVerfasst: 16. Sep 2012, 17:01
von Adalmar
Falls du mit "tragische Note" die allerletzte Szene des Films meinst, ja, das war keine schlechte Idee! Aber sonst war da für mein Empfinden nicht viel mit Tragik. Dafür hätte die Figur des Schmelzmannes einfach noch mehr Profil haben müssen. Vielleicht hat die Synchro den Film auch noch etwas runtergezogen. Sein Loblied auf den Anblick, "wenn die Sonne durch die Saturnringe scheint", klang so, als würde er sich gerade einen darauf runterholen :mrgreen: Charme ist sowieso völlig subjektiv. Vermutlich haben für mich auch einige oder sogar viele Filme einen Charme, den so gut wie niemand nachvollziehen kann.