Seite 4 von 6

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda

BeitragVerfasst: 21. Mär 2014, 23:46
von ugo-piazza
Onkel Joe hat geschrieben:Schade an der DVD bin ich auf der letzten Börse dran vorbei gelaufen....MIST! Egal, die VHS muss halt bis dahin nochmals herhalten ;). Wir könnten diesen Streifen allerdings noch auf unserem...... :kicher: ;)


Ich denk, in Nürnberg ist der eh gesetzt.

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 00:46
von Santini
Bild
(Quelle: Video Magazin, September 1985)

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 09:40
von Onkel Joe
Läuft im August wieder Open-Air :mrgreen: .

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda

BeitragVerfasst: 24. Mai 2014, 14:38
von Onkel Joe
Ich würde "Macho Man" gerne Open Air sehen....hat da jemand Bock auf eine Fahrgemeinschaft?!
:popcorn:

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda

BeitragVerfasst: 22. Jul 2014, 15:08
von buxtebrawler
Erscheint voraussichtlich am 09.09.2014 auf einer weiteren DVD bei Ascot Elite:

Bild

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda (1985)

BeitragVerfasst: 22. Jul 2014, 18:37
von Captain Blitz
Das klingt alles...äh...naja...total...äh...super und so...äh...ich muss weg. :palm:

Wenn, dann doch bitte auch auf Blu-Ray, damit die epische Breite auch zum Tragen kommt. :kicher:

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda (1985)

BeitragVerfasst: 3. Okt 2014, 00:35
von ugo-piazza
Zur Reisevorbereitung habe ich mir die neue DVD besorgt, um mich schon mal ein wenig auf Nürnberg einzustimmen. Bisher war ich ja nur einmal dort, und auch das nur für einen Tag. Burg anschauen, anschließend noch in einen Pub rein, wo sich der Wirt als IRA-Sympathisant entpuppte! :o Aber nach der filmischen Nürnberg-Erfahrung wundert mich das freilich nicht mehr. :mrgreen:


Inhaltlich wurde ja bereits alles gesagt. Keine Frage, dieses Werk ist grandios, ein Meilenstein deutscher Filmhistorie, der einen so sehr in seinen Bann zieht, dass ich gestehen muss: War ich stets ein Anhänger von 70er-Schund, so kann 80er-Schund das manchmal toppen. Dieser Film ist so gnadenlos 80er, dass es schon gnadenlos ist. :? Frisuren, Outfits, René Weller und Bea Fiedler tanzend in der Disco, der Gastauftritt von Captain Hollywood, die Kneipe, in der die Dealer rumhängen. Boxer vs. Karatisten. Privatflugzeuge, die mal eben 14 Tage auf der Landebahn des Flughafens abgestellt werden. Ein völlig demoliertes und somit völlig unauffälliges Fluchtfahrzeug der Bankräuber. Härte 10, das alles. Der Regisseur verkraftete das alles nicht und verstarb an einer Herzattacke (lt. Bea Fiedler).

In meinem persönlichen Karateschulenfilmranking reicht es allerdings trotzdem nur für Platz 3.


"Ich hätte jetzt Bock auf ein geiles Frühstück"


www.youtube.com Video From : www.youtube.com





Warum wird dieses Meisterwerk nicht zum FT gezeigt, stattdessen B-Ware von Deodato und Fulci? :(

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda (1985)

BeitragVerfasst: 2. Feb 2015, 01:35
von ugo-piazza

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda (1985)

BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 12:35
von Tupamaro
Wie wäre es eigentlich mit einer Fortsetzung des aufregenden Macho Man. Auf Startnext läuft gerade eine Crowdfunding-Kampagne für ein Sequel mit Originalbesetzung: https://www.startnext.com/machoman2

Re: Macho Man - Alexander Titus Benda (1985)

BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 12:42
von Theoretiker
Originalbesetzung? Der René lebt noch? ;) :mrgreen: