Seite 1 von 1

Volver (Zurückkehren) - Pedro Almodóvar (2006)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2011, 09:32
von jogiwan
Volver (Zurückkehren)

Bild

Originaltitel: Volver

Regie: Pedro Almodóvar

Herstellungsland: Spanien / 2006

Darsteller: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas, Blanca Portillo, u.a.

Story:

Die hübsche "Raimunda" bewohnt zusammen mit ihrem Ehemann "Paco" und ihrer 14 Jährigen Tochter "Paula" ein bescheidenes Apartment in einem Madrider Arbeiterviertel. Sie ist wahrhaft keine Frau, die normal schnell an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gerät, doch momentan wächst ihr alles ein wenig über den Kopf... (Quelle: ofdb)

Re: Volver (Zurückkehren) - Pedro Almodóvar (2006)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2011, 14:22
von Arkadin
Wo war ich? Ach ja, bei #3. Jetzt käme hier meine #4. Amüsant, rasant, blutig, makaber, schön, dramatisch, verspielt.. alles dabei und die umwerfend schöne Penelope Cruz als Cocktailkirsche oben drauf.

Re: Volver (Zurückkehren) - Pedro Almodóvar (2006)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2011, 14:49
von jogiwan
Und Carmen Maura, die einstige Muse, mit der der sich Almodóvar nach "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" verkracht hatte, ist auch wieder mit von der Partie! Zurückkehren im schönste Sinne des Wortes! :) Und die Penelope hat sich mit diesem Film wohl auch endgültig von ihrem Püppchen-Image gelöst.

Re: Volver (Zurückkehren) - Pedro Almodóvar (2006)

BeitragVerfasst: 6. Apr 2015, 10:02
von jogiwan
„Volver“ ist auch einer meiner absoluten Lieblinge, selbst wenn der Streifen von Pedro Almdodóvar seinerzeit etwas Anlaufzeit gebraucht hat und im Vergleich zu seinen früheren Werken fast schon überraschend unaufgeregt daherkommt. Penelope Cruz agiert als geplagte Raimunda, die nach dem Tod ihres Mannes mit allerlei Problemen und Geistern aus der Vergangenheit zu tun bekommt und dabei nie ihren Mut, Optimismus und Tatendrang verliert. „Volver“ ist dabei ein Streifen, der die Verrücktheit seiner früheren Filme mit der Dramatik seiner späteren Werke verbindet und obwohl es um durchaus herbe Themen geht, wird alles mit der üblichen Leichtigkeit, farbenfrohen Look und optimistischen Weise abgehandelt. Dabei ist alles auf den weiblichen Cast insbesondere Frau Cruz zugeschnitten und Almodóvar zaubert für seine Darstellerinnen auch einen unvergesslichen Moment nach dem anderen auf die Leinwand. Ein wunderschöner Film!

Re: Volver (Zurückkehren) - Pedro Almodóvar (2006)

BeitragVerfasst: 11. Okt 2018, 06:33
von jogiwan
jogiwan hat geschrieben:„Volver“ ist auch einer meiner absoluten Lieblinge, selbst wenn der Streifen von Pedro Almdodóvar seinerzeit etwas Anlaufzeit gebraucht hat und im Vergleich zu seinen früheren Werken fast schon überraschend unaufgeregt daherkommt. Penelope Cruz agiert als geplagte Raimunda, die nach dem Tod ihres Mannes mit allerlei Problemen und Geistern aus der Vergangenheit zu tun bekommt und dabei nie ihren Mut, Optimismus und Tatendrang verliert. „Volver“ ist dabei ein Streifen, der die Verrücktheit seiner früheren Filme mit der Dramatik seiner späteren Werke verbindet und obwohl es um durchaus herbe Themen geht, wird alles mit der üblichen Leichtigkeit, farbenfrohen Look und optimistischen Weise abgehandelt. Dabei ist alles auf den weiblichen Cast insbesondere Frau Cruz zugeschnitten und Almodóvar zaubert für seine Darstellerinnen auch einen unvergesslichen Moment nach dem anderen auf die Leinwand. Ein wunderschöner Film!


Zu "Volver" ist ja eigentlich auch schon alles gesagt. Ein Film, in dem Männer nur die Nebenrolle spielen und der voll und ganz auf seinen weiblichen Cast insbesondere Penelope Cruz zugeschnitten ist. Die Thematik ist typisch Almodóvar und selbst das schlimmste Ereignis ist noch immer gut genug, um sein Leben neu zu ordnen und mit der Vergangenheit reinen Tisch zu machen. Viele Schicksale und viele Geschichten, die hier erzählt und verwoben werden und mit Optimismus und farbenfroher Leichtigkeit erzählt werden. Vielleicht nicht mehr ganz so grell, wie in jungen Jahren, aber immer noch schwer sympathisch und schön. Aber ich wiederhole mich ja schon wieder.