Seite 1 von 4

Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 7. Jul 2015, 11:19
von Seth_LCF
Perspektiven zur Slasherreihe Freitag der 13.

Ein kleiner, bescheidener Versuch, die Faszination des Jason Voorhees aus zweierlei unterschiedlichen Sichtweisen zu beleuchten.

Da es recht schwierig und mühsam ist, derartige Themen auf schriftliche Weise zu bewältigen, haben Bux und ich uns dazu entschlossen, dieses in einem Livegespräch zu bewerkstelligen.

Ob und wie uns dieser Podcast gelungen ist, könnt ihr hier in dem etwa zweistündigen Gespräch verfolgen.
Wir wünschen recht gute Unterhaltung.

Die Links zu den entsprechenden Threads:
Das Original
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9
Teil 10
Freddy vs Jason
Das Remake

Den Filmtipp von Bux findet ihr hier
Den Trailer zu meiner Empfehlung hier.

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 9. Jul 2015, 23:15
von Santini
Unverhofft kommt oft!

Habe mich gefreut über eure unholy alliance Kol­la­bo­ra­ti­on und gespannt gelauscht. :nick:

Viele nette und interessante Gedankengänge ("Schreib das nieder: Jason ist gar nicht ertrunken.") :kicher:

Danke bux und Seth.

Fortsetzung zu einem anderen Thema folgt bei Zeiten...?!

:thup:

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 10. Jul 2015, 12:27
von Seth_LCF
Vielen Dank für Deine lieben Worte Santini! :verbeug:
Tatsächlich möchte ich gerne weitere Folgen realisieren.
Stanley Kubrick und seine Filme, soll beispielsweise die Thematik des nächsten Podcasts sein.
Natürlich bedarf es auch netter Gesprächspartner, aber die gibt es ja hier im Forum zur Genüge.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch direkt einmal anfragen wer von euch an einem Gespräch bezüglich Stanley Kubricks Filmen interessiert ist.
Zur Auswahl stehen folgende Titel:
- A Clockwork Orange
- The Shining
- 2001: A Space Odyssey

Für mich habe ich Eyes Wide Shut reserviert.

Die Interessenten können sich gern via PN mit dem Titel ihrer Wahl bei mir melden.
Voraussetzung zur Teilnahme ist ein funktionierendes Headset, Skype sowie ca. 3h Zeit an einem der Juli Donnerstage. (Vorzugsweise Donnerstag der 23. Juli.)

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 10. Jul 2015, 14:36
von buxtebrawler
Santini hat geschrieben:Unverhofft kommt oft!

Habe mich gefreut über eure unholy alliance Kol­la­bo­ra­ti­on und gespannt gelauscht. :nick:

Viele nette und interessante Gedankengänge ("Schreib das nieder: Jason ist gar nicht ertrunken.") :kicher:

Danke bux und Seth.


Freut mich, dass es dir gefallen hat! War ja ein Sprung ins kalte Wasser. Hatte mir vorher weder einen anderen Podcast mal angehört noch eine Art Skript oder so zurechtgelegt. Und von meinem ständigen Ge-ähm-e war ich beim ersten Anhören regelrecht schockiert. :oops: Hier und da haben wir auch mal Aspekte kurz angesprochen und sind dann nicht weiter darauf eingegangen, fast wie rote Heringe in 'nem Fulci-Film :D War aber eine sehr interessante Erfahrung und ich würde mich freuen, wenn sich andere dadurch inspiriert fühlen, so dass es nicht bei diesem einem Podcast bleibt!

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 11. Jul 2015, 11:06
von Salvatore Baccaro
Obwohl ich von der FRIDAY-THE-13TH-Reihe einzig und allein den allerersten Film gesehen und obwohl ich mir bislang nur die erste Stunde eures Gesprächs angehört habe, muss ich nun doch schon einmal ausrufen, für was für eine großartige Idee ich euer Projekt halte.
Die Stimmen sind angenehm, der Ansatz, die Filme chronologisch abzuhandeln, ist vernünftig und es stört mich keineswegs, dass das Ganze zuweilen ein bisschen "unsturkturiert" wirkt, vielmehr verstärkt es den Charakter einer locker-sympathischen Gesprächsrunde, der man sozusagen als stiller Zuhörer beiwohnt.
Großes Lob!

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 13. Jul 2015, 17:36
von Seth_LCF
Salvatore Baccaro hat geschrieben:
Obwohl ich von der FRIDAY-THE-13TH-Reihe einzig und allein den allerersten Film gesehen und obwohl ich mir bislang nur die erste Stunde eures Gesprächs angehört habe, muss ich nun doch schon einmal ausrufen, für was für eine großartige Idee ich euer Projekt halte.
Die Stimmen sind angenehm, der Ansatz, die Filme chronologisch abzuhandeln, ist vernünftig und es stört mich keineswegs, dass das Ganze zuweilen ein bisschen "unsturkturiert" wirkt, vielmehr verstärkt es den Charakter einer locker-sympathischen Gesprächsrunde, der man sozusagen als stiller Zuhörer beiwohnt.
Großes Lob!


Ein schöneres Kompliment kann man wohl kaum erhalten! :nick:
Hab vielen Dank!

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 13. Jul 2015, 22:37
von Arkadin
Seth_LCF hat geschrieben:Stanley Kubrick und seine Filme, soll beispielsweise die Thematik des nächsten Podcasts sein.
Natürlich bedarf es auch netter Gesprächspartner, aber die gibt es ja hier im Forum zur Genüge.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch direkt einmal anfragen wer von euch an einem Gespräch bezüglich Stanley Kubricks Filmen interessiert ist.


Super interessant und würde ich gerne mitmachen. Muss das dann aber "live" sein? Weil drei Stunden in einem Stück kriege ich zeitlich leider nie hin.

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 14. Jul 2015, 02:04
von McBrewer
Ich hatte nun auch mal ein paar (124 an der Zahl) ruhige Minuten, um Euren Podcast zu lauschen.
Und dieser hat mir doch sehr gefallen :thup:
Und ich schimpfe mich ja immer selber gerne "Horrorfilmfreund", stelle aber mit erschrecken fest, das ich bis heute lediglich vier JASON-Filme kenne :palm:
Und selbst da wohl nur die schwächeren Teile (laut Eurer Einschätzung): The Final Chapter, Jason goes to hell, Jason x & die kooperation mit dem guten Herrn aus der Elm Street *ascheaufmeinhaupt*
Nach Eurem Gespräch nun habe ich gerade ein großes Verlangen, diese Bildungslücke ausnahmslos zu schliessen. Danke für die Inspiration :verbeug:

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 14. Jul 2015, 07:11
von Salvatore Baccaro
Ich hätte noch die eine oder andere technische Frage zu eurem Projekt:
Wie genau sah denn eure Gesprächssituation aus? Habt ihr das tatsächlich in einer herkömmlichen Stube in Zweierrunde aufgenommen?
Welche Technik stand euch zur Verfügung?
Inwieweit habt ihr euch an einem zuvor angefertigten Skript orientiert oder existierte vor der Aufnahme lediglich der lose Faden der Serienchronologie, an dem ihr euch dann spontan entlanggehangelt habt?
Falls die Fragen zu intim sind, kann ihre Beantwortung natürlich auch verweigert werden... ;-)

Re: Klare Worte - Der Deliria Italiano Podcast

BeitragVerfasst: 14. Jul 2015, 07:19
von karlAbundzu
hehe interessant der cast, auf wenn ich zugeben muß, dass ich das nicht am stück hören konnte, könnte.
manchmal will ich mich einfach ins gespräch einmischen.
ich halte ja friday tatsächlich für einen der schwächeren reihen. Und mag vielleicht gerade die episoden, die über die ursprungsstory hinausgehen: Jason X, Jason vs Freddy.
aber wahnsinn, was ihr euch für eine Mühe gemacht habt. Aber es schien ja sichtbar spass zu machen. wäre was für ne neue tonspur bei einer neuen VÖ.