Seite 1 von 3

10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:05
von buxtebrawler
Markiert euch schon mal den 30. August im Kalender, denn da steigt die 10. Buxtehuder Horrorfilmnacht.

Dieses mal zeigen wir:

Rosemaries Baby
The Purge
Evil Dead


Dazu gibt es lecker Essen, eine Fritz-Kola, Blutbowle und eine Kaffeeflatrate.

Der Eintritt kostet € 20,- (Sofas 23,-)

Beginn ist um 21 Uhr.

Quelle: http://www.citykino-buxtehude.de/index. ... ntid=11814

"Rosemaries Baby" wird wohl eine DVD- oder Blu-ray-Projektion sein.

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:32
von dr. freudstein
welcher EVIL DEAD? Kein Bock in die Mails zu gucken. Und natürlich auch nur digital :bang: Oder haben die noch nen Projektor?

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:47
von buxtebrawler
dr. freudstein hat geschrieben:welcher EVIL DEAD? Kein Bock in die Mails zu gucken. Und natürlich auch nur digital :bang: Oder haben die noch nen Projektor?


Das Remake, die zeigen doch üblicherweise zwei aktuelle Filme und einen Klassiker. ;)

Nee, wie gesagt, die haben kein analoges Equipment mehr, wie leider die meisten Kinos. Diese neuen Filme erscheinen ja aber auch nur noch digital.

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:51
von dr. freudstein
Scheuklappen angelegt und nicht hingehen. Naja oder doch, im letztem Moment mit meinem Lieblingsbux? Man weiß es nicht.....immerhin ja unweit von mir und die Party zählt.

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:54
von Onkel Joe
buxtebrawler hat geschrieben:Diese neuen Filme erscheinen ja aber auch nur noch digital.


Nicht alle Filme sind digital, es gibt noch 35mm Kopien. Evil Ed haben wir auch Digital gesehen und da glaube ich gibt's auch nichts anderes. Wobei ich sagen muss das der so über diese Projektion schon recht gut ausgesehen hat, kann ich empfehlen :popcorn: .

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 21:57
von buxtebrawler
dr. freudstein hat geschrieben:Scheuklappen angelegt und nicht hingehen. Naja oder doch, im letztem Moment mit meinem Lieblingsbux? Man weiß es nicht.....immerhin ja unweit von mir und die Party zählt.


Ich weiß auch noch gar nicht, ob ich hingeh. "Evil Dead" hab ich ja nun grad erst im Kino gesehen, "Rosemaries Baby" ist altbekannt und wie gesagt nur 'ne DVD oder Blu-ray... :|

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 22:00
von buxtebrawler
Onkel Joe hat geschrieben:Nicht alle Filme sind digital, es gibt noch 35mm Kopien. Evil Ed haben wir auch Digital gesehen und da glaube ich gibt's auch nichts anderes. Wobei ich sagen muss das der so über diese Projektion schon recht gut ausgesehen hat, kann ich empfehlen :popcorn: .


"Evil Ed" ist noch mal was anderes ;)

Klar, "Evil Dead" sah klasse aus und letztlich kommt's ja auch in erster Linie auf den Film an, nicht auf das Format.

Aber neue Filme, die auf 35 mm herauskommen, sind doch mittlerweile die Ausnahme, oder? Zumindest im Mainstream-Bereich bzw. das, was eben in die Multiplexe kommt.

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 22:28
von dr. freudstein
Alte Filme im 35mm Format würde ich mir selten entgehen lassen (ausser keine Kohle oder schlechte Gesundheit), ansonsten lasse ich dafür auch mal ne Party sausen. Das kann ich immer mal haben. Aber Projektionen, wozu? Zumindest wenn der Film mir wichtig ist und es den nur noch Digital gibt, dann kann man mich noch erweichen. Aber nen Beamer hätte ich ja so gut wie da und das Essen kann ich auch anbieten. Wenn mir also jemand Tips geben kann wegen ner Leinwand, falls man überhaupt welche braucht, her damit. Soll so günstig wie möglich sein und zum Befestigen an der Decke. Aber da wüßte ich grad eine....vielleicht, vielleicht :)

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 11. Jun 2013, 04:35
von purgatorio
THE PURGE klingt zumindest interessant - könnte aber auch nur ein 08/15-House-Hopping-Film mit geiler Grundidee sein. Erste Kritiken abwarten! Ansonsten stimme ich dir zu, Bux, wenn man EVIL DEAD nicht ein weiteres Mal sehen möchte ist das Programm eher durchwachsen und offenbar keine Pflicht: Buxtehude-Urlaub gecancelt :lol: :palm:

Re: 10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

BeitragVerfasst: 11. Jun 2013, 06:08
von ugo-piazza
purgatorio hat geschrieben:THE PURGE klingt zumindest interessant -


:opa: Der heißt aber nicht THE PURGSCH! :lol: