Seite 1327 von 1328

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 15:22
von karlAbundzu
jogiwan hat geschrieben:Denis Villeneuve soll ja jetzt anscheinend auch ein Remake von "Dune - Der Wüstenplanet" fabrizieren.

der neue Mann für die Remakes? ielleicht schade. Polytechnique fehlt mir noch, ansonsten kein Ausfall, nur gute Filme.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 09:31
von Lobbykiller
John Carradine-Werkschau 2019 Pt. 1:

Dracula und seine Opfer (USA 1967 oder 1968 oder 1969) R: Al Adamson, Jean Hewitt
D: Alexander D'Arcy, Paula Raymond, Gene O'Shane, Barbara Bishop, Robert Dix, John Carradine, ...
-> Die OFDB sagt 1967, die IMDB 1969, wiederum andere Quellen 1968. Nun, ein Endsechziger-Produkt ist es in jedem Fall :D John Carradine hier nebenrolloid als Draculas Butler unterwegs, gewohnt B-Movie-solide und gesprochen von Konrad Wagner, einem dieser Atmosphäre-bildenden Sprecher des Golden Age, der leider schon 1974 nüb ging.
Insgesamt eine durchaus unterhaltsame Dracula-switched-into-Neuzeit-Variante mit groovigem Title Theme.
(4/5 = gut)

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 13. Jan 2019, 22:46
von Lobbykiller
Spanish 1973 Horror Double:

Saat der Angst (SPA 1973) E: Eugenio Martin
-> Durchaus atmosphärisch. Soundtrack teilweise groovy, aber wie so oft un-VÖ.
(4,5/5 = sehr gut)

Ein Toter lacht als Letzter (SPA/FRA 1973) R: Claudio Guerin Hill
-> Ob der Schlachthaus-Thematik im Plot und der diesbezüglich realen Bilder muss der Streifen auf den Tiersnuff-Index. Hat mir auch sonst nicht so gut gefallen, wie manche Kritiken es suggerierten, auch wenn es ein paar atmosphärische Sequenzen gibt.
(2,5/5 = grenzwertig)

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 14. Jan 2019, 14:11
von karlAbundzu
Krank zu Hause? Dr. Dolph soll helfen:
THE MECHANIK (uncut DVD)
Dolph Lundgren in der Hauptrolle und als Regisseur.
Frau und Kind eines Mechanikers und ehemaligem Elitesoldat werden umgebracht, er rächt sich, in dem er den Schuldigen umbringt. Denkste. Jahre später taucht eine Frau auf, die ihn losschicken will, um ihre Tochter zu befreien. Die ist in den Händen eben jenes Übeltäters. Also, Dolph zieht los, bekommt Unterstützung eines britischen Sidekicks und ein paar Handlanger. Frau befreit, eingeholt und Showdown im russischen Dorf.
Die "Chraraktere" haben alle kleine Züge, fetzen einer Geschichte, die nicht mehr als Symbol sind. Also alles zum Minimalen reduziert.
Die Action ist gut bis routiniert, ich seh den Dolph da gern, routiniert gefilmt und korrekter Score. Und im Abspann gibt es eine billige Metal-Nummer.
Passt.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 14. Jan 2019, 16:41
von buxtebrawler
Ein Köder für die Bestie (7/10)

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 16. Jan 2019, 08:18
von Lobbykiller
Rest of Unseen Jess Francos Werkschau Pt. 1:

Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein (SPA 1973) R: Jess Franco
-> Beide Fassungen geschaut, die kürzere Uncut-Fassung und die längere X-Rated Cut-Fassung. :mrgreen:
https://www.schnittberichte.com/schnitt ... EfNlbvxaQ8
(3,5/5 = es kommt durchaus Gothic Horror Stimmung auf :D )

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 16. Jan 2019, 08:19
von buxtebrawler
Liebe, Sex und Zärtlichkeit – Fragen Sie Dr. Sommer bux:

Cinderellas unmoralische Abenteuer (2/10)

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 16. Jan 2019, 08:33
von karlAbundzu
Dolph führt Regie, Teil II:
Command Performance (2009) uncut
Dolph als Drummer, ehemaliger Biker aus den USA, jetzt in Russland mit Hammer und Sichel Shirt.
Der Rahmwn: Ein Popsternchen - Konzert für den Präsidenten inklusive russischem Vorprogramm, u. a. Dolphs Rockband (Inspiration für den Film war wohl Madonnas Konzert für Putin. Während das Popsternchen meilenweit von MAdonna ist, kommt der Präsi Putin recht nahe).
Terroristen über fallen das Konzert, nehmen einige in Geiselhaft, vor allem eben den Präsi mit seinen zwei Töchtern. Dolph kifft sich einen im Klo und rettet den Tag mithilfe eines Security Manne, der seinen ersten Tag hat.
Insgesamt hat der mir richtig Spaß gemacht, noch mehr als Mechanik:
Viel Gutes:
Dolph als Drummer und in Die HArd Manier, das abgeschlossene Setting der Arena, die Bösewichter mit natürlich persönlicher Rachestory, rasant inszeniert, gut gefilmt, spannend, ziemlich düster, paar gute Sprüche (Highlight: Dying is easy, Rock and Roll is hard) fiese Hinrichtungen, gute Kämpfe.
Ansonsten: Übliche Percussionsscore plus Schweinerock, ein nerviges Popsternchen, das man eher den Erlösungsschuss als Dolph gönnt.
Guter Actioner.

dann noch:
TROLLHUNTER DVD
found footage.
Studenten begleiten einen Trolljäger, der auf seine Berufsbedingungen aufmerksam machen will.
Hach schön. Das Found nervt nicht, die Monster sind phantasievoll, sehr hübsch ruhig erzählt, sehr trocken humorig, spannend.
Die kleineren Unlogeleien stören nicht wirklich.
Gelungen, macht Vergnügen.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 16. Jan 2019, 16:25
von karlAbundzu
Santo y Blue Demon vs Drácula y el Hombre Lobo (1972) Arte Aufzeichnung OmU, Qulaität sehr gut
Dracula und sein Chefwerwolf werden nach Jahrhunderten von einem Buckligen (Eric, nicht Igor) wiedererweckt. Mit dem Blut von Draculas altem Widersacher Cristialdi, deren Familie er samt und sonders ausrotten will. Gut, dass die drei weiblichen Nachkommen mit Santo und Blue Demon befreundet sind.
Mexikanische Dracula-Version mit Lucha Libre crossovert.
Und das ist sehr gut: Ausstattung, Kostüme, Score (die Horrororgelgeräusche, 60s minimal Kapelle und funkiges!!!), alles sehr gut. Ebenso Kamera und Dramaturgie. Die eigentliche Hauptdarstellerin von Lina Nubia Marti macht das prima: ob hypnotisiert, schelmisch Santo und Blue Demon aus der Klemme helfend, eindrucksvoll und mal auchmit ironisierenden Untertönen gespielt.
Die Story besteht aus Dracula-Standards, wie man sie aus anderen Verfilmungen kennt, leider ist der Draculadarsteller nicht so faszinierend. Dafür sein Hundchen, wenn er in Menschengestalt ist, ein fieser intriganter Beau, sehr gut gespielt!
Dazu halt die Ringer Santo und Blue Demon, die tatsächlich immer ihre Masken tragen. Besonders schön, wenn sie anderen vorgestellt werden: "Dies sind Santo und Blue Demon, Ringer." Alle finden das normal. In die Handlung eingebaut gibt es auch richtige RIngkämpfe der beiden gegen den weißen Engel und Renato, den Hippie (mit nicht wirklich angen Haaren), für mich als Freund des Showwrestlings auch super.
Klar, Santos und BD sind nicht die hellsten, lassen sich leicht übertölpeln, Recherchen in Büchern bringen nicht so viel, außer das Bild von einem Dolch.
Für uns natürlich eine ungewohnte Mischung, aber das ist kein Trash: Der Horrofilm kann durchaus mit europäischen Produktionen mithalten, was Technik und Schauspiel angeht, zum Teil echt unhemlich und fies (diese vampirisierte Mutter holt ihre Tochter Szenen, brrr), und das Wrestling ist halt eher eine Art Lokalkolorit, der mir gefällt. OK, die Special Effects der Fledermausverwandlung und die Erweckung Draculas (Blut tropft auf sein Skelett, dann erscheint seine Kleidung, dann er ganz) sind ein wenig billig. Und das Ende von Dracula und Rufus kommt ein wenig plötzlich.

Überraschend gut!

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

BeitragVerfasst: 16. Jan 2019, 16:47
von Arkadin
karlAbundzu hat geschrieben:Horrororgelgeräusche


Jetzt schon eins meiner Lieblingsworte 2019. Habe es bestimmt 5x gelesen, bevor ich kapiert habe was das ist.