Seite 1 von 2

Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 01:08
von untot
Bild

Raimund Harmstorf wurde am 7. Oktober 1939 in Hamburg geboren, als Sohn eines Arztes.
Nach seinem Schulabschluß beschloss er zuerst Medizin zu studieren, doch später entschied er sich für die Schauspielerei und ging an die staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst in seiner Heimatstadt Hamburg.
Seine ersten Theaterengagements bestritt Harmstorf in Hamburg und Berlin, später führten sie ihn sogar bis nach Südamerika.
Ende der 60er Jahre wurde er für das Fernsehen entdeckt und nach ersten Nebenrollen wurde er als Wolf Larsen in der ZDF-Serie "Der Seewolf" nach Jack London besetzt und erlangte so über Nacht Berühmtheit!

Bild

Auch für die große Leinwand wurde der Schauspieler jetzt entdeckt und durfte nun seinem Image als Abenteurer folgen und in weiteren Jack London Verfilmungen mitwirken: "Schrei der schwarzen Wölfe" und "Ruf der Wildnis" in dem er neben Stars wie Charlton Heston und Michèle Mercier zu sehen war.
Mit Lucio Fulci drehte er 1973 "Wolfsblut" und "Die Teufelsschlucht der wilden Wölfe".
In Erinnerug geblieben ist vielen vielleicht seine Darstellung des Terroristenführers Heinz Klett in Rolf Olsens Thriller "Blutiger Freitag".
Danach folgten eher keinere Rollen, bis sein Ruf als schlagkräftiger Leinwandheld ihn schließlich nach Italien führte, wo er in Western wie "Nowbody ist der Größte", "Der Mann aus Virginia" oder "Sie nannten ihn Mücke" neben Bud Spencer, Terence Hill und Guliano Gemma wirkte.

Eine weitere Rolle die ihm geradezu auf den Leib geschneidert war, spielte der 1976, wieder im ZDF, in dem Vierteiler "Michael Strogoff - Kurier des Zaren", nach dem Buch von Jules Verne.
Mit dieser Serie konnte der nahtlos an seinen Erfolg als Seewolf anknüpfen.

Ein Actionspektakel war auch Wolfgang Liebeneiner's Verfilmung von "Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand" in der Harmstorf die Hauptrolle inne hatte.
In den 80er Jahren begannen es ruhiger um den Star zu werden und die Rollenangebote wurden knapper, schien er doch auf sein Image als Muskelprotz reduziert zu sein.
Ein kurzes Comback gelang ihm 1985 als Dr. Brinkmanns Cousin in der "Schwarzwaldklinik" und kurz vor seinem Tod in "Klinik unter Palmen".

Raimund Harmstrof, der sowohl auf auf einem Bauernhof bei Kempten, als auch in der Karibik lebte, verübte am 3. Mai 1998 Selbstmord auf seinem Bauernhof, in dem er sich erhängte.
Berichten zu Folge hatte Harmstorf psychische Probleme, es wird aber auch spekuliert, das die Medien eine gewisse Mitschuld am Suizid von Harmstorf hatten, wegen ihrer unfairen Berichterstattung über den Star.

Bild

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 05:55
von jogiwan
untot hat geschrieben:In nachhaltiger Erinnerung bleibt Harmstorf als Terroristenführer Heinz Klett in Rolf Olsens reißerischem Thriller "Blutiger Freitag" (1972).


Das ist auch DER Film, der für mich untrennbar mit Raimund Harmstorf verbunden ist - Seewolf hin oder her... Bei der ersten Sichtung von Olsens Streifen war ich wirklich geplättet!

Bild

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 07:15
von McBrewer
jogiwan hat geschrieben:
untot hat geschrieben:In nachhaltiger Erinnerung bleibt Harmstorf als Terroristenführer Heinz Klett in Rolf Olsens reißerischem Thriller "Blutiger Freitag" (1972).


Das ist auch DER Film, der für mich untrennbar mit Raimund Harmstorf verbunden ist - Seewolf hin oder her... Bei der ersten Sichtung von Olsens Streifen war ich wirklich geplättet!

Bild



Nicht nur DU!
was der Mann dort zeigt ist OVER-THE-TOP-HARDCORE-ROCK`n`ROLL...hätte mir wirklich mehr solcher Filme mit Ihm gewünscht.

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 07:42
von dr. freudstein
Klasse Bericht :thup:

Natürlich schließe ich mich ergebensvoll eurer Meinung an:
HEINZ KLETT ist King!!!
Als ich BLUTIGER FREITAG gesehen habe, wollte ICH gerne fortan HEINZ KLETT 8-) sein, diese Rolle wurde mir durch einen dominant agierenden Mitmenschen streitig gemacht :x

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 08:31
von Arkadin
Zumindest kennen wir jetzt auch Deine Homepage :)

http://www.steffi-line.de/archiv_text/n ... mstorf.htm

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 10:50
von buxtebrawler
Schöner, informativer Text, untot. Vielleicht hätte man noch auf unrühmliche Rolle der Presse vor seinem viel zu frühen Tod eingehen können.

Habe ihn erstmalig als "Seewolf" bewusst wahrgenommen - was für eine hochqualitative TV-Produktion! Wenn ich an seine Rolle dort denke, fährt mir noch immer ein Schauer über den Rücken.

"Blutiger Freitag" ist da natürlich ganz etwas anderes, aber ebenfalls ein Hammer von einem Film!

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 16:12
von untot
Also Leute, da der erste Text nicht von mir war, habe ich das nun geändert, ich hatte den nur reinkopiert, an das Urheberrecht hatte ich gar nicht gedacht, blauäugig wie ich bin. :oops: :oops:

Deswegen habe ich nun einen Neuen geschrieben, jetzt ists meiner, ich hoffe natürlich das der Euch auch gefällt!
Also nicht wundern, wenn ein paar Antworten jetzt nicht mehr ganz stimmig sind! 8-)

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 18:14
von Lobbykiller
Erwähnt werden müssen auch die beiden Derrick-Folgen

Zeichen der Gewalt (GER 1975) R: Theodor Grädler

und

Tandem (GER 1979) R: Zbynek Brynych

Erstere einer der besten Derricks überhaupt mit Raimund als Lude und in zweiterem quasi-repititiert er Aspekte seiner Rolle aus BLUTIGER FREITAG, in dem er darüber monologisiert, dass es darum gehe, keine Rücksicht mehr zu nehmen, auf nichts und niemanden. Man erinnere sich: in BLUTIGER FREITAG als Heinz Klett: "Hemmungen - null, Rücksicht - null!".

Sehe grade, dass er auch noch ein einer Kommissar-Folge mitgewirkt hat, als Rocker:

http://kommissar-keller.de/Folge_78/78.htm

Später mal reinziehen ;)

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 19:35
von dr. freudstein
untot hat geschrieben:Also Leute, da der erste Text nicht von mir war, habe ich das nun geändert, ich hatte den nur reinkopiert, an das Urheberrecht hatte ich gar nicht gedacht, blauäugig wie ich bin. :oops: :oops:

Deswegen habe ich nun einen Neuen geschrieben, jetzt ists meiner, ich hoffe natürlich das der Euch auch gefällt!
Also nicht wundern, wenn ein paar Antworten jetzt nicht mehr ganz stimmig sind! 8-)


:thup:
Mir gefällts!!!
Wer hat das Recht Uhren zu heben :?

Ich bin doppelt blauäugig (incl. Blick in den Spiegel 8-) ), was sowas angeht. Mach Dir keine Sorgen.
Hab dafür aber meine Aufpasser. Es gibt viel zu lernen.

Re: Stars Of Exploitation # 9 - Raimund Harmstorf

BeitragVerfasst: 1. Okt 2010, 20:41
von Santini
"Es liegen Erkenntnisse dahingehend vor, dass ein Mitauslöser für den Selbstmord in der Medienberichterstattung des vergangenen Samstags zu sehen ist", teilte die Polizei damals mit.


Bild