Seite 1 von 1

Ein Halleluja für Spirito Santo - Giuliano Carnimeo

BeitragVerfasst: 9. Feb 2013, 22:22
von Onkel Joe
Bild
Originaltitel: Uomo avvisato mezzo ammazzato... Parola di Spirito Santo
Herstellungsland: Italien/1971
Regie: Giuliano Carnimeo

Darsteller: Gianni Garko, Víctor Israel, Poldo Bendandi, Cris Huerta, George Rigaud, Pilar Velázquez, Paolo Gozlino und Nello Pazzafini.

Story: Eine Gruppe mexikanischer Bauern wird von den Truppen des Generals Ubarte bedrängt; etliche werden ermordet. Sie suchen Don Firminio Mendoza, der wie Ubarte Ansprüche auf die mexikanische Präsidentschaft stellt. Nach Auffinden soll dieser gerade hingerichtet werden, als Spirito Santo erscheint, ein Pistolenschütze von überirdischen Fähigkeiten, der ganz in Weiß gekleidet ist und von einer Taube begleitet wird. Er erschießt die Soldaten mit einer Maschinenpistole. Die Bauern sehen in ihm einen Heiligen und möchten seine Unterstützung für ihre politischen Ziele, doch er ist allein an einer Schatzkarte interessiert, die er beim Kartenspiel gewonnen hat, von der jedoch ein Teil fehlt. Also sucht er den Eigentümer des fehlenden Stückes. Es stellt sich heraus, dass der Schatz im Fort des Generals versteckt ist. Zusammen mit seinen Kumpels Chicken und Preacher gelingt es ihm, nach einer Reihe spaßiger Episoden das Gold zu bergen, indem sie sich inmitten einer Gruppe von "trojanischen Huren" einschleusen lassen und dann die Überlegenheit ihrer Tricks demonstrieren.