Seite 3 von 5

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 13:18
von DrDjangoMD
buxtebrawler hat geschrieben:Den kompletten Trash-Overkill bis zum Abwinken, wie ein Jahr zuvor im Vorgänger praktiziert, gibt es aber glücklicherweise nicht. Hatte jener einen sehr mystischen, gruselig-atmosphärischen Auftakt, um später komplett abzudriften, erscheint „Dämonen“ homogener.


Schön dass du für die Dämonen Filme so viele schöne Worte findest, bei sowas trashigem weiß man ja nie wie es ankommt :thup:
Ist finde zwar auch, dass dieser Teil homogener ist, aber meiner Meinung nach nur, weil er ab der ersten Minute schon kompletter Trash ist. Sinn ergibt die Handlung zwar in weder dem einen, noch dem anderen, aber im Kino-Teil werden wenigstens die rätselhafte Maske und Soavis Charakter geboten als mögliche Erklärungen für die Dämonen, wogegen ihr Erscheinen aus dem Fernseher in diesem Teil einfach nur noch unsinnig erscheint. Dies ist allerdings nur eine Feststellung und nicht sonderlich negativ zu verstehen, denn beide Dämonen Filme machen einfach Spaß und den Sinn darf man bei ihnen sowieso nicht hinterfragen. :D
Vielleicht verwechsle ich hier die beiden Filme, aber soweit ich mich erinnere zeigt der Fernseher in diesem Teil nicht die Geschehnisse des Vorgängerfilmes wie du geschrieben hast oder doch? :?

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 13:28
von buxtebrawler
DrDjangoMD hat geschrieben:Vielleicht verwechsle ich hier die beiden Filme, aber soweit ich mich erinnere zeigt der Fernseher in diesem Teil nicht die Geschehnisse des Vorgängerfilmes wie du geschrieben hast oder doch? :?


Läuft da nicht ein Spielfilm, der die Handlung aus Teil 1 aufgreift? Oder hab ich mir das falsch gemerkt?

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 13:41
von DrDjangoMD
buxtebrawler hat geschrieben:Läuft da nicht ein Spielfilm, der die Handlung aus Teil 1 aufgreift? Oder hab ich mir das falsch gemerkt?


In meinem Gedächtnis war das ein Film über eine Gruppe Jugendlicher, die sich des Nachts in eine verlassene Ruine schleichen, einen Dämonenzahn finden, an dem sich einer schneidet, er wird zum Dämon und so weiter. Ich fand das Witzige daran war, dass der Film wie ein noch viel albernerer wirklich schlecht gemachter billiger Gruselfilm wirkt, außer diversen Topoi, wie eben dem Verletzen an einem verfluchten Gegenstand, gibt es allerdings keine Paralellen zum ersten Teil, also kein Kino oder so...Zumindest denke ich das, hoffentlich verwechsle ich da nur nicht den Film im Film, den sie in Teil 1 gezeigt haben mit dem, welchen sie in Teil 2 gezeigt haben.

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 13:48
von buxtebrawler
DrDjangoMD hat geschrieben:In meinem Gedächtnis war das ein Film über eine Gruppe Jugendlicher, die sich des Nachts in eine verlassene Ruine schleichen, einen Dämonenzahn finden, an dem sich einer schneidet, er wird zum Dämon und so weiter. Ich fand das Witzige daran war, dass der Film wie ein noch viel albernerer wirklich schlecht gemachter billiger Gruselfilm wirkt, außer diversen Topoi, wie eben dem Verletzen an einem verfluchten Gegenstand, gibt es allerdings keine Paralellen zum ersten Teil, also kein Kino oder so...Zumindest denke ich das, hoffentlich verwechsle ich da nur nicht den Film im Film, den sie in Teil 1 gezeigt haben mit dem, welchen sie in Teil 2 gezeigt haben.


Nee, schon richtig, aber ich dachte, die wären am Ort des Geschehens aus Teil 1...!?

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 13:53
von DrDjangoMD
buxtebrawler hat geschrieben:Nee, schon richtig, aber ich dachte, die wären am Ort des Geschehens aus Teil 1...!?


Das könnte natürlich sein. Ich sah Teil 2 nämlich zuerst und kam damals nicht auf den Gedanken, dass es sich bei der Ruine um ein Kino gehandelt haben könnte. Vielleicht hätt ich das auch Gedacht, wenn ich Teil 1 als Vorwissen gehabt hätte.

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 9. Dez 2011, 14:51
von Die Kroete
untot hat geschrieben:Was?? :o
Es gibt sogar ziemlich viel Gutes von Bava jr. !!
"A Blade In The Dark" ist genial, "Midnight Killer", "Das unheimliche Auge" klasse, auch seine Beiden Dämonen-Filme mag ich, wenn auch Teil 1 um einiges lieber, "Die Gruft" hat auch was und "Back From Hell"....

Mich würde mal interessieren, ob das Urteil über Lamberto auch ohne seinen Vater so schlecht ausfallen würde? :?
Ich jedenfalls mag den Mann sehr.


"Ghosthouse 2" wäre noch erwähnenswert :)

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 16:47
von Onkel Joe
Wer besitzt von euch Teil 1 und 2 von XT und möchte etwas zur Quali sagen???

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 16:50
von jogiwan
Onkel Joe hat geschrieben:Wer besitzt von euch Teil 1 und 2 von XT und möchte etwas zur Quali sagen???


Ich hab die und empfand die Qualität als (sehr) gut - aber ich bin kein Technik-Freak und will auch gar keiner sein... ;)

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 16:53
von Onkel Joe
jogiwan hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Wer besitzt von euch Teil 1 und 2 von XT und möchte etwas zur Quali sagen???


Ich hab die und empfand die Qualität als (sehr) gut - aber ich bin kein Technik-Freak und will auch gar keiner sein... ;)


Ich hab die Teile gerade mal in den Player geworfen, drüber geschaut und muss sagen das das so wirklich sehr gut ausschaut.Warum auch da wieder manche Menschen was zu meckern haben verstehe nur der liebe Gott :? .

Re: Dämonen - Lamberto Bava

BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 16:59
von jogiwan
naja im Beamer betrachtet ist bei den Szenen im Dunklen schon eine Tendenz zur Blöckchenbildung zu bemerken und das rot ist mir auch nicht rot genug. Ausserdem klingt die deutsche Tonspur von 01:14:56 - 01:14:58 bei normalen TV-Geräten ein bisschen blechern und die Hauptdarstellerin macht sich nicht nackisch. Aber am schlimmsten finde ich, dass die kleine Buchbox offensichtlich keine Limitierung hat. Bitte, wo ist denn da der Mehrwert? Ich bin total enttäuscht...