Seite 5 von 13

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 12:11
von buxtebrawler
Jeroen hat geschrieben:Aber da kann sich ja ein jeder selbst seine Meinung bilden, denn der Film ist ja Teil der Jess Franco Gold Collection, Box die für kleines Geld mit acht Filmen in sehr guter Qualität erfreut und von eigentlich ohnehin in jede Sammlung gehört.


Die Box ist empfehlenswert, ja? Evtl. könnte ich da schwach werden...

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 12:16
von buxtebrawler
Die Wahl läuft übrigens noch bis

Pfingstmontag, 20.05.2013

Wer noch an der Verlosung teilnehmen möchte, sollte bis dahin seine Favoriten genannt haben.

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 12:46
von ugo-piazza
buxtebrawler hat geschrieben:
Jeroen hat geschrieben:Aber da kann sich ja ein jeder selbst seine Meinung bilden, denn der Film ist ja Teil der Jess Franco Gold Collection, Box die für kleines Geld mit acht Filmen in sehr guter Qualität erfreut und von eigentlich ohnehin in jede Sammlung gehört.


Die Box ist empfehlenswert, ja?


:opa: Sehr schmuddelig! :D

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 12:49
von buxtebrawler
ugo-piazza hat geschrieben: :opa: Sehr schmuddelig! :D


Aus deinem Munde kommt das einer Adelung gleich :D

Es kribbelt, obwohl ich so viele schlechte Erfahrungen mit dem ollen Jess gemacht habe... :palm:

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 14:55
von Reinifilm
...vom Jess habe ich peinlicherweise noch massig ungesehene Filme zuhause, daher erst einmal die fünf Favoriten von denen, die ich schon gesehen habe:

- Vampyros Lesbos
- Eugenie de Sade
- Faceless
- Die Säge des Todes
- Entfesselte Begierde

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 15:44
von ugo-piazza
buxtebrawler hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben: :opa: Sehr schmuddelig! :D


Aus deinem Munde kommt das einer Adelung gleich :D

Es kribbelt, obwohl ich so viele schlechte Erfahrungen mit dem ollen Jess gemacht habe... :palm:


Och, wenn man die Box günstig abgreifen kann...

Außer "Jack the ripper" ist die Auswahl (Dietrich-Phase) schon sehr Sex- bzw. WIP-lastig, wenn du Mitglied bei Amnesty International sein solltest, könnte es sein, dass du dort rausgeworfen wirst...

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 16:20
von Arkadin
ugo-piazza hat geschrieben:
Außer "Jack the ripper" ist die Auswahl (Dietrich-Phase) schon sehr Sex- bzw. WIP-lastig,


Naja, "Liebesbriefe einer portugisischen Nonne" ist auch mit drin. Und der schöne "Das Frauenhaus". Das Ding ist auf jeden Fall eine Anschaffung wert, wenn man sich mit Franco beschäftigen möchte. Auch wenn es nur die ECD-Phase abdeckt.

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 19:02
von totalschaden
Arkadin hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
totalschaden hat geschrieben:Und einer vion den beiden, aber fragt mich jetzt nicht, welcher es war:

1977: Frauen für Zellenblock 9
1977: Frauen im Liebeslager


Zum best of zählt aber keiner von beiden. :lol:


Den "Frauen für Zellblock 9" finde ich super. Ich habe selten ein so misanthropisches und zutiefst hoffnungsloses Werk gesehen. Danach scheint die Sonne erst mal für lange Zeit nicht mehr...


Nach einer erneuten Sichtung kann ich dir da leider nicht zustimmen. Fand das Dingen weitestgehend langweilig und austauschbar. Es war übrigens auch der Film, den ich schon kannte und ich streiche ihn hiermit von meiner Favoritenliste. Nicht weil ich ihn jetzt allzu schlecht fände, aber zu Francos Reißern gehört er meiner Meinung nach nicht ...

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 19:47
von ugo-piazza
Arkadin hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Außer "Jack the ripper" ist die Auswahl (Dietrich-Phase) schon sehr Sex- bzw. WIP-lastig,


Naja, "Liebesbriefe einer portugisischen Nonne" ist auch mit drin. Und der schöne "Das Frauenhaus". Das Ding ist auf jeden Fall eine Anschaffung wert, wenn man sich mit Franco beschäftigen möchte. Auch wenn es nur die ECD-Phase abdeckt.


Wobei ich mit "Liebesbriefe" so gar nicht warm wurde.

"Das Frauenhaus" ist in der Tat sehr schön, aber als sexfrei würde ich den nun nicht bezeichnen. ;)

Re: Best of JESS FRANCO

BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 21:50
von sergio petroni
buxtebrawler hat geschrieben:
Jeroen hat geschrieben:Aber da kann sich ja ein jeder selbst seine Meinung bilden, denn der Film ist ja Teil der Jess Franco Gold Collection, Box die für kleines Geld mit acht Filmen in sehr guter Qualität erfreut und von eigentlich ohnehin in jede Sammlung gehört.


Die Box ist empfehlenswert, ja?


Unbedingt empfehlenswert, wenn man die Box für 20-25 € abgreifen kann (für 8 ! Filme).