Black Emanuelle - Stunden wilder Lust - Joe D'Amato

Alles aus Italien was nicht in die anderen Threads gehört.

Moderator: jogiwan

Re: Black Emanuelle - Stunden wilder Lust - Joe D'Amato

Beitragvon Blap » 8. Aug 2013, 11:44

Im Ultrakurzformat:


• Emanuelle in America (Italien 1977) - Erneut begibt sich Journalistin und Fotografin Emanuelle (Laura Gemser) auf Reisen, entlarvt mutig und konsequent Doppelmoral und Perversion in Reihen der "Oberschicht". Ein Blick -nicht nur- in die Gemächer von Adel, Geldadel und Politik ...

Joe D'Amato setzt Laura Gemser -einmal mehr- gekonnt in Szene, schenkt dem Zuschauer zahlreiche sinnliche Momente. Für die unvermeidbare Dosis Schmuddel sorgt das Umfeld, hier und da verpasst D'Amato uns schmerzhafte Tiefschläge. Freut euch auf den prächtigen Mix aus "Gemser-Ästhetik", Knuffelschmuddel und abgründiger Fiesheit, sanft mit Humor und Träumereien abgeschmeckt. Zum Ausklang gibt es eine Prise "Post-Hippie-Love-and-Peace-Atmosphäre" zu bestaunen, der tatsächliche Schlußpunkt lässt die sanfte Blase zerplatzen. Ja, ich fahre total auf die Kombination D'Amato & Gemser ab, obschon der Vorgänger "Emanuelle in Bangkok" (Italien 1976, Originaltitel: Emanuelle nera: Orient reportage) mich noch intensiver zu packen und begeistern vermag.

In Deutschland wurde "Emanuelle in America" im Kino und auf Tape zunächst unter dem Titel "Black Emanuelle - Stunden wilder Lust" gezeigt, später ebenfalls als "Black Emanuelle in America" angeboten. Mir liegt eine DVD aus Italien vor, diese enthält die Integralfassung, inklusive kurzer HC-Einschübe (an denen Frau Gemser freilich nicht beteiligt war). Auf der Scheibe befindet sich u. a. die deutsche Synchronisation, jedoch in recht bescheidener Qualität. Weiterhin enthält das Set eine zweite DVD, ich werde mir das Bonusmaterial in den nächsten Tagen anschauen.

7/10 (gut)
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4255
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Black Emanuelle - Stunden wilder Lust - Joe D'Amato

Beitragvon purgatorio » 17. Mär 2014, 15:02

BLACK EMANUELLE – STUNDEN WILDER LUST (EMANUELLE NERA IN AMERICA, Italien 1977, Regie: Joe D’Amato)

Die Enthüllungsjournalistin Emanuelle will die geheimen Sexspielchen der Reichen untersuchen und betreibt dabei mehr Enthüllung als Enthüllungsjournalismus.

Wirre Aneinanderreihung von ziemlich soften Softsexszenen in der High Society. OK, ewiglich bleiben sie nicht „soft“, denn Herr D’Amato zieht im weiteren Verlauf auch gerne mal kurze Hardcore-Szenen dazwischen (und die Sache mit Pferd… warum?). Bestechend bleibt das Ganze letztlich nur durch die liebreizende Laura Gemser. Und erinnerungswürdig bleibt dieser Flickenteppich schmutziger Fantasien nur durch die wirklich sehr heftigen Pseudosnuff-Szenen. Im Kontext zum vorher eingefügten Hardcoresex, der klar als echt erkennbar war, wirken diese Foltersequenzen unglaublich intensiv (Theorie von Schnitt und Montage anyone?). Zuletzt verschenkt Herr D’Amato noch die Möglichkeit eine ansprechende Metaebene über Fiktion und Realität von Film (speziell seiner eigenen) zu eröffnen und blendet lieber vom Sonnenaufgang in den Abspann – ja gut, dann war es das halt. 4/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14796
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Black Emanuelle - Stunden wilder Lust - Joe D'Amato

Beitragvon buxtebrawler » 3. Jul 2018, 18:08

Sensationell! Die "Black Emanuelle 1-4 Box" erscheint voraussichtlich am 27.09.2018 bei Koch Media auf Blu-ray und DVD, jeweils zusammen mit einer Soundtrack-Audio-CD:

Bild Bild

Extras:
Exklusive Soundtrack-CD, Trailer, Featurettes, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24784
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Trash, Nunploitation, Sleaze, Agenten und Superhelden, Diverse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker