Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Moderator: jogiwan

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon purgatorio » 2. Apr 2013, 16:43

buxtebrawler hat geschrieben: Am besten Kopfhörer auf oder schön aufdrehen und nachmittags mit 'ner Packung Kekse aufs Bett legen und genießen - so hatte ich's am liebsten. :thup:


ich habe eigentlich immer - und das über viele Jahre hinweg - nebenher gezeichnet und gemalt. Heute bin ich Kunstlehrer... angeblich macht ja Übung den Meister :mrgreen: just jetzt stelle ich fest, welch beflügelnde Wirkung sowohl für Fantasie als auch für Tatendrang meine Hörspiele hatten :o
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14895
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon DrDjangoMD » 7. Apr 2013, 20:15

buxtebrawler hat geschrieben:Bei der Macht von Grayskull! Welch löbliches Vorhaben, Doc2, ich wünsche ganz viel Spaß und empfehle, chronologisch vorzugehen.


So, die ersten drei Folgen konnte ich mir schon anhören und bin hin und weg: Vielen vielen Dank für den Tipp, Bux, die Reihe ist ja super!!! Die Folgen beginnen schon immer mit einem total spannendem Abenteuer und man denkt, die restlichen Vierzig Minuten wird man halt mit diesem totschlagen, aber nein, es war nur ein Set-Up für ein noch viel Spannenderes! Mir gefällt's jedenfalls, Wohnung aufräumen und am Home-Trainer sitzen war noch nie so unterhaltsam wie mit He-Man. :thup:

Allerdings, ein paar Unklarheiten und Fragen hab ich, die vielleicht daraus resultieren, dass ich die Zeichentrickserie nie wirklich verfolgt habe. Das sind keine Punkte die mich sonderlich stören, aber ich dachte mir, vielleicht kann mir der Bux, der sich bei den Masters of the Universe ja besser auskennt, vielleicht Antworten geben:

1. Warum hält es Adam eigentlich geheim, dass er He-Man ist? Orko und Man-at-Arms wissens sowieso, dass es die Bösen nicht wissen dürfen hat vielleicht seine Gründe, aber warum darf es nicht auch Teela erfahren? Oder noch besser: Warum findet es Teela nicht selbst heraus? Ich meine, wenn man Tag täglich sowohl mit einem blondem Typen und einem völlig gleich aussehenden blonden Typen, aber ohne Hemd, zu tun hat, welche noch dazu die selbe Stimme haben und zufälligerweise nie am selben Ort auftreten, dann sollte man doch vermuten können, dass es ein und die selbe Person ist.

2. Ist Man-At-Arms nur die Berufsbezeichnung von dem Kerl oder auch sein Name? Auf der einen Seite scheinen Namen in Eternia zu existieren (siehe Adam, Teela,...) aber auf der anderen Seite reden ihn selbst seine Freunde und seine Adoptivtochter mit Man-At-Arms an. Oder ist er einfach der Sohn von Mr. und Mrs. Arms, welche ihren Sprössling Manat genannt haben? Aber ernsthaft, selbst Adams Schoßkatze hat einen Namen, da wird man den königlichen Waffenmeister ja auch irgendwie nennen können.

3. Dieser Beastman hat die Stimme von einem Hörspiel-Sherlock-Holmes, den ich ganz gerne mag. Kommt der Charakter öfter vor, Bux?

4. Kommt She-Ra auch irgendwann vor? Denn (auf die Gefahr hin, dass man sich über dieses Statement von mir lustig macht) soweit ich das beurteilen kann, fand ich immer, dass die She-Ra-Reihe eine interessantere und coolere Geschichte und Ausgangssituation hat. Nichts gegen He-Man aber eine Rebellion, die von der Ziehtochter des bösen Overlords angeführt wird kann nicht mal er toppen.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4329
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon buxtebrawler » 7. Apr 2013, 21:59

DrDjangoMD hat geschrieben:So, die ersten drei Folgen konnte ich mir schon anhören und bin hin und weg: Vielen vielen Dank für den Tipp, Bux, die Reihe ist ja super!!! Die Folgen beginnen schon immer mit einem total spannendem Abenteuer und man denkt, die restlichen Vierzig Minuten wird man halt mit diesem totschlagen, aber nein, es war nur ein Set-Up für ein noch viel Spannenderes! Mir gefällt's jedenfalls, Wohnung aufräumen und am Home-Trainer sitzen war noch nie so unterhaltsam wie mit He-Man. :thup:


:nick: :thup: 8-)

Du hast einen Home-Trainer? He-Man hören und dabei He-Man werden, wa? :D

DrDjangoMD hat geschrieben:Allerdings, ein paar Unklarheiten und Fragen hab ich, die vielleicht daraus resultieren, dass ich die Zeichentrickserie nie wirklich verfolgt habe. Das sind keine Punkte die mich sonderlich stören, aber ich dachte mir, vielleicht kann mir der Bux, der sich bei den Masters of the Universe ja besser auskennt, vielleicht Antworten geben:

1. Warum hält es Adam eigentlich geheim, dass er He-Man ist? Orko und Man-at-Arms wissens sowieso, dass es die Bösen nicht wissen dürfen hat vielleicht seine Gründe, aber warum darf es nicht auch Teela erfahren? Oder noch besser: Warum findet es Teela nicht selbst heraus? Ich meine, wenn man Tag täglich sowohl mit einem blondem Typen und einem völlig gleich aussehenden blonden Typen, aber ohne Hemd, zu tun hat, welche noch dazu die selbe Stimme haben und zufälligerweise nie am selben Ort auftreten, dann sollte man doch vermuten können, dass es ein und die selbe Person ist.

2. Ist Man-At-Arms nur die Berufsbezeichnung von dem Kerl oder auch sein Name? Auf der einen Seite scheinen Namen in Eternia zu existieren (siehe Adam, Teela,...) aber auf der anderen Seite reden ihn selbst seine Freunde und seine Adoptivtochter mit Man-At-Arms an. Oder ist er einfach der Sohn von Mr. und Mrs. Arms, welche ihren Sprössling Manat genannt haben? Aber ernsthaft, selbst Adams Schoßkatze hat einen Namen, da wird man den königlichen Waffenmeister ja auch irgendwie nennen können.

3. Dieser Beastman hat die Stimme von einem Hörspiel-Sherlock-Holmes, den ich ganz gerne mag. Kommt der Charakter öfter vor, Bux?

4. Kommt She-Ra auch irgendwann vor? Denn (auf die Gefahr hin, dass man sich über dieses Statement von mir lustig macht) soweit ich das beurteilen kann, fand ich immer, dass die She-Ra-Reihe eine interessantere und coolere Geschichte und Ausgangssituation hat. Nichts gegen He-Man aber eine Rebellion, die von der Ziehtochter des bösen Overlords angeführt wird kann nicht mal er toppen.


Deine Detailfragen sprechen für eine intensive Auseinandersetzung mit der Materie, das freut mich sehr!

Vorab sei angemerkt, dass zuerst die Action-Figuren auf den Markt kamen. Die Zeichentrickserie sollte dann helfen, sie zu vermarkten. Ja, damals lief das noch andersherum. :kicher: Die Hörspielreihe ist eine deutsche Eigenproduktion, die es in den USA gar nicht gab. Bereits den Figuren lagen kleine Heftchen bei, die die Hintergründe der verschiedenen Charaktere erläuterten und die Mythologie um Eternia sponnen. Figuren, Serie und Hörspiele unterschieden sich jedoch immer mal wieder in der Mythologie, was etwas schade ist. Andererseits kann es aber auch Spaß machen, diese Widersprüchlichkeiten zu entdecken. Achte mal darauf: In den ersten Hörspielen leben die "Masters" noch auf Castle Grayskull, was so eigentlich nie vorgesehen war: Dort sollte lediglich die Sorceress leben. Einige Masters leben eigentlich im bzw. am Königspalast, andere ganz woanders. Mit späteren Folgen berücksichtigte man dies auch in den Hörspielen.

1. Frag mal die Kumpels von Clark Kent, die auch nie gerafft haben, dass sie Superman mit Brille vor sich haben. :D Je weniger wissen, wer He-Man wirklich ist, desto weniger gibt es, aus denen die Bösen diese Information herauspressen oder die sich schlicht verplappern könnten. Anscheinend war man der Meinung, dass speziell Teela allgemein so wenig wie möglich wissen sollte - so z.B. auch über ihre eigene Herkunft.

2. Man-At-Arms' richtiger Name ist Duncan. Klingt natürlich nicht so cool wie Man-At-Arms.

3. Der gute Beast-Man kommt öfter vor, ja!

4. She-Ra kommt meines Wissens nicht vor, aber sie bekam eine eigene Hörspielreihe! An der She-Ra-Zeichentrickserie war natürlich toll, dass Hordak eine tragende Rolle spielte. Ich liebe diesen Motherfucker und seine ganze Wilde Horde.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26189
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon dr. freudstein » 7. Apr 2013, 22:30

:palm:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon buxtebrawler » 7. Apr 2013, 22:33

dr. freudstein hat geschrieben: :palm:


Du sollst in Skeletors Kerker verschimmeln.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26189
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon DrDjangoMD » 7. Apr 2013, 22:38

Super, danke dir vielmals, Bux, jetzt bin ich informiert und freu mich schon sehr auf die weiteren Folgen. :thup:

Die She-Ra-Hörspiele scheint es übrigens, wie ich gerade sehe, auch alle auf Youtube zu geben. :popcorn: :popcorn: :popcorn: Hordak ist in der Tat ein genialer Bösewicht, da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich mags auch, dass das Böse nicht versagend versucht, die Macht zu ergreifen, sondern hier die Regentschaft schon längst inne hat. Wie gesagt, die Ausgangssituation mag ich einfach.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4329
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon buxtebrawler » 7. Apr 2013, 22:51

DrDjangoMD hat geschrieben:Super, danke dir vielmals, Bux, jetzt bin ich informiert und freu mich schon sehr auf die weiteren Folgen. :thup:


Weiterhin viel Spaß und bei weiteren Fragen wende dich gern an mich! :prost:

Edit: Und hat Skeletor nicht eine geniale Stimme? Ich verneige mich ehrfurchtsvoll vor Peter Pasetti :verbeug:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26189
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon Onkel Joe » 7. Apr 2013, 23:07

buxtebrawler hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben: :palm:


Du sollst in Skeletors Kerker verschimmeln.


Ha, ha, ha, :lol: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15658
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon purgatorio » 8. Apr 2013, 04:38

hier haben sich aber zwei gefunden :shock:

Doc2: hörst du dir die Dinger bei youtube an oder wie?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14895
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Hörspiele, Podcasts und Obskures für die Ohren

Beitragvon DrDjangoMD » 8. Apr 2013, 08:44

buxtebrawler hat geschrieben:Edit: Und hat Skeletor nicht eine geniale Stimme? Ich verneige mich ehrfurchtsvoll vor Peter Pasetti :verbeug:


Oh ja, Pasetti ist prächtig. Aber er gehört ja auch wohl zu den fixen Größen des deutschen Hörspiels. Homes hat er auch einen gemacht und in den Drei??? kommt er ebenso alle paar Folgen mal vor.

purgatorio hat geschrieben:Doc2: hörst du dir die Dinger bei youtube an oder wie?


Nein, ich trenne mittels Konverter die Tonspur vom Video und höre mir dann alles am MP3-Player an. Das geht ziemlich einfach, ich hab dieses Verfahren letzten Sommer perfektioniert, als ich die meiste Zeit ohne die Unterhaltungsmittel des Internets in einem Stadtgarten verbracht habe. Damals hat mir der gute Sherlock noch beim Unkraut-Jäten Gesellschaft geschenkt, heuer werden Adam und Adora diese Aufgabe übernehmen. :nick:
Anm. Kauf-CDs habe ich zumindest nie von der Reihe gesehen, also ist mein Gewissen recht rein dabei.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4329
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste