Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon Onkel Joe » 15. Jan 2010, 20:08

Bild
Originaltitel:I Quattro dell'Ave Maria
Herstellungsland:Italien/1968
Regie: Giuseppe Colizzi
Darsteller:Terence Hill, Bud Spencer, Eli Wallach, Kevin McCarthy, Brock Peters, Livio Lorenzon, Steffen Zacharias, Remo Capitani, Federico Boido, Bruno Corazzari u.A.
Story:
Hutch Bessy (Bud Spencer) und Cat Stevens (Terence Hill) haben dem Banditen Bill San Antonio die Beute, Gold im Wert von 300.000 Dollar, abgenommen. Das Gold stammt aus der Bank von El Paso, wohin die beiden Cowboys auch reiten. In der Stadt sprechen sie prügelnd beim Bankdirektor Harold vor und tauschen das Gold in harte Dollar ein. Harold lässt aber nicht locker und befreit den zum Tode verurteilten Cacopoulos (Eli Wallach) aus dem Knast. Dieser soll Hutch und Cat erledigen und das Geld zurückbringen. Anstatt des Geldes bekommt Harold aber nur eine Kugel verpasst, denn: Cacopoulos einziger Gedanke ist Rache an den Männern zu nehmen, die ihn vor 15 Jahren verraten hatten und für die er ins Gefängnis ging. Harold war der erste. Nachdem Cacopoulos Hutch und Cat um ihr Geld erleichtert hat, beginnt er nach dem zweiten Verräter, dem Haziendabesitzer Paco, zu suchen. Hutch und Cat ihrerseits heften sich an Cacopoulos Fersen. Leicht finden sie seine Spur, denn Caco prasst überall wo er hinkommt mit dem gestohlenen Geld. Die drei treffen schliesslich in Mexico zusammen. Vorerst einigen sie sich friedlich, da Caco verspricht das Geld zurückzuzahlen, wenn er die Verräter gestellt hat. So tötet Cacopoulos seinen Feind Paco mit beträchtlicher Mithilfe von Hutch und Cat. Danach versucht Caco erneut die beiden reinzulegen, wird aber in Fair City eingeholt. Dort hält sich Drake der Casino-Besitzer auf, der letzte von Cacos Todfeinden. Mit Unterstützung des Seiltänzers Thomas und eines manipulierten Roulettrades, locken die Revolverhelden Drake aus der Reserve. Es kommt zu einer finalen Schiesserei..........
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15947
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon Japango » 17. Jan 2010, 11:27

Dann kann mal nun mal hoffen, daß irgendwann mal die alte Adria Syncro wieder auftaucht, wie bei Vier Fäüste für ein Halleluja.
Von den ganzen Spencer/Hill Comedy Synchros hab ich die Schnauze voll
Japango
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon mike siegel » 21. Aug 2010, 23:48

Oder das überhaupt mal ne DVD ausserhalb Italiens erscheint :(

Bin ein großer Colizzi-Fan und hätte alle drei am liebsten mit Ulrich Bruckner für Koch-Media
ansprechend und bonusbeladen auf DVD rausgebracht. Für KSM konnte ich zu einer guten GOTT VERGIBT,
DJANGO NIE VÖ beitragen, zur 3er BOX von HÜGEL wenigstens Bildmaterial liefern. AVE MARIA
habe ich mal als uncut Homeversion gemacht, um die 60 Schnitte, wenn ich mich recht erinnere...
Bild
Benutzeravatar
mike siegel
 
Beiträge: 55
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon Onkel Joe » 22. Aug 2010, 09:13

mike siegel hat geschrieben:Oder das überhaupt mal ne DVD ausserhalb Italiens erscheint :(
Für KSM konnte ich zu einer guten GOTT VERGIBT, DJANGO NIE VÖ beitragen.


An was scheitert es den bei Ave Maria, ist die Lizenz zu teuer??

Wegen der KSM DVD muss ich da auch ein großes Lob an dich richten, tolle DVD mit allem was dazu gehört ;) .
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15947
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon mike siegel » 22. Aug 2010, 12:52

no jo, ist halt PARAMOUNT ausserhalb Italiens.

War schon ein kleines Wunder, das MERCENARIO von MGM/UA
zu kriegen war.
Der Italo-Markt ist halt 'einfacher' bezügl. DVD-Auswertungen, da die Italiener ihre Filmrechte
für's heimische Italien immer behalten haben.

Kam bei uns je GEFAHR: DIABOLIK heraus? Auch so'n PARAMOUNT Titel...
Bild
Benutzeravatar
mike siegel
 
Beiträge: 55
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon dr. freudstein » 22. Aug 2010, 13:04

mike siegel hat geschrieben:Kam bei uns je GEFAHR: DIABOLIK heraus? Auch so'n PARAMOUNT Titel...


leider nur als Bootleg, sonst nicht.
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 22. Aug 2010, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14498
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon ugo-piazza » 22. Aug 2010, 20:41

dr. freudstein hat geschrieben:
mike siegel hat geschrieben:Kam bei uns je GEFAHR: DIABOLIK heraus? Auch so'n PARAMOUNT Titel...


Hi Mike und Herzlich Willkommen hier :prost:

Ich hab folgende DVD-VÖ:
TOO GELB Medienvertrieb GmbH
Amaray mit Pappschuber
EAN: 4010884512847
20min. Bonusfilm über diesen Film, dt. untertitelt + Werbematerial-Show, Teaser & Trailer (engl.)


Womit klar ist, dass DIABOLIK bei uns NICHT rauskam
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8602
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon buxtebrawler » 22. Aug 2010, 21:09

@dr. freudstein: Was ugo will sagen will: Das ist ein Bootleg.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27114
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon dr. freudstein » 22. Aug 2010, 22:04

buxtebrawler hat geschrieben:@dr. freudstein: Was ugo will sagen will: Das ist ein Bootleg.


lt. von mir geführte PN weiß ich das jetzt auch, aber woher wusstest Du das :roll:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14498
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Vier für ein Ave Maria - Giuseppe Colizzi

Beitragvon buxtebrawler » 22. Aug 2010, 23:30

dr. freudstein hat geschrieben:lt. von mir geführte PN weiß ich das jetzt auch, aber woher wusstest Du das :roll:


Weil dick in der OFDb steht. ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27114
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast