Das Fenster zum Hof - Alfred Hitchcock

Moderator: jogiwan

Re: Das Fenster zum Hof - Alfred Hitchcock

Beitragvon dr. freudstein » 22. Jun 2011, 18:41

dr. freudstein hat geschrieben:Dank gewonnener Massenkeilerei im Zollamt 8-)

AHF Mexico

Bild


Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Fenster zum Hof - Alfred Hitchcock

Beitragvon purgatorio » 4. Apr 2012, 09:12

Arkadin hat geschrieben:Im "Fenster" kreiert Hitchcok eine kleine Minatur-Welt. Offensichtlich geht es um den von James Stewart gespielten Fotografen und seine Freundin (Grace Kelly). Aber der Film bietet noch so viel mehr. Der Film als ganzes setzt sich sich aus vielen kleinen Vignetten zusammen, die Hitchcock meisterhaft arrangiert hat - und dies ohne eine Erklärung, ja ohne Vorgeschichte oder gar einen Text zu liefern. Vor den Augen Stewarts passieren so viele Dinge, die alle für sich bereits Stoff für einen kurzen kleinen Film liefern: Das kinderlose Ehepaar, welches seinen Hund als Kindersatz hat; die verzweifelte Singlefrau, die für sich selbst pantomimische Dates vollführt; der Komponist, der einfach nicht mit seinem Lied weiterkommt; das jungverheiratet Ehepaar usw. All diese Geschichten sehen wir ganz durch Stewarts Augen und müssen sie uns selber im Kopf zusammensetzen. Und jede dieser Geschichten spiegelt wiederum das Thema der Hauptgeschichte wider. Es geht ums sich verlieben und heiraten. Und wie in einem Kaleidoskop werden alle Aspekte beleuchtet: Die unglücklich Verliebten, die Einsamen, die frisch verheirateten, das kinderlose Ehepaar.. und natürlich auch die Horror-Version: Das Ehepaar, welches sich nur noch hasst. Bedenkt man, dass Stewart selber gerade durch die Ehe "bedroht" wird und quasi als Zuschauer all diese alternativen Versionen seines zukünftigen Schicksals "erlebt", dann ist dies doch einfach grandios. Und wenn einem dieser Aspekt nicht genügt, kann man den Film auch als Parabel auf das Kino (mit Stewart als Publikum und dem Hof als Leinwand) oder einfach als verdammt guten Thriller ansehen.


All diese kleinen Geschichten in der einen großen Geschichte hat Jeff Desom kürzlich in ein großes Panorama zusammengefügt! Prädikat: Sehr sehr sehenswert!

[BBvideo]http://vimeo.com/37120554[/BBvideo]
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14810
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste