Strengstes Jugendverbot: Eine Jugend im Kino der 80er Jahre

Moderator: jogiwan

Strengstes Jugendverbot: Eine Jugend im Kino der 80er Jahre

Beitragvon Onkel Joe » 15. Apr 2020, 18:32

Bild

Beschreibung:

Ingelstadt, irgendwo im Westen der alten BRD Mitte der 80er Jahre. Christian, der in der Schule von allen "Cinechris" genannt wird, ist 16 Jahre alt und einziger Spross der lokalen Kinobetreiberfamilie. Eigentlich eine coole Sache, da er für sich das Jugendverbot, welches für alle Gleichaltrigen Gültigkeit hat, elegant umgehen kann. Wären da nicht die Mädchen, für welche er sich zunehmends interessiert, und der ihm anhaftende Ruf der "totalen Versautheit", welcher zunehmends zum Problem wird.

"Strengstes Jugendverbot" ist eine Comming-In-Age-Geschichte im Zeitcolorit Westdeutschlands in den 80er Jahren. Cineasten, insbesondere solche, die noch das Filmangebot der Filmtheater vor dem Videboom kennen, kommen zusätzlich auf ihre Kosten.

Ab 14.04.20 erhältlich!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 16257
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Strengstes Jugendverbot: Eine Jugend im Kino der 80er Jahre

Beitragvon buxtebrawler » 15. Apr 2020, 19:00

Klingt super :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 28301
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Strengstes Jugendverbot: Eine Jugend im Kino der 80er Jahre

Beitragvon sid.vicious » 24. Jun 2020, 23:49

Hört sich tatsächlich sehr interessant an!
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 809
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], UX-Bluthund und 0 Gäste