Assassination Nation - Sam Levinson (2018)

Moderator: jogiwan

Assassination Nation - Sam Levinson (2018)

Beitragvon purgatorio » 28. Mär 2020, 13:24

ASSASSINATION NATION

Bild

Deutscher Titel: Assassination Nation
Originaltitel: Assassination Nation

Regie: Sam Levinson
Produktionsland: USandA (2018)

Darsteller: Odessa Young, Hari Nef, Suki Waterhouse, Abra, Colman Domingo, Bill Skarsgård, Joel McHale, Anika Noni Rose, Bella Thorne, Maude Apatow, Cody Christian, Danny Ramirez...

Story:
Der Alltag von Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) und ihrer Freundinnen ist zum Großteil durch Partys, chatten und die Selbstdarstellung in den sozialen Medien bestimmt.

Als jedoch ein anonymer Hacker beginnt, alle privaten Informationen und Geheimnisse der Bewohner ihrer Heimat Salem offenzulegen, bricht Chaos in der Kleinstadt aus. Die Bewohner beginnen nach dem Schuldigen zu suchen und gehen gleichzeitig immer aggressiver aufeinander los. Und als wäre das ganze nicht schon schlimm genug, geraten Lily und ihre Freundinnen Sarah, Em und Bex auch noch in den Verdacht, für die ganze Situation verantwortlich zu sein. Schnell erkennen sie, dass sie zusammenhalten müssen, wenn sie die Nacht überleben wollen.

(via ofdb)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 15111
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Assassination Nation - Sam Levinson (2018)

Beitragvon purgatorio » 28. Mär 2020, 13:30

Der kam mir gestern zufällig bei Prime auf den Schirm. Unbedarft und unwissend habe ich auf Play gedrückt und *bämmm* - ein Rundumschlag durch die Popkultur, schrill, bunt, schnell und laut. Die Prämisse tut wohl jedem weh, der Subtext ist nett (klar, Salem, Hexenjagd, kennt man ja, jetzt eben in modern) aber wenig kompliziert, Lösungen gibt es im Grunde auch nicht. Alles nicht wichtig. Sexy, ernsthaft, witzig, schräg und blutig geht es hier zu. Schwer unterhaltsam - ganz schwer! Da bleibt kein nachdenkliches Grübeln über eigenes Netzverhalten, nein, hier steht trotz ernsthaftem Start in die Geschichte am Ende nur das Entertainment im Mittelpunkt. Und das rockt gewaltig! High-School-Teenie-Film, Slasher mit Maskenmörder, Drama, Rape AND GANZ VIEL Revenge - ein Cultureclash und Genremix, der wirklich unterhält. Ich habe mich köstlich amüsiert und kann hier nur Empfehlungen aussprechen!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 15111
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Assassination Nation - Sam Levinson (2018)

Beitragvon McBrewer » 28. Mär 2020, 13:51

Ich schrieb dazu kurz und knapp...

McBrewer hat geschrieben:ASSASSINATION NATION

Bild

Story: In der Kleinstadt Salem (!!!) hackt eine anonyme Person die Smartphones der Einwohner & stellt alle intimen Nachrichten, Bilder, Chatverläufe online. Alsdann beginnt eine moderne Hexenjagd auf die Urheber der Veröffentlichung, wodurch Highschool-Schülerin Lily & ihre Freundinnen schnell ins Fadenkreuz des Waffen & Flaggen schwenkenden Mobs geraten...

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


„Assassination Nation“ serviert einem eine ganz nette The Purge-Variante /Vorgeschichte für die Hippster Generation mit ganz vielen #`s und @`s und spart auch mit einer kleinen Kelle Gewalt nicht. Dabei geht es recht schonungslos zur Sache nur irgendwie...ist die Handbremse noch nicht richtig gelöst, um den Film vollkommen wahnsinnig erscheinen zu lassen. Am ehesten sehe auch noch den Vergleich zu dem ähnlich geleckten Spring Breakers mit seiner Hochglanzoptik & dem Focus auf eine Gruppe junger Frauen. Ganz nett...
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2838
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron