Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack (1968)

Moderator: jogiwan

Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack (1968)

Beitragvon Onkel Joe » 25. Jun 2012, 19:42

Bild

Originaltitel: The Scalphunters
Herstellungsland: USA/1968
Regie: Sydney Pollack
Darsteller: Burt Lancaster, Telly Savalas, Ossie Davis, Shelley Winters, Dabney Coleman, Paul Picerni, Dan Vadis, Armando Silvestre und Nick Cravat.

Story: Als der Trapper Joe Bass (Burt Lancaster) das Gebiet der Kiowas passiert, muss er den Indianern und ihrem Häuptling seine gesamte Jagdbeute überlassen. Als Ausgleich für die zahlreichen Felle erhält Joe den entlaufenen Sklaven Joseph Lee (Ossie Davis), ist aber alles andere als glücklich mit diesem erzwungenen Tauschgeschäft. Gemeinsam mit dem gebildeten Sklaven nimmt Joe die Verfolgung der Indianer auf, um sich seine Felle zurückzuholen. Allerdings kommen ihm der skrupellose Skalpjäger Tim Howie (Telly Savalas) und seine Bande zuvor, töten die Indianer, kassieren die Felle ein und entführen obendrein noch Joseph. Joe will unter allen Umständen seine Beute zurückgewinnen und heftet sich an die Fersen der Skalpjäger…
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 16230
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack

Beitragvon Onkel Joe » 25. Jun 2012, 21:03

"Mit eisernen Fäusten" ist ein "im Inhalt ambitionierter und von Pollack elegant inszenierter Western, der Rassendiskriminierung und verlogenen Heroismus attackiert". Gleichzeitig gelang dem Regisseur eine ausgezeichnete Komödie, "ein Spiel, ein neues Spiel, bei dem die Karten neu verteilt sind und die Mitspieler überrascht - erschreckt oder beglückt - mit einer Hand dasitzen, die sich sehr von der unterscheidet, die sie bislang ausgespielt haben… Das Spiel vom falschen Herren und falschen Sklaven funktioniert, auch dank seiner Poesie und Schönheit". Das gegensätzliche Paar - hier der weiße ungeschliffene Analphabet Joe, der sich nur auf seine Muskeln verlässt, dort der kultivierte, intelligente schwarze Sklave, dessen Versuche, Joe Brass zu bilden, von heroischer Vergeblichkeit sind - ist glänzend besetzt mit Burt Lancaster und Ossie Davis. Für eine weitere überaus komische Note sorgt die hinreißend ordinäre Shelley Winters in der Rolle der abgetakelten Saloon-Schönheit Kate.
Quelle:MDR
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 16230
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack

Beitragvon Onkel Joe » 25. Jun 2012, 21:14

US Western haben es hier im Forum genau wie Italo Komödien net gerade einfach, ich bin zwar kein riesiger Freund von US Western aber dieser hier ist richtig gut.Wir haben es hier mit 4 Hauptakteuren zu tun die absolut am Limit spielen.Mir hat hier ganz besonders Ossie Davis gefallen der eine grandiose Mimik an den Tag legt und sein kleines Katz und Maus spiel mit Burt Lancaster somit wirklich TOP-NOTCH rüberkommt !!!
Gerade zu herrlich sind auch Savalas und Winters die dem ganzen noch die Krone aufsetzen.Ein guter Abenteuer Western inkl. einer gut durchdachten Story + einigen netten Comedy einlagen die nie übertrieben wirken machen diesen Film zu einem Highlight des Genres 8/10 und ein MUST SEE für jeden Western Fan.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 16230
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack

Beitragvon untot » 26. Jun 2012, 16:01

Noch nie von gehört, klingt aber echt interessant! :nick:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6899
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack

Beitragvon buxtebrawler » 6. Dez 2019, 15:08

Erscheint voraussichtlich am 24.01.2020 bei Hansesound noch einmal als Blu-ray/DVD-Kombination im Mediabook:

Bild

Extras:
- 24-seitiges Booklet mit tollen Fotos und Hintergrundinformationen

Bemerkungen:
- Premiere auf Blu-ray mit neuer HD-Abtastung (auch die DVD stammt vom neuen Master)
- Digital remastert (Stereo & DTS Ton-Abmischung)

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=100450
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 28204
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Mit eisernen Fäusten - Sydney Pollack

Beitragvon buxtebrawler » 25. Mär 2020, 13:12

Ist mutmaßlich am 15.03.2020 bei Inked Pictures abermals auf Blu-ray erschienen, diesmal im wattierten Mediabook:

Bild

Extras:
• 36 Seiten Booklet
• Bildergalerie

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=102382
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 28204
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste