Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon karlAbundzu » 18. Okt 2017, 10:49

Der Dottore, Chef der Mordkommission, wird zum Chef der politischen Polizei ernannt. Er führt eine Beziehung zu einer komplizierten Frau, mit der er sado-masochistisches teilt, Tatorte nachstellt und mit der er auch ansonsten ein Zwanghaftes und Ungesundes verbindet.
Eines Tages bringt er sie um und hinterlässt viele Indizien, die auf ihn weisen. Er spielt ein Spiel zwischen Erwischt werden und Verwischen, es scheint, als wolle er sehen, wie weit er gehen kann, da es in seiner Machtposition unmöglich sein kann, dass er der Täter ist.

Wow, was für ein Solostück für Volonté. Wie er hier diesen machtgeilen Typen spielt, zwischen verspielt, neurotisch, zwanghaft, überlegen, selbstsicher ist unglaublich. Und das alles in einer Politsatire von Petri sehr spannend in Szene gesetzt. Hier wird Psychofilm und Politiklehrstück elegant und fast organisch zusammengesetzt. Und immer noch hochaktuell, wo es in der Welt der Mächtigen immer mehr offensichtliche Psychopatische auf Plätzen sitzen, bei denen sie sich fast alles erlauben können.
Ich war hin und weg von dieser guten Kopie, von dem Spiel, und von der Musik Morricones. Hier gibt der Meister sein bestes.
Ein Klassiker, der in jeden 70er Jahre Filmkanon gehört.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5729
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon Onkel Joe » 26. Mär 2019, 12:13

Endlich... :opa:
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15985
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon Arkadin » 26. Mär 2019, 15:15

Onkel Joe hat geschrieben:Endlich... :opa:


Ja, sieht so aus, als würde der von Koch Media in einer neuen Italo-Reihe als BR kommen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9314
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon sid.vicious » 10. Apr 2019, 11:24

Das ist natürlich sehr angenehm. Ich finde Gian Maria Volonté eh grandios, aber hier sogar noch besser.
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 685
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon Paco » 24. Apr 2019, 16:48

Der Film war für mich definitiv ein Highlight unseres Forentreffens in München :thup:

Hier noch eine sicher für den Einen oder Anderen interessante Info: Wer den Film noch nicht kennt und sich noch nicht sicher ist, ob er die Kohle für die Koch Blu-ray locker machen soll, kann den Film erstmal kostenlos antesten, und zwar in

Arte am 27. Mai um 21:45 Uhr
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 581
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 24. Apr 2019, 17:30

Danke für die Info! :thup:
Der fehlt mit tatsächlich noch sehtechnisch. Werde dann die Mediathek nutzen, direkten Fernsehempfang habe ich ja nicht mehr.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1399
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon McBrewer » 1. Dez 2019, 14:21

Bild

Indagine su un cittadino al di sopra di ogni sospetto lief gestern mal wieder zu später Stunde in der hauseigenen "Bildungsbrauerei"(hach, was für ein schönes Wort) und ich habe den jetzt schon mehrmals sehen dürfen, u.a. ja dem grandiosen 35mm Screening im Münchener Werkstattkino und dieses Meisterwerk wird einfach nicht langweilig.
Gian Maria Volonté agiert hier als arroganter, manipulativer Dottore, der trotz Mord & zugehörigen Indizien nicht zu überführen gilt, infach hinreißend. Hier stimmt einfach alles, von Morricones Score bis zur Lauflänge. Und immer wieder gibt es ein paar gekonnte Spitzen in Richtung des Konservativen (Polizei-)Lager.
Und so hat "Ermittlunge..." dann zu recht den 1971er OSCAR als bester fremdsprachiger Film mit nach Italien genommen.
Leider ist ja Regisseur Elio Petris Schaffen durch seinen frühen Tod recht übersichtlich & wurde im deutschsprachigen Raum auch nicht sehr ausgewertet. Aber zumindest bei "Zwei Särge auf Bestellung","Das 10.Opfer", "Das verfluchte Haus" & "Die Arbeiterklasse kommt ins Paradies" sollte man noch einmal einen unvoreingenommen Blick riskieren.

In diesem Sinne: "Panunzio! Panunzio! Wo ist Panunzio? "

Bild

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2705
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht... - Elio Petri

Beitragvon buxtebrawler » 1. Dez 2019, 14:46

McBrewer hat geschrieben:"Bildungsbrauerei" (hach, was für ein schönes Wort)


In der Tat :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27197
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron