Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Alles aus Italien was nicht in die anderen Threads gehört.

Moderator: jogiwan

Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon Nello Pazzafini » 22. Mai 2014, 23:42

Bild

Sein härtester Gegner

I 1987

R: Sergio Martino

D: Daniel Greene, Giuliano Gemma, Ernest Borgnine, Mary Stavin

M: Luciano Michelini

Bobby (Daniel Greene) arbeitet als Kellner und trainiert Boxen um so seinen Traum vom Profisportler zu erfüllen. Doch er bekommt keinen Termin bei Boxmanager Martin Duranti (Giuliano Gemma), sehr wohl aber bei Duranti´s Alten Gilda (Mary Stavin). Die will ausbrechen und sich ein bisschen bumsen lassen von Paco äähh Bobby. Nachdem es im Stall von Duranti kriselt schlägt ihm Gilda eben Bobby vor der sich bei einem Sparingkampf bewährt und Duranti´s Boxer k.o. schlägt. Bobby wird darauf von Duranti gemanagt und eilt von Erfolg zu Erfolg. Im Privatleben siehts nicht so gut aus für unseren Bobby da Anne´s Vater (Ernest Borgnine) ihr den Umgang mit Bobby verbietet. Nach dem Gilda Bobby verführt und dies natürlich Ihrem Mann bzw. seinem Manager Martin Duranti geflüstert wird verläuft seine Laufbahn anders als erwartet……
Hier haben wir ein wunderbares italienisches Vehikel welches Made in USA aussehen will (und dies auch tut) aber all das hat von einem Italo 80er welches ich so schätze! Allen voran der hervorragende Cast angefangen bei Daniel „Paco“ Greene der hier voll austrainiert in die Nähe von Rocky kommt. Etwas steifer aber das „stört“ uns ja nicht gell?! Dann haben wir da seinen Manager und gehörnten Ehemann Martin Duranti gespielt von Giuliano Gemma der wunderbar den fiesen und Kampfbestimmenden Manager gibt, schön prollig mit fettem Schnauz. Nachdem er informiert wird das seine Alte von Paco gevögelt wird verläuft das Management anders als erwartet. Er befiehlt Bobby den nächsten Kampf zu verlieren - „Du gehst unter wie ein Sack voll Scheisse“ – und das tut er zunächst auch. Doch da unser Paco/Bobby ein Grader ist dreht er den geschobenen Kampf nochmal um und fordert Gemma heraus. Gemma lässt dann natürlich Bobby´s Hände zerstören damit es aus ist mit seiner Karriere aber Bobby wäre kein Paco wenn er nicht auch das überstehen kann. Nett aber fast ein bisserl verschenkt die Rolle von Ernest Borgnine als Vater seiner Freundin Anne. Den hätt ich mir lieber als seinen Trainer gewünscht aber das Italoleben ist kein Wunschkonzert, gell! Die beiden Weiber in diesem Männerfilm sind auch gut gewählt, zum einen seine Freundin Anne ((Keely Shaye Smith) lieb und bieder, zum anderen den Vamp im absoluten 80er Style Gilda (Mary Stavin), alkoholkrank und nymphoman. Und hossa hossa hossa, Ernest Borgnine wird dann doch noch zu seinem Trainer, das Leben ist doch ein Italowunschkonzert, und Bobby will Duranti nun so legal fertig machen…..
Sergio Martino ist ein Garant für eine solide Regie und auch so ein Itakka der das was er machte eigentlich immer gut machte. Hier ist man bestens unterhalten, einfach aber solide gut mit vielen gern gesehenen Gesichtern im gekünstelten Ami-look und damit hab ich absolut kein Problem. Wer auf Boxfilme mit ein bisserl Crime steht und die Spät 80er aus Italien auch zu schätzen weiss kommt hier voll auf seine Kosten - 8 von 10 Schlägen in die Fresse von mir.
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4242
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon dr. freudstein » 22. Mai 2014, 23:57

Nello, juhuuu, den gibts ja auch nur als TV oder VHS Fassung mit deutscher Synchro. Krieg ich den auch dazu, allerliebstes Römerlein :knutsch: das wäre sehr lieb, Martino möcht ich so komplett wie möglich haben (seine Filmographie, nicht ihn selbst). Danke für die Vorstellung :thup:
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 23. Mai 2014, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon jogiwan » 23. Mai 2014, 07:22

es gibt auch eine Ami-DVD mit dem Titel "Uppercut Man" von Mya

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30643
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon Nello Pazzafini » 23. Mai 2014, 11:44

@ Freudschi - mach ich dir
@ Jogschi - kenn ich nicht aber ich mag diese US synchros meist gar nicht von diesen filmen, wie issa in dem Fall?
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4242
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon supervillain » 23. Mai 2014, 11:55

Nello Pazzafini hat geschrieben:(...)ich mag diese US synchros meist gar nicht von diesen filmen(...)


Nö, ich auch nicht.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1690
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon dr. freudstein » 23. Mai 2014, 12:32

Danke Nello :D ja, ich möchte den erst Mal auf jeden Fall wegen der Verständigung auf deutsch sehen, ich kann nicht so (mehr) gut englisch :palm:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon jogiwan » 4. Jan 2015, 10:41

Abgesehen davon, dass mich „Uppercut Man“ wieder daran erinnert hat, dass ich Sportfilme – insbesondere mit Boxern – ja so gar nicht mag, ist Sergio Martinos Streifen aus dem Jahr 1987 eine kurzweilige Mischung aus Drama, Sportfilm und Action, in dem sich ein herzensguter Boxer bei seinem zwielichtigen Manager auch gleich mit den falschen Leutchen anlegt und nebenher noch den Respekt des Vaters seiner Freundin erlangen muss, der von diesem Sport ebenfalls keine gute Meinung hat. Dabei geht der Streifen anfänglich in Richtung „Rocky“, ehe das Ganze am Ende mit Entführung, Mord und Totschlag mehr in Exploitation-Gefilde kippt und auch ein paar herbere Szenen zu bieten hat. Daniel Greene macht seine Sache als Boxer jedenfalls sehr gut und scheint eine Ahnung von der Materie zu haben, während Giuliano Gemma als Oberfiesling mal in einer eher untypischen Rolle zu sehen ist und auch der Rest des Casts kann ebenfalls begeistern. Die Ami-DVD von Mya ist ebenfalls überraschend gut ausgefallen und bietet das sportliche Treiben auch in sehr guter Qualität.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30643
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Sein härtester Gegner - Sergio Martino (1987)

Beitragvon Santini » 8. Jul 2019, 01:36

Bild

Zum damaligen Videostart, "Kino & Video", Ausgabe März 1989
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5469
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Trash, Nunploitation, Sleaze, Agenten und Superhelden, Diverse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste