ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 27. Mai 2019, 12:05

Wir hatten ein kleines Problem mit der "Achtbaren Mann" Vorführung / 35mm Kopie aber vor ein paar Minuten kam grünes Licht! Mein /unser Wunschfilm für Hamburg ist Save.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon karlAbundzu » 27. Mai 2019, 12:29

Onkel Joe hat geschrieben:Wir hatten ein kleines Problem mit der "Achtbaren Mann" Vorführung / 35mm Kopie aber vor ein paar Minuten kam grünes Licht! Mein /unser Wunschfilm für Hamburg ist Save.

:) :thup: :knutsch:
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5603
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Graciella Granata » 28. Mai 2019, 21:01

Moin,
An Christi Himmelfahrt versteigere ich VHS im Komet in Hamburg.
Wollen wir da nicht Samstag unsere Abschluss-Sauseschritt begehen?
Ich könnte mal fragen und würde ggf. den Abend mit Soundtracks beschallen.
Was meint ihr?
Salve
Graciella
Benutzeravatar
Graciella Granata
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.2010
Wohnort: St Pauli
Geschlecht: weiblich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Graciella Granata » 28. Mai 2019, 21:03

Sause meinte ich.
Vinyl Sause
Die haben da neben Ferne auch n richtig guten finnischen Schnaps
Benutzeravatar
Graciella Granata
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.2010
Wohnort: St Pauli
Geschlecht: weiblich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon buxtebrawler » 8. Jun 2019, 21:54

Hier nun der offizielle Einladungstext mit allen Informationen noch einmal gebündelt:

Werte Mitglieder,
Mitesser,
Mitlesende,
Mitleidende,
Mitdelirierende,
Nerds:

Zehn Jahre im Delirium! Das muss manch Forum erst einmal schaffen. Allen Unkenrufen, technischen Problemen und sich änderndem Kommunikationsverhalten zum Trotz haben wir uns so lange gehalten und sind dabei unabhängig und unkommerziell geblieben. Das möchten wir natürlich mit euch im Rahmen unseres Jubiläumsforentreffens feiern, das uns zurück in die Stadt unseres allerersten Forentreffens, damals an nur einem Abend und mit nur einem Film, führt: in die Hansestadt Hamburg.

Eines der schönsten Kinos Norddeutschlands, das Metropolis, öffnet hierfür am 20. und 21. September 2019 seine heiligen Tore und wird allen Italophilen folgende cineastischen Leckerbissen zu bieten haben:

DELIRIA
ÖVER
HAMBURG

- Ein achtbares Forentreffen -



Bild


Das Geheimnis des gelben Grabes
L‘etrusco uccide ancora (Italien/Jugoslawien/Deutschland, 1972)
Mit Alex Cord, Samantha Eggar, John Marley, Nadja Tiller, Horst Frank, Enzo Tarascio, Enzo Cerusico, Carlo De Mejo, Vladan Milasinovic, Daniela Surina, Christina von Blanc, Mario Maranzana u.a.
Drehbuch: Lucio Battistrada, Armando Crispino und Lutz Eisholz
Regie: Armando Crispino

Dieser abenteuerliche Thriller aus deutsch-italienisch-jugoslawischer Koproduktion wird als Auftaktfilm unseren Besucherinnen und Besuchern ganz ordentlich das Fürchten lehren. Angelehnt an den englischen Werbespruch bleibt auch „kein Platz zu verstecken, wenn die Toten nicht verrecken“, sondern wohl nur noch die Flucht nach vorn. Dabei ist der Streifen gar kein Zombie-Film, sondern ein Giallo, der hierzulande auch als Bryan-Edgar-Wallace-Produktion verbraten wurde. Wir wünschen viel Spaß!

(35-mm-Kopie / deutsch)


Bild


Überraschungsfilm!
Film a sorpresa! (Italien, 1982)

„New York, Rio, Tokio“? Angelehnt an diesen alten Gassenhauer überraschen wir euch mit „New York, Rom, Hamburg“, was den Handlungsort dieses Schockers verrät, den Geburtsort seines Regisseurs und… nun ja, den Ort seiner diesjährigen Wiederaufführung. Mehr wird nicht verraten, Kenner werden ohnehin schon Bescheid wissen.

(35-mm-Kopie / deutsch)


Bild


Nachtschwester müsste man sein
L‘infermiera di notte (Italien, 1979)
mit Gloria Guida, Alvaro Vitali, Leo Colonna, Mario Carotenuto, Annamaria Clementi, Lucio Montanaro, Ermelinda De Felice, Vittorio Di Silverio, Giorgio Soffritti, Nicola Walper, Vittorio Daverio, Jimmy il Fenomeno u.a.
Drehbuch: Franco Milizia, Mariano Laurenti
Regie: Mariano Laurenti

Mit unserem dritten Film bedienen wir das Genre der Commedia sexy all'italiana mit Glanz und Gloria: Die ehemalige Miss Teenage Italiens und weit über dessen Grenzen hinaus bekanntes und geschätztes Forenschnuckel Gloria Guida macht Werbung für Berufe im Krankenpflegebereich, singt und tanzt im roten Einteiler und legt ihn Gerüchten zufolge sogar ab… Genau das Richtige für einen (möglicherweise leicht verkaterten) Samstagnachmittag, oder?

(35-mm-Kopie / deutsch)


Bild


Ein achtbarer Mann
Un uomo da rispettare (Italien/Deutschland, 1972)
mit Kirk Douglas, Giuliano Gemma, Florinda Bolkan, Wolfgang Preiss, Reinhard Kolldehoff, Romano Puppo, Bruno Corazzari, John Bartha, Allen Stanley, Vittorio Fanfoni, Luigi Antonio Guerra, Peter Kuiper u.a.
Drehbuch: Roberto Leoni, Franco Bucceri, Nico Ducci, Michele Lupo und Mino Roli
Regie: Michele Lupo

Der vierte Film und zugleich der Abschluss unseres Jubiläumsforentreffens ist vielleicht der beste Hamburg-Film mit Italo-Bezug überhaupt. Was also könnte besser passen als Michele Lupos Action-Thriller mit Traumbesetzung? Nach 45 Jahren erstmals wieder in Hamburg zu sehen – wer da nicht kommt, ist schlecht informiert oder blind! Oder schlicht kein achtbarer Mann, geschweige denn eine achtbare Frau ;)

(35-mm-Kopie / deutsch)

Erweitert wird unser Programm wie gewohnt durch kompetente bis originelle Einführungen, delirierende Trailer-Shows und den einen oder anderen weiteren Spaß. Weitere Informationen folgen in nächster Zeit, anderes wird sich spontan ergeben. Zehn Jahre im Delirium, zwei Tage in Hamburg - also erscheint zahlreich, pünktlich und am besten selber oder doch gleich persönlich. Hier noch einmal die wichtigsten Infos in grafischer Form zusammengefasst:

Bild


Das Forentreffen ist natürlich öffentlich und ein Jeder ist gern gesehener Gast!

Metropolis
Kleine Theaterstraße 10
20354 Hamburg
(U-Bahnstationen Stephansplatz oder Gänsemarkt, S-Bahnstation Dammtor)

Die deliria-italiano-Crew freut sich auf euch. :prost:


P.S.: Es gibt ein Jubiläums-T-Shirt!

Bild

Bild

:arrow: Weitere Infos: Merchandise-Artikel zu unserem Forum
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26773
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Salvatore Baccaro » 9. Jun 2019, 09:27

Hach ja, da fällt doch mein Geburtstag und der Geburtstag des Deliria-Forums doch tatsächlich in ein und dasselbe Jahr! :D :knutsch:

(Das Etruskische Plakat sieht ja zum Fürchten aus!)

An die Organisatoren: Das habe ich doch recht verstanden, dass ich das "Strange Hostel of Naked Pleasures" dann beim Auschecken vor Ort entlöhne, oder habe ich da was verpasst?
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1723
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Dr. Monkula » 10. Jun 2019, 20:23

Für die Leute die mit der DB Bahn zum HH Forum-Treffen kommen....der passende Soundtrack:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 979
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 10. Jun 2019, 20:28

Salvatore Baccaro hat geschrieben:An die Organisatoren: Das habe ich doch recht verstanden, dass ich das "Strange Hostel of Naked Pleasures" dann beim Auschecken vor Ort entlöhne, oder habe ich da was verpasst?


Nein wdu hast nix verpasst, es wird vor Ort bezahlt.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Dr. Monkula » 16. Jun 2019, 16:09

A Estranha Hospedaria dos Prazeres, hahaha
Bild
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 979
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 6. Jul 2019, 14:40

Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste