Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon buxtebrawler » 11. Feb 2019, 10:54

Das System Milch (Doku; 8/10)
Mutter muss weg (6/10)
Borgman (4-5/10)

Liebe, Sex und Zärtlichkeit – Fragen Sie Dr. Sommer bux:
Cruel Passion (7/10)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25940
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon supervillain » 11. Feb 2019, 12:00

Planet der Affen: Prevolution 9/10
Planet der Affen: Revolution 8,5/10
Planet der Affen: Survival 8,5/10
Jeder Film leistet seinen Teil damit diese Prequels perfekt in den Originalfilm von 1968 überleiten. Die philosophisch-politische Ebene ist bemerkenswert (steigert sich mit jedem Teil), besonders für eine Reihe neueren Datums in dieser Größenordnung. Der Soundtrack zu Teil 2 & 3 von Michael Giacchino ist ebenfalls toll. Die Effekte sind ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Mehr als ich zu träumen gewagt hätte, werde ich mir immer wieder mal ansehen.

Zeder – 8/10 (Esoterik-Wertung)
Ich mag den Film einfach, wer sich über unlogische Handlungen und Szenenfolgen beschwert, soll sein Leben überdenken und sich bedingungslos dem Film unterwerfen. :mrgreen:
In dunklen Szenen, zu Beginn des Films, rauscht das Filmkorn zwar echt heftig auf der Netzhaut, das wird aber schnell besser und mausert sich zu einem sehr gelungenem HD Bild. Extras gibt es, soweit ich mich erinnere, nicht mehr als bei der CMV DVD, doch da man hier (exklusiv) die korrigierte Fassung von "Leichenhaus der lebenden Toten" bekommt, war mir das hier ziemlich schnuppe. Ein stimmiges Preis/Leistungsverhältnis war für mich gegeben.

Django – Ein Silberdollar für einen Toten – 4/10
Schade um das schöne Hauptthema des Soundtracks, der Film selbst ist leider ziemlich belanglos. Der Film bietet an diversen Stellen zwar durchaus Unterhaltungswert, ist aber wohl eher meinem kruden Humor geschuldet und soll hier nicht weiter Beachtung finden. Gibt es auf Blu-Ray, DVD, Amazon Prime und legal auf Youtube.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 11. Feb 2019, 13:07

PREDATOR - UPGRADE (THE PREDATOR, USA 2018, Regie: Shane Black)
Den habe ich mir gestern abend angesehen. Ich als alter Freund der Jägerspezies war natürlich recht gespannt. Wohl darum bin ich ziemlich enttäuscht. Was sollte denn der Unsinn? Die Predatoren verpassen sich selbst genetische Upgrades und erzeugen Hybride. Und diese wiederum jagen sich irgendwie gegenseitig. Genetisch optimiert ist natürlich auch die Waffentechnologie gleich noch besser... echt? Zwischendrin ein paar militärische Irre (ja wirklich, alle für die Anstalt) und ein kleiner Junge (natürlich ein Autist, sonst klappt das mit dem Verständnis für die Alientechnologie nicht... obwohl, das können später eh alle). Die Effekte sind so unterirdisch schlecht getrickst mit einer CGI-Technologie von Grafikdesign-Hauptschulen, dass einem keine schmähenden Vergleiche mehr einfallen wollen. Eine Frechheit! Der Härtegrad ist Wurst, der Wohlfühlfaktor für Fans tendiert gegen Null (musikalische Referenzen reißen da nichts mehr). Bitter... sehr, sehr bitter :(
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14861
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Arkadin » 11. Feb 2019, 15:04

Das finstere Tal - Alpen-Western par excellence. Obwohl hier natürlich alles im Western-Stil durchgezogen wird, hat man doch nie das Gefühl, die österreichischen Backwoods zu verlassen. Was an den authentischen Komparsen und dem Dialekt (der manchmal für Norddeutsche schwer zu verstehen war) lag. Toller, finsterer Film mit viel Lokalkolorit, grandiosen Typen (auch Tobias Morriati hat mir sehr gut gefallen), einen wunderbaren Paula Beer und einem Sam Riley, der dankenswerterweise seinen Aemrikaner mit schwerem Akzent spielen darf und mich irgendwie stark an Lou Castle erinnert hat. Dazu tollen Musik. Allein einige Mätzchen mit der Zeitlupe, den modernen Songs (wenn auch durchaus passend) und einem schwächseren Ende, welches mir etwas zu lang war, haben mich leicht gestört. So kann ich "Das finstere Tal" aber durchaus weiterempfehlen. Hier würde mich auch mal die Meinung von Western-Hasser Jogi interessieren. Weil es ja strenggenommen ein österreichischer Heimatfilm ist.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9040
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 12. Feb 2019, 19:46

Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein (USA 1971) R: Al Adamson
-> Sehenswert: Lon Chaney Jr. als Gehilfe Gorton. Nicht ganz so unterhaltsam wie DRACULA UND SEINE OPFER, aber ok. Dr.Durea (im Original: Dr. Frankenstein) wird gesprochen von Klaus Miedel, immer eine Bank.
(4/5 = guter Trash)
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1831
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 12. Feb 2019, 19:52

Millionen nach Maß Zweiteiler:

Millionen nach Maß Zeil 1: Wir zahlen bar
Millionen nach Maß Teil 2: Bitte zur Kasse (GER 1970) R: Erich Neureuther

D: Curd Jürgens, Ruth-Maria Kubitschek, Wolfgang Völz, Werner Kreindl, Walter Rilla, Udo Vioff, ...
-> Im Endeffekt die ZDF-Antwort auf den ARD-Straßenfeger DIE GENTLEMEN BITTEN ZUR KASSE. Großes Staraufgebot, flott inszeniert, schwarzweiss. Erschienen in der Strassenfeger-Edition auf Nummer 24.
(4,5/5 = sehr gut)
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1831
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon sergio petroni » 15. Feb 2019, 07:09

Insel der verlorenen Seelen (USA 1932, Erle C. Kenton, 9/10)
Der Schiffbrüchige Edward Parker wird vom Frachter des versoffenen Kapitäns Davies
aufgenommen. Davies hat aufgrund seines Alkoholkonsums nur noch begrenzt Überblick
über das, was auf seinem Schiff geschieht. Das heimliche Kommando führt der Schiffsarzt und
ehemalige Chirurg Montgomery. Der Frachter hat eine Ladung wilder Tiere für den undurchsichtigen
Dr. Moreau an Bord. Als diese auf der kleinen Insel Moreaus abgeliefert werden, kommt es zum Streit
zwischen Davies und Parker. Parker wird kurzerhand von Bord geworfen und der Obhut Moreaus
überlassen. Der eloquente Moreau kann nicht lange sein wahres Gesicht vor Parker verbergen.
Bald schon kommt Parker hinter die Geheimnisse um die Experimente an Tieren,
um aus diesen menschenähnliche Geschöpfe zu machen (!). Als Moreau sein bisher gelungenstes
Experiment, die Pantherdame Lota auf Parker ansetzt, um zur Vollendung seiner
Experimente ein Wesen aus der Vereinigung von Mensch und Tier zu schaffen,
kommt es zur offenen Auseinandersetzung. Eine Revolte bahnt sich auf der kleinen Insel an.

Puh. Was vor Einführung des Hays-Codes in den USA noch so alles möglich war!
Auf Grundlage einer Geschichte von H.G. Wells wildert der Film Erle C. Kentons munter
im Mad-Scientist-Subgenre und schafft in den Kulissen des Films "King-Kong" ein
düsteres Meisterwerk über menschliche Hybris und skrupellose Wissenschaftler.
Die Maskenbildner durften sich genüßlich austoben, was besonders gut auf der Blu
von Eureka zur Geltung kommt. Wenn die Meute an mehr oder meist weniger gelungenen
Experimenten Moreaus auf Geheiß des Vorsprechers "Are we not men" skandiert, ist das ganz
großes Kino. Dieser Einpeitscher wird übrigens gespielt von Bela Lugosi, den man
hinter seiner Maske nicht erkennt. Charles Laughtons Darstellung des Dr. Moreau ist
einfach nur überragend. Laughton gelingt es mit Nuancen zu arbeiten und so mehr
Eindruck zu vermitteln, als die ganze GZSZ-Garde über Jahre hinweg.
Unterhaltsam, großartig, bösartig.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5377
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon karlAbundzu » 16. Feb 2019, 16:30

ALITA BATTLE ANGEL im Kino, 2D
Ich liebe ja die Comicserie, ein Gemisch aus Action, Technik Sci Fi, soziale Dystopie und Philosophie mit grotesken Wesen.
Und hier im Film ist es ähnlich, die Welt ist detailreich entworfen, Rodriguez macht die richtigen großen Posen, es gibt gute Kampfaction, die Schauspieler sing gut, der Sound brillant.
Vieles richtig gemacht, nur Iron City kommt mir zu clean rüber, fast schon mit Gentrifizierungsansätzen, das hätte ich mir dreckigerund gefährlicher gewünscht.
Und mit seiner Fluchtsehnsucht hochaktuell.
Empfehlung, mehr im FTB
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5370
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 16. Feb 2019, 23:36

Kommissarin Heller - Herzversagen

Erstausstrahlung heute Abend und wenn ich richtig mitgezählt habe, schon die 9. Episode. Gewinnt der Figur wieder einige neue Aspekte ab, weswegen Stil und Stimmung jedes mal etwas anders sind, aber dadurch bliebt es eben auch interessant. Welcher Film einem persönlich dann am besten oder etwas weniger gefällt, ist zweitrangig, denn eine wirklich schwache Folge war bisher nicht dabei. Somit wieder sehr lohnend!
Sollte ich ausführlich besprechen, wenn ich den Rest der Vorgänger im entsprechenden Fred eingetragen habe. Vielleicht schaffe ich das ja in diesem Leben noch... :oops:
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1237
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 17. Feb 2019, 10:43

ich habe gestern Abend VENOM gesehen. Heute morgen, als die Frau beim Frühstück fragte, hatte ich schon Probleme mich zu erinnern, was ich gestern eigentlich sah :kicher: Aber die Nacht war dank des Sohnes auch recht kurz. Vielleicht bin ich deshalb etwas benommen. Bisweilen vermochte mich der Film nämlich zu unterhalten... glaube ich :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14861
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron