Der Gendarm vom Broadway - Jean Girault (1965)

Moderator: jogiwan

Der Gendarm vom Broadway - Jean Girault (1965)

Beitragvon ugo-piazza » 25. Mai 2015, 21:28

Bild

F/I 1965

OT: Le gendarme à New York

D: Louis de Funès, Geneviève Grad, Michel Galabru, Marino Masé

Gendarm Ludovic Cruchot aus Saint Tropez, gespielt von Louis de Funès, erhält eine Einladung mit seinen Männern an einem internationalen Polizistenkongress in New York teilzunehmen. Auf dem Schiff (dem französischen Transatlantikliner France), mit dem sie in die USA reisen, versteckt sich auch Nicole, die Tochter Cruchots, als blinder Passagier. Schon kurz nach der Ankunft wird Nicole von der amerikanischen Polizei entdeckt und verhört. Mit Hilfe eines Journalisten, der ihr „Schicksal als Waisenkind“ ins Fernsehen bringen will, wird sie jedoch ohne Strafe freigelassen.

Inzwischen hat auch Cruchot New York erreicht. Als sich die französische Polizeidelegation auf den Weg zu einem Fernsehinterview macht, sieht Cruchot seine Tochter auf einem Bildschirm bei einem Fernsehauftritt. Nun versucht er seine Tochter wiederzufinden, ohne dass seine Kollegen mitbekommen, dass sich seine Tochter ohne sein Wissen auf den Weg nach New York gemacht hat, da seine Glaubwürdigkeit als autoritärer Vater und Polizist auf dem Spiel steht. (Wikipedia)

Bereits ein Jahr nach dem "Gendarm von St. Tropez" erschien das Sequel, das nicht unbedingt durch inhaltliche Innovation glänzt, aber erneut gut unterhält. Ein bißchen inhaltliche Abwechslung (auch hier ist Cruchot im Dienst ein Radfahrer: Nach unten treten, nach oben buckeln; und auch hier verursacht Tochter Nicole Verwicklungen, indem sie als blinder Passagier als New York gelangt, dort zunächst verhaftet wird, sich als Waise ausgibt und sich in einen italienischen Polizisten verliebt, die Cruchot dann auf Kosten seines Ansehens wieder ausbügeln muss) wäre schön gewesen, aber eine "West-Side-Story"-Parodie, die Psychoanalyse-Sequenz und die Entrecote-Zubereitung sind herrlich.

Teil 1 schneidet bei mir dennoch besser ab.
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8592
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Gendarm vom Broadway - Jean Girault (1965)

Beitragvon jogiwan » 9. Jan 2019, 08:27

Die exzentrische Truppe von Gendarmen aus St. Tropez wird auserkoren, die französische Republik bei einem internationalen Gendarmen-Kongress in New York zu vertreten. Dazu reist die Delegation unter der gestrengen Leitung von Adjutant Gerber und seinem Stiefellecker Cruchot trotz mangelnder Sprachkenntnisse in die Millionenmetropole, wo der Kulturschock natürlich nicht lange auf sich warten lässt. Doch Cruchot und seine Mannen lassen sich auch von der beeindruckenden Größe der Stadt, der Gendarmerie-Konkurrenz und von allerlei anderen Widrigkeiten im Big Apple unterkriegen und trotz Heimweh wird gesorgt, dass der Kongress natürlich zum vollen französischen Erfolg wird.

Teil zwei der Gendarmen-Reihe ist trotz dem eigentlich unverzeihlichen Fehlen von Nudisten-Truppe natürlich eine unterhaltsame Sache und die Konfrontation von französischen Befindlichkeiten in der großen Millionenmetropole New York bleibt natürlich nicht ohne entsprechende Folge. Dabei sind die Ereignisse sehr episodenhaft aneinandergereiht und bieten vom traditionellen Sightseeing der schönsten Plätze, über den „West Side Story“-Spoof bis hin zur etwas seltsamen Psychoanalyse natürlich viel Platz für jede Menge „Culture Clash“, der auch immer hübsch selbstironisch daherkommt und die Polizisten in die unterschiedlichsten Ecken der Stadt bringt. Die französische Truppe ist zwar trottelig, hat aber das Herz am rechten Fleck und hält zusammen und auch Cruchot ist hinter der Fassade des cholerischen Polizisten ein liebender Vater und Kollege, der die anderen nicht in Stich lässt und im richtigen Moment mit Butter zur Seite steht. „Der Gendarm vom Broadway“ ist dabei vielleicht insgesamt einen Ticken zu lange und verzettelt sich am Ende etwas, aber gleichzeitig glänzt der 1965 entstandene Streifen mit viel Zeit- und Lokalkolorit und ist so auch ein unterhaltsamer Spaß für alle Fans von Louis de Funés und französischen Klamauk.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30599
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Frankreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste