Eure zuletzt gekauften Tonträger

Moderator: jogiwan

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon McBrewer » 18. Okt 2018, 15:09

jogiwan hat geschrieben:nachdem ich erst letzten Freitag mit zwei sympathischen, jedoch völlig geschmacksverpeilten Menschen wegen Dänschi "Exhorder"-Shirt eine nette, wie anspruchsvolle Diskussion über gesellschaftskritische und politische Tendenzen im amerikanischen Death-Metal der Achtziger und Neunziger hatte, würde ich sagen... auch ich beliebe zu scherzen! ;) :kicher:


och, da wäre ich gern dabei gewesen, wenn ich bzw. mein Shirt schon Grund der Diskussion war.
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2523
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon jogiwan » 18. Okt 2018, 15:50

eines von vielen tollen Gesprächen mit netten Menschen an diesem Wochenende! Ich überleg gerade, wo warst du denn am Freitag vor dem Kino? Bist du mit der Straßenbahn gefahren oder warst auch zu Fuß unterwegs? Ich bin die Strecke ja fast so oft wie unser Salvschi gegangen und bring schon wieder alles durcheinander... :?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 29197
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon Arkadin » 18. Okt 2018, 15:58

jogiwan hat geschrieben:eines von vielen tollen Gesprächen mit netten Menschen an diesem Wochenende!


Und genau das ist ja auch Sinn und Zweck des Forentreffens und darum komme ich jetzt schon seit neun Jahren dahin. :nick:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8829
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon supervillain » 25. Okt 2018, 11:37

jogiwan hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:Bild

Kölner Flohmarktfund: METAL HAMMER Sampler


Schade nur, dass man ausnahmlos von keiner hier vertretenen Band der "neuen Heavy-Metal-Generation" später nochmal etwas gehört hat... :( :troest:


Für die von dir geforderte Nachhaltigkeit, braucht es schon die POWER vom Metal Hammer! :opa:

Hier wären sie richtig gewesen..... :kicher:

Bild

Auf das Covermotiv war man so stolz, da hat man sich nicht lumpen lassen, und der LP ein Poster spendiert. :nick:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1576
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 2. Nov 2018, 22:31

buxtebrawler hat geschrieben:Bild
Nebenwirkung - Split- LP '85 + Tapes '87 - '90 Kompilations-LP


ernsthaft?
Also, die Split mit DBF ist eine der schlimmsten/stumpfsten Platten, die ich überhaupt kenne. Nach zweimal Hören (musste ja gekauft werden, du kennst das mit Sicherheit ---> Support your local Scene) wurde das Ding eliminiert. Die zweite 7" und das 87er Demo sind zumindest durchschnittlich.
In den frühen 90ern sah ich sie noch mal live, da waren sie tatsächlich recht angenehm, weil sie offensichtlich endlich ihre Instrumente beherrschten.
Das ist aber das Symptom dieser Band, sie hing einfach grundsätzlich der aktuellen Zeit 2-5 Jahre hinterher.
Und warum überhaupt fehlt auf dieser Zusammenstellung die 1. 7"?

https://www.discogs.com/de/Nebenwirkung ... se/1825806

Wie gesagt, Bremer Lokal-Helden, von daher durchaus positive Erinnerungen. Rein musikalisch für Auswärtige jedoch eher irrelevant.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1148
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon buxtebrawler » 5. Nov 2018, 21:34

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:ernsthaft?
Also, die Split mit DBF ist eine der schlimmsten/stumpfsten Platten, die ich überhaupt kenne. Nach zweimal Hören (musste ja gekauft werden, du kennst das mit Sicherheit ---> Support your local Scene) wurde das Ding eliminiert. Die zweite 7" und das 87er Demo sind zumindest durchschnittlich.
In den frühen 90ern sah ich sie noch mal live, da waren sie tatsächlich recht angenehm, weil sie offensichtlich endlich ihre Instrumente beherrschten.
Das ist aber das Symptom dieser Band, sie hing einfach grundsätzlich der aktuellen Zeit 2-5 Jahre hinterher.
Und warum überhaupt fehlt auf dieser Zusammenstellung die 1. 7"?

https://www.discogs.com/de/Nebenwirkung ... se/1825806

Wie gesagt, Bremer Lokal-Helden, von daher durchaus positive Erinnerungen. Rein musikalisch für Auswärtige jedoch eher irrelevant.


Die habe ich in erster Linie aus Vollständigkeitsgründen angeschafft. Ja, die ist schon sehr krachig und dilettantisch. Die erste 7" hatte ich aber bereits auf einem anderen Raritäten-Sampler (lustig-stumpf) und die zweite, die "Viel Zeit bleibt uns nicht mehr", habe ich schon lange in der Sammlung, die finde ich klasse.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25300
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Eure zuletzt gekauften Tonträger

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 9. Nov 2018, 00:51

buxtebrawler hat geschrieben:
FarfallaInsanguinata hat geschrieben:ernsthaft?
Also, die Split mit DBF ist eine der schlimmsten/stumpfsten Platten, die ich überhaupt kenne. Nach zweimal Hören (musste ja gekauft werden, du kennst das mit Sicherheit ---> Support your local Scene) wurde das Ding eliminiert. Die zweite 7" und das 87er Demo sind zumindest durchschnittlich.
In den frühen 90ern sah ich sie noch mal live, da waren sie tatsächlich recht angenehm, weil sie offensichtlich endlich ihre Instrumente beherrschten.
Das ist aber das Symptom dieser Band, sie hing einfach grundsätzlich der aktuellen Zeit 2-5 Jahre hinterher.
Und warum überhaupt fehlt auf dieser Zusammenstellung die 1. 7"?

https://www.discogs.com/de/Nebenwirkung ... se/1825806

Wie gesagt, Bremer Lokal-Helden, von daher durchaus positive Erinnerungen. Rein musikalisch für Auswärtige jedoch eher irrelevant.


Die habe ich in erster Linie aus Vollständigkeitsgründen angeschafft. Ja, die ist schon sehr krachig und dilettantisch. Die erste 7" hatte ich aber bereits auf einem anderen Raritäten-Sampler (lustig-stumpf) und die zweite, die "Viel Zeit bleibt uns nicht mehr", habe ich schon lange in der Sammlung, die finde ich klasse.


Schön, dass du das so differenziert siehst, wie ich dich hier bisher kennengelernt habe. Ist ja bei mir ähnlich, 'Nebenwirkung' ---> einfach angenehme Leute, auch wenn ihre musiktechnischen Fähigkeiten durchaus zu wünschen übrig ließen. ;)
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1148
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Musik allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker