Get Mean - Ferdinando Baldi (1975)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Re: Get Mean - Ferdinando Baldi (1975)

Beitragvon Arkadin » 30. Aug 2018, 08:22

buxtebrawler hat geschrieben:Erschien mutmaßlich am 23.08.2018 bei Koch Media auf Blu-ray und DVD:

Bild Bild

Extras:
Interviews mit Tony Anthony, Ron Schneider, Ferdinando Baldi, Behind the Scenes, Trailer, Deleted Scenes, Bildergalerie

Quelle: OFDb-Shop


Laut Amazon.de: "Dieser Artikel erscheint am 13. September 2018."
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Get Mean - Ferdinando Baldi (1975)

Beitragvon jogiwan » 29. Dez 2019, 09:37

Der Jogi hat es wieder einmal mit einem Western versucht, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob „Time Breaker“ jetzt überhaupt noch diesem Genre zuzuordnen ist. Der Streifen fängt zwar wie ein Western an und hat auch die üblichen Figuren und ein an sich typisch von Habgier getriebenes Handlungsgerüst, doch anstatt schweigsame Auftragskiller oder sonstige Bösewichter hat man es hier auf einmal mit Prinzessinnen, Buckligen und Barbaren in fernen Spanien zu tun. Was wohl originell sein soll, entpuppt sich aber rasch als episodenhaftes Sammelsurium an vermeintlich schrägen Ideen, die aber nie so richtig funktionieren wollen. Ein Werk, dass Westernfans im Grunde ordentlich eins vor den Latz knallt sollte ich ja eigentlich spannend finden, aber im Falle von „Time Breaker“ ist das Ergebnis tatsächlich dann noch schlimmer als erwartet und der Schuss geht trotz des sehr explosiven Finales sowas von hinten los, dass man sich nur verwundert die Augen reiben kann. Ein Genre-Bastard, bei dem der Western-Anteil den Rest ganz gehörig in den Abgrund reißt als Totalausfall auf der Unterhaltungsskala, der vielleicht gerade noch als Kuriosum durchgeht, aber ich fand den trotzdem ganz furchtbar.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31697
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Get Mean - Ferdinando Baldi (1975)

Beitragvon Arkadin » 30. Dez 2019, 11:31

Der ist wirklich nicht gut, da gebe ich Dir recht. Ob Totalausfall kann ich gar nicht mal mehr sagen, da - obwohl erst vor wenigen Wochen gesehen - die Erinnerung daran fast gänzlich verschwunden ist. Selbstschutz? Ich weiß es nicht. Tony Anthony war mir in "Blindman" und "Stranger Returns" gar nicht negativ aufgefallen, hier hat er aber das Charisma eines Backenhörnchens - wobei ich damit vielleicht den Backenhörnschen unrecht tue.

Neee.. das war nix. Vielleicht war meine Erwartung an diesen durchgeknallten Genre-Mix auch zu hoch,
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste