Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Moderator: jogiwan

Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon jogiwan » 22. Mär 2016, 08:21

Operation "Todesstachel"

Bild

Originaltitel: The Bees

Herstellungsland: USA, Mexico / 1978

Regie: Alfredo Zacarias

Darsteller: John Saxon, Angel Tompkins, John Carradine, Claudio Brook

Story:

Der Wissenschaftler Dr. Miller wird in Südamerika nach einem von Honig-Dieben verursachten Killerbienen-Angriff von einer aufgebrachten Meute an Dorfbewohnern gelyncht wird und dessen Gattin Sandra flieht mit seinen Aufzeichnungen in die Staaten, wo diese John Norman und Dr. Hummel weiter dienlich sein sollen. Diese forschen ebenfalls an der Kultivierung der sogenannten Killerbiene, die zwar wunderbaren Honig liefert, aber gleichzeitig scheinbar kontrolliert ausschwärmt und so eine große Gefahr für Mensch und Tier darstellt. Obwohl sich die gefährlichen Bienenschwärme wenig später auch in den Staaten ausbreiten und wirtschaftliche Interessen die Arbeit der Forscher ebenfalls behindern, kommen John und Sandra bei ihren Forschungen einem weit größeren Geheimnis auf die Spur, dass schon wenig später die Lage der gesamten Nation verändern wird…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28897
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon jogiwan » 22. Mär 2016, 08:30

Tierhorror geht ja immer und auch im Falle von „The Bees“ gibt es mit tödlichen Killerbienen-Angriffen am laufenden Band und mit Angst, Panik und Entsetzen ja eigentlich alles, was man sich als Fan derartiger Werke erwartet. Leider ist die Geschichte über die Ausbreitung der sogenannten Killerbiene mit haarsträubend unglaubwürdig noch stark untertrieben und auch die harmlos erscheinenden Angriffe sind stets denkbar schlecht und durchschaubar getrickst. Das Tempo des gesamten Streifens ist eher behäbig und auch die Figuren wirken auch immer eine Spur zu entspannt, sodass sich die massenhaft eingestreuten und teils von anderen Filmen ausgeborgten Panik-Momente eher wie Fremdkörper wirken und nicht so wirklich zünden wollen. Zwar scheuen sich die Hauptdarsteller nicht davor, auch mit massenhaft fliegenden Co-Stars vor der Kamera zu agieren, aber das Ende von „The Bees“ spottet dann jeglicher Beschreibung und ist so derart neben der Spur, dass man es schon mit eigenen Augen gesehen haben muss, um es zu glauben. Der reißerische, deutsche Titel und das lieblos gestaltete Cover stehen da ja bereits sinnbildlich für hoffnungslos vermurksten Bienen-Horror, der sich dann mit all seinen Unzulänglichkeiten und Kopfschüttel-Momenten zwar schon gucken lässt, aber insgesamt doch eher die Trashfans ansprechen dürfte.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28897
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 23. Mär 2016, 10:27

jogiwan hat geschrieben:(...) aber das Ende von „The Bees“ spottet dann jeglicher Beschreibung und ist so derart neben der Spur, dass man es schon mit eigenen Augen gesehen haben muss, um es zu glauben.


Jetzt bin ich neugierig - könntest du das in Spoiler-Tags verraten? :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25099
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon jogiwan » 23. Mär 2016, 10:36

buxtebrawler hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:(...) aber das Ende von „The Bees“ spottet dann jeglicher Beschreibung und ist so derart neben der Spur, dass man es schon mit eigenen Augen gesehen haben muss, um es zu glauben.


Jetzt bin ich neugierig - könntest du das in Spoiler-Tags verraten? :lol:


okay... hier das "M. Night Shyalamanesque" Ende:

Die Killerbienen-Schwärme kommunizieren am Ende mit den Forschen und teilen ihnen mit, dass sie und die Umwelt gefälligst in Ruhe gelassen werden sollen, da sie ansonsten die Welt ins Chaos stürzen würden. Um diese Drohnung bzw. ihr Killerbienen-Ultimatum eindrucksvoll zu untermauern, werden die ungläubigen und vorerst wenig verhandlungsbereiten Politiker der Welt während des Vortrages von John Norman und Sandra in der UN-Zentrale in New York von einem Killerbienen-Schwarm angegriffen, der jedoch niemanden verletzt...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28897
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 23. Mär 2016, 11:05

jogiwan hat geschrieben:
okay... hier das "M. Night Shyalamanesque" Ende:

Die Killerbienen-Schwärme kommunizieren am Ende mit den Forschen und teilen ihnen mit, dass sie und die Umwelt gefälligst in Ruhe gelassen werden sollen, da sie ansonsten die Welt ins Chaos stürzen würden. Um diese Drohnung bzw. ihr Killerbienen-Ultimatum eindrucksvoll zu untermauern, werden die ungläubigen und vorerst wenig verhandlungsbereiten Politiker der Welt während des Vortrages von John Norman und Sandra in der UN-Zentrale in New York von einem Killerbienen-Schwarm angegriffen, der jedoch niemanden verletzt...


Danke! :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25099
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 3. Apr 2017, 15:20

Erscheint voraussichtlich am 07.04.2017 bei Retro Film auf DVD:

Bild
Cover A

Bild
Cover B
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25099
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Operation "Todesstachel" - Alfredo Zacarias (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Jun 2018, 17:35

Erscheint voraussichtlich im Juli 2018 bei Fokus Media als Blu-ray/DVD-Kombination in verschiedenen Mediabooks:

Bild
Cover A, limitiert auf 245 Exemplare

Bild
Cover B, limitiert auf 185 Exemplare

Bild
Cover C, limitiert auf 110 Exemplare

Extras:
16-seitiges Booklet
Originaltrailer
Diverse Trailer
Interview Alfredo Zacharias

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25099
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker