NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Paco » 15. Mai 2018, 08:17

Arkadin hat geschrieben:So, auch gebucht.

In der Variante "Cologne Weekend".
Doppelzimmer für mich allein für 159,-/2 Nächte.

Und auch gut: "Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 2 Tage um 16.00 Uhr vor der Anreise möglich."


Guter Tipp! Ist eventuell nicht die billigste, aber dafür eine sichere Alternative. :thup:
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 533
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Arkadin » 15. Mai 2018, 10:26

Paco hat geschrieben:
Guter Tipp! Ist eventuell nicht die billigste, aber dafür eine sichere Alternative. :thup:


Ich habe bei dem Hotel zumindest nicht günstigeres gefunden. Einzelzimmer mit Frühbucherrabatt war 20 Euro teurer.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8778
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Brainbug » 16. Mai 2018, 08:35

Arkadin hat geschrieben:So, auch gebucht.

In der Variante "Cologne Weekend".
Doppelzimmer für mich allein für 159,-/2 Nächte.

Und auch gut: "Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 2 Tage um 16.00 Uhr vor der Anreise möglich."


Dito!

Hab's jetzt ebenfalls gebucht und meine alte Buchung storniert.

Ist offensichtlich die beste Lösung!

Danke für den Tipp! :thup:
Benutzeravatar
Brainbug
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.2013
Wohnort: Matool
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Paco » 16. Mai 2018, 09:09

Arkadin hat geschrieben:
Paco hat geschrieben:
Guter Tipp! Ist eventuell nicht die billigste, aber dafür eine sichere Alternative. :thup:


Ich habe bei dem Hotel zumindest nicht günstigeres gefunden. Einzelzimmer mit Frühbucherrabatt war 20 Euro teurer.


Deswegen hatte ich auch "eventuell" geschrieben, denn ich habe gar nicht mehr weiter recherchiert (das Einzelnzimmer mit 20% Frühbucherrabatt hatte ich mir vorher schon angeschaut). War also keineswegs als Kritik an deinem Vorschlag gedacht - im Gegenteil: Ich habe gestern ebenfalls deine Variante gebucht! :prost:
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 533
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Onkel Joe » 8. Jun 2018, 17:07

Flyer sind da..


Bild

Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15258
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Brainbug » 8. Jun 2018, 20:02

Juchhu, die sehen ja richtig gut aus! :thup:
Benutzeravatar
Brainbug
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.2013
Wohnort: Matool
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Paco » 9. Jun 2018, 09:10

Die Flyer sind mal wieder knorke geworden :thup: :thup: :thup:
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 533
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon sergio petroni » 9. Jun 2018, 11:11

Onkel Joe hat geschrieben:Flyer sind da..


Bild

Bild

:thup: :verbeug:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5123
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon buxtebrawler » 14. Jun 2018, 01:41

Hier nun der offizielle Einladungstext mit allen Informationen noch einmal gebündelt:

Werte Mitglieder,
Mitesser,
Mitlesende,
Mitleidende,
Mitdelierende,
Nerds:

Fußballerisch ist Köln ab nächster Saison wieder zweitklassig, hat der FC doch das Kunststück vollbracht, am Saisonende sogar noch weniger Punkte auf dem Konto zu haben als der HSV. Auch über das berüchtigte Bier der Domstadt streiten sich die Gelehrten, vor allem aber die Trinker. Nicht von der Hand zu weisen ist jedoch, dass die Rhein-Metropole eine der deutschen Medienhochburgen schlechthin ist, was uns unserem eigentlichen Thema ein wenig näher bringt: Im Kino 813 in der BRÜCKE versammeln wir uns am 12. und 13. Oktober 2018, um allen Besuchern ein erstklassiges cineastisches Programm zu bieten:

DELIRIA
ÖVER
KÖLN

- Auf Blitz folgt Donner -


Zu folgenden delirierenden Schätzchen schmeckt sogar Kölsch:

Bild


Invasion der Zombies alias Das Leichenhaus der lebenden Toten
Non si deve profanare il sonno dei morti (Italien/Spanien, 1974)
mit Cristina Galbó, Ray Lovelock, Arthur Kennedy, Aldo Massasso, Giorgio Trestini, Roberto Posse, José Lifante u.a.
Drehbuch: Sandro Continenza, Marcello Coscia
Regie: Jorge Grau

Grau ist nicht nur alle Theorie, sondern auch der Regisseur dieses Zombie-Klassikers, in dem Untote und Ultraschall schwer am Nervenkostüm von Liebeslocke Ray und der Galbó zerren, die irgendwo in der Wallachei Bekanntschaft mit den Schattenseiten moderner Landwirtschaft machen. Damit sowie mit seiner Kritik an der Exekutive beackert Graus Film nach wie vor hochaktuelle Themen, was "Invasion der Zombies" zu einem zeitlosen Vergnügen für alle delirierenden Freunde des europäischen Exploitation-Films macht. Cristina Galbó wurde dafür 1974 in Sitges als beste Schauspielerin ausgezeichnet, Luciano Byrd und Antonio Balandin räumten in der Kategorie "Beste Spezialeffekte" ab. Ein Film also, der dringend wieder auf die große Leinwand gehört: Wir spielen eine deutsche 35-mm-Kopie, die durch großartigen Zustand und schönste Farben besticht!

(35-mm-Kopie / deutsch)

Bild


Zeig mir, wie man's macht
El Periscopio (Italien/Spanien, 1979)
mit Laura Gemser, Barbara Rey, Ángel Herraiz, Daniele Vargas, Gabriele Tinti, Mila Stanic u.a.
Drehbuch: Sergio Garrone
Regie: José Ramón Larraz
(deutsche Erstaufführung 35-mm-Kopie)

Laura Gemser und Barbara Rey spielen zwei sexy Krankenschwestern, die vom Nachbarsjungen Alfonsino (Ángel Herraiz) bei Liebesspielen mit einem selbstgebauten Periskop beobachtet werden. Der Film ist eine Coming-of-Age-/Sex-Komödie, die in dieser Fassung, wie wir sie zeigen, weltweit nicht erhältlich ist!
Das russische Salzbergwerk hat wieder eine deutsche 35-mm-Seltenheit ausgespuckt und wer nicht kommt, ist selber schuld. Beim Testsichten ist uns aufgefallen, welchen Schatz wir da geborgen haben. Vielleicht ist diese 35-mm-Kopie die letzte ihrer Art. Nur hier und nur bei uns ist diese Seltenheit in dieser Fassung zu erleben.
Laura Gemser und Barbara Rey geben wirklich alles 8-) .
(35-mm-Kopie / deutsch)

Bild


Überraschungs-Western!

Nachdem wir am ersten Tag des Forentreffens in Köln sowohl das Thema Aufklärung humorvoll abgesteckt als auch die fatalen Konsequenzen gefährlicher Experimente mit radioaktiver Strahlung aufgedeckt haben, erwartet uns am zweiten Tag natürlich nichts anderes als ein weiteres Highlight, das die italienische Filmlandschaft und ein ganzes Genre maßgeblich geprägt hat. Ein Streifen, den wir hier zwar namentlich nicht nennen möchten, aber von Western-Kennern natürlich leicht zu erraten ist: ein staubiger Film, mit Kopfgeldjägern und gewaltbereiten Bösewichten, der mit markanten Gesichtern und auf harmonische Weise alles vereint, was den Freund von Spaghetti-Western das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, beziehungsweise weniger wohlwollend „mit seiner Mischung aus Zynismus, breit ausgespielten Brutalitäten und aufdringlicher Verherrlichung von Scharfschützen-Heldentum verstimmt“. Verstimmte Gesichter gibt es an diesem Oktober-Samstag aber wohl nur eines und das gehört dem Verfasser dieser Zeilen - der Rest der anwesenden Kinogänger ist hoffentlich begeistert...

(35-mm-Kopie / deutsch)

Bild


Thunder
mit Mark Gregory, Bo Svenson, Raimund Harmstorf, Valeria Ross, Paolo Malco, Antonio Sabato, Bruno Corazzari u.a.
Drehbuch: Dardano Sacchetti, Fabrizio De Angelis
Regie: Fabrizio De Angelis

„Denn auf Blitz folgt Donner...“, besagt ein altes Naturgesetz.
Eine Naturgewalt sind Mark Gregory und unser diesjähriger Abschlussfilm.
Manchmal als reinrassiges "Rambo: First Blood"-Rip-Off bezeichnet, hat der Film doch einiges mehr und genug Eigenständigkeit zu bieten, in Köln unseren Filmreigen zu beenden.
Apropos reinrassig: Um ihre Stadt ebenso zu halten, bekommt Thunder es mit dem alten Schweden Bo Svenson und dem unvergessenen Raimund Harmstorf zu tun.
Veredelt wird das Ganze von einem Francesco-De-Masi-Score.
Mark Gregory haben wir bereits an anderer Stelle als Trash, dem Anführer der legendären Riffs, präsentiert und natürlich hat er sich in unser aller Herzen gestöckelt.

(35-mm-Kopie / deutsch)

Erweitert wird unser Programm wie gewohnt durch kompetente bis originelle Einführungen, delirierende Trailer-Shows und den einen oder anderen weiteren Spaß. Weitere Informationen folgen in nächster Zeit, anderes wird sich spontan ergeben. Zwei Tage im Delirium - also erscheint zahlreich, pünktlich und am besten selber oder doch gleich persönlich. Hier noch einmal die wichtigsten Infos zusammengefasst:

Bild


Das Forentreffen ist natürlich öffentlich und ein Jeder ist gern gesehener Gast!

Kino 813 in der BRÜCKE
Hahnenstraße 6
50667 Köln

Die deliria-italiano-Crew freut sich auf euch. :prost:


P.S.: Diesmal gibt's sogar wieder ein T-Shirt...

Bild

:arrow: Weitere Infos: Merchandise-Artikel zu unserem Forum
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25177
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: NEUNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KÖLN

Beitragvon Onkel Joe » 22. Jun 2018, 06:22

Bild

Unsere Laura macht sich für Köln schon mal Ready to go ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15258
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker