Thunder Mission - Juan de Orduna (1967)

Alles aus Italien was nicht in die anderen Threads gehört.

Moderator: jogiwan

Thunder Mission - Juan de Orduna (1967)

Beitragvon Nello Pazzafini » 29. Mai 2018, 22:51

Bild

Thunder Mission

(aka Warteliste zur Hölle)

OT: Anonima de asesinos (Spanien), Jerry Land cacciatore di spie (Italien)

I/E/D 1967

R: Juan de Orduna

D: Wayde Preston, Gianni Rizzo, Pamela Tudor, Reinhard Kolldehoff, Franco Fantasia, Helga Sommerfeld

M: Piero Umiliani

Nach zwei Morden in New York und Rom wird CIA Agent Jerry Land (Wayde Preston) auf den Fall angesetzt und kommt schnell dahinter das es um eine Formel für einen Ionenmotor geht. Nach einiger investigativer Arbeit in Rom führt die Spur nach Beirut wo es zu einer Überraschung kommt….

Eurospy war ein kurzlebiges, vom James Bond Erfolg beeinflusstes Genre welches vorrangig in Italien und meist in Koproduktionen mit vor allem Spanien aber auch Frankreich und wie in diesem Fall Deutschland gemacht wurde. Meist bestückt mit einem charismatischen Agenten haben wir hier Wayde Preston´s einzigen Ausflug ins Eurospy Genre. Bekannt und aktiv war der gute Wayde ja sonst ausschließlich im Italo Western und sein Eurospy Beitrag gefällt mir richtig gut!
Von deutscher Seite kam von Produzent Ernst Ritter von Theumer der hervorragende Reinhard Kolldehoff, Helga Sommerfeld sowie Kai Fischer, die Spanier stellten neben Regisseur Orduna Antonio Duran, Sergio Mendizabal oder auch den mexikanisch stämmigen Noe Murayama (spielt Mr. Wong), und die Italiener Franco Fantasia, Gianni Rizzo, Pietro Ceccarelli sowie Kameramann Aldo Ricci und Cutter Eugenio Alabiso.
Absolut erwähnenswert natürlich auch der Soundtrack von Piero Umiliani.
Wie man sieht eine schöne und internationale Besetzung in diesem soliden, teils recht harten Agentenfilm mit guter, markiger deutschen Synchro.

Digital gibt’s leider nichts aber eine relativ seltene VHS unter dem Namen Thunder Mission.

Von mir gibt’s 7 von 10 Gebissen mit Mikrofilmkamera drin!

(ist bei den Italienern gelandet da doch mehrheitlich Italiener involviert sind obwohl ein spanischer Regisseur. und Eurospy ist für mich einfach am ehesten italienisch)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4148
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Trash, Nunploitation, Sleaze, Agenten und Superhelden, Diverse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker