Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon McBrewer » 25. Apr 2016, 18:29

Bild

Originaltitel: Torino violenta
Alternativtitel: Double Game, Dubbel Spel, Gewalt über der Stadt
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1977
Regie: Carlo Ausino
Darsteller: George Hilton, Giuseppe Alotta, Emanuel Cannarsa, Laura Ferraro, Annarita Grapputo, Franco Nebbia, Loretta Mondino, Rino Carilli, Armando Rossi, Mauro Ballesio, Tonino Campa...

"Turin war schon immer ein Schmelztiegel des Verbrechens. Doch was sich in diesen Tagen in der Stadt abspielt, verschlägt selbst den hartgesottensten Polizisten den Atem. Eine Serie unsagbar bestialischer Frauenmorde ist erst der Anfang. Die Fäden der Gangster-und Mafiasyndikate weiten sich zum Bandenkrieg aus. Die beiden Kommissare Moriettie und Daniele sind hilflos. Die GEWALT ÜBER DER STADT steigert sich ins unermessliche. Kein Tag vergeht ohne gnadenlose Raubüberfälle oder blutige Massaker auf offener Straße...


http://www.ofdb.de/film/55397,Gewalt-%C3%BCber-der-Stadt
http://www.imdb.com/title/tt0078408/
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2468
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon McBrewer » 25. Apr 2016, 20:01

Bild

GEWALT ÜBER DER STADT empfand ich als einen relativ wirren Polizeithriller der mittelmäßigen Darbietung. Was aber sofort ins Auge sticht ist der übermächtige Anteil an mustaches :jogi: allen voran Emanuel"TONY - MAFIA-KOMMANDO"Cannarsa der wie Jürgen Trittin zu seinen besten Zeiten ausschaut 6enormes Unterhaltungspotential birgt.
George Hilton brauch sich aber auch nicht hinter seinen Pornobalken verstecken, wirkt aber ein wenig farblos.
Es passiert im Film zwar allerhand (Verfolgungsjagden, brennende Tankstellen, Explosionen, blutige Morde etc) , aber selbst der aufmerksamste Zuschauer blickt irgendwann nicht mehr durch & so wird man dann zum Schluss mehr oder weniger vom "Showdown" überrascht :shock: Über allem thront ein solider Stelvio Cipriani - Score.
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2468
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon Canisius » 25. Apr 2016, 20:22

McBrewer hat geschrieben:Bild

GEWALT ÜBER DER STADT empfand ich als einen relativ wirren Polizeithriller der mittelmäßigen Darbietung. Was aber sofort ins Auge sticht ist der übermächtige Anteil an mustaches :jogi: allen voran Emanuel"TONY - MAFIA-KOMMANDO"Cannarsa der wie Jürgen Trittin zu seinen besten Zeiten ausschaut 6enormes Unterhaltungspotential birgt.
George Hilton brauch sich aber auch nicht hinter seinen Pornobalken verstecken, wirkt aber ein wenig farblos.
Es passiert im Film zwar allerhand (Verfolgungsjagden, brennende Tankstellen, Explosionen, blutige Morde etc) , aber selbst der aufmerksamste Zuschauer blickt irgendwann nicht mehr durch & so wird man dann zum Schluss mehr oder weniger vom "Showdown" überrascht :shock: Über allem thront ein solider Stelvio Cipriani - Score.


Cannarsa erinnert dich an Trittin? :kicher:

Zum Film: habe ihn länger nicht mehr gesehen aber als oberes Mittelmaß auf der Italosüchtlingsskala abgespeichert. Hilton geht eigentlich immer. Und Cannarsa war schon ein skurriler Typ irgendwie.

Btw: kennt irgendwer den Endzeit/Sci-Fi-Film "La città dell'ultima paura" (Carlo Ausino, 1975) mit ihm?

http://www.imdb.com/title/tt0155632/?ref_=nm_flmg_act_9

Würde ich gerne mal sehen. :nick:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 873
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon McBrewer » 25. Apr 2016, 20:34

Canisius hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:
Cannarsa erinnert dich an Trittin? :kicher:


aber sicher doch, Emanuel ist halt nur gedrungener & hat mehr Haare auf dem Kopp

Bild Bild

..zum verwechseln ähnlich :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2468
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon purgatorio » 26. Apr 2016, 08:03

McBrewer hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:
Cannarsa erinnert dich an Trittin? :kicher:


aber sicher doch, Emanuel ist halt nur gedrungener & hat mehr Haare auf dem Kopp

Bild Bild

..zum verwechseln ähnlich :mrgreen:


hehe... wie Bernd Schuster und Perry Pirkanen. Das kann schon mal vorkommen :kicher:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14807
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon Canisius » 27. Apr 2016, 23:48

purgatorio hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:


aber sicher doch, Emanuel ist halt nur gedrungener & hat mehr Haare auf dem Kopp

Bild Bild

..zum verwechseln ähnlich :mrgreen:


hehe... wie Bernd Schuster und Perry Pirkanen. Das kann schon mal vorkommen :kicher:


:lol:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 873
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gewalt über der Stadt - Carlo Ausino (1977)

Beitragvon jogiwan » 29. Mai 2018, 11:09

Demnächst bzw. vorraussichtlich Anfang Juli 2018 von Koch Media die 4-Disc-"Eurocrime"-Box mit drei Polizittokovski-Filmen und Doku

:arrow: "Stadt in Panik" (Regie: Guiseppe Rosati)
:arrow: "Gewalt über der Sadt" (Regie: Carlo Ausino)
:arrow: "Convoy Busters" (Regie: Stelvio Massi)
:arrow: + "Eurocrime"-Doku von Mike Malloy

Bild

Waffenhandel, Pornografie, Erpressung und Mord: Im Italien der 70er Jahre hat das Verbrechen Hochkonjunktur und mit ihm die sogenannten "Poliziotteschi", die als brutale und kompromisslose europäische Variante des amerikanischen Gangsterfilmes das kriminalistische Äquivalent zum Spaghetti-Western wurden. Die "Eurocrime"-Box vereint erstmals drei blutige Klassiker des Genres in einer Box, die mit Mike Malloys umfangreicher Dokumentation gleichen Titels den Beweis antritt, dass Sodom und "Gomorrha" fest in europäischen Crime-Traditionen verankert sind.

Italienische Metropolen und ihre kriminelle Organisationsstruktur bilden das verbindende Fundament der "Eurocrime"-Einträge: Sei es Rom als "Stadt in Panik" (Regie: Guiseppe Rosati), die von einer Bande aus dem Gefängnis geflohener Schwerkrimineller terrorisiert wird und auf die Dienste eines schießwütigen Commissario (Maurizio Merli) vertrauen muss. Oder das brutale Turin, das in "Gewalt über der Sadt" (Regie: Carlo Ausino) zum Schauplatz von Vergewaltigungen, Mord und Drogenkriminalität wird. Schließlich abermals die italienische Hauptstadt für "Convoy Busters" (Regie: Stelvio Massi), in der erneut Maurizio Merli mit ein paar besonders skrupellosen Waffenhändlern fertig werden muss: Das Verbrechen zeigt sich stets von seiner schmutzigsten Seite, dem die Polizei mit ebensolchen Mitteln begegnen muss. Willkommen in der wunderbar moralfreien Zone der „Poliziotteschi“!


quelle: dtm.at
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28637
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker