Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Moderator: jogiwan

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon buxtebrawler » 11. Apr 2018, 14:20

Staffel 8 ist auf Blu-ray und 3-DVD erschienen:

Bild Bild

Außerdem als "Limited Fan Edition":

Bild

Extras:

Blu-ray 1:
• Audio-Video-Kommentare (Picture-in-Picture)
- Das Missverständnis
- Die Vollmacht
- Das Lied von Hals und Nase
- Die neue Nummer
- Der Ersthelfer
• Das große Making-of: Requisitenhonks & Ohrfeigenhagel (34:00 Min.)
• Musikvideo "Und Wieder Oktober" - Superheld
- Original Musik-Clip (4:01 Min.)
- Musikvideo Sing-Along-Version (4:01 Min.)
• Ich flippe aus - Die Outtakes (7:17 Min.)
• Dödelalarm - noch mehr Schiefgegangenes (2:53 Min.)
• Trailer 10 Jahre Pastewka - Die Jubiläums-DVD-Box (1:03 Min.)
• Trailer Pastewka 8 (0:50 Min.)

Blu-ray 2:
• Hinter den Kulissen: So lief Pastewka 8 (38:45 Min.)
- Setrundgang - Wohnung (7:42 Min.)
- Setrundgang - Wohnmobil (5:57 Min.)
- Kesslers letzter Drehtag (8:16 Min.)
- Hagens Stunt (4:03 Min.)
- Wohnmobilcrash (4:09 Min.)
- Das sind die Pastewkas (8:36 Min.)
• Dreh-Dokus: Von FKK bis Gulli-Explosion (64:22 Min.)
- Showdown auf dem Minigolfplatz (5:15 Min.)
- Die Hochzeit (5:41 Min.)
- Kampf mit dem Wetter (4:43 Min.)
- FKK Nacktdreh (6:07 Min.)
- Ein Tag mit Bettina Lamprecht (8:36 Min.)
- Jobprofil "Script/Continuity" (6:15 Min.)
- Aus Tag wird Nacht (4:03 Min.)
- Stunt Autobahn Teil 1 (6:47 Min.)
- Stunt Autobahn Teil 2 (4:38 Min.)
- Fluppe aues! (6:17 Min.)
- Game Of Thrones (6:00 Min.)

alle Blu-ray-Extras in HD

Die gleichen Extras befinden sich verteilt über die 4 DVDs (natürlich nur in SD).

Bemerkungen:
Alle 10 Folgen der 8. Staffel + Bonusmaterial auf insgesamt 6 Discs (2 Blu-rays, 4 DVDs). Die Blu-rays und DVDs haben den gleichen Inhalt (jeweils in HD bzw. SD). Die obigen technischen Angaben beziehen sich auf die Blu-ray 1, auf der alle Folgen enthalten sind.

Exklusiv bei Amazon erhältliche Version. Die 2. Blu-ray und die 4. DVD sind nur in diesem Set erhältlich.

Die Discs sind in einer 6er-DVD-Amaray verpackt, welche in einem seitlich offenen Schuber steckt. Zusätzlich enthalten ist ein 8-seitiges Booklet sowie ein Flyer mit Pastewka-Aufklebern, welcher auf der anderen Seite noch einen Code für ein Gewinnspiel zeigt, bei welchem man einen Besuch bei den Dreharbeiten der 9. Staffel gewinnen kann.

Das FSK-Logo auf dem Schuber ist fest aufgedruckt und nicht ablösbar. Das Cover der Amaray hat kein FSK-Logo.

Blu-ray 1 ist eine BD50, Blu-ray 2 eine BD25.

AVC-codiert

Folgen:
1 - Das Missverständnis (51:38 Min.)
2 - Der Camper (31:02 Min.)
3 - Die Vollmacht (26:28 Min.)
4 - Das Lied von Hals und Nase (29:26 Min.)
5 - Der Elternabend (28:56 Min.)
6 - Die Lotion (25:47 Min.)
7 - Eine Nacht zum Vergessen (26:07 Min.)
8 - Das letzte Date (26:19 Min.)
9 - Die neue Nummer (26:26 Min.)
10 - Der Ersthelfer (28:40 Min.)

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=434625
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25925
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon Adalmar » 12. Apr 2018, 01:08

Vielen Dank für das Update! Hätte sonst gar nicht mitbekommen, dass die Staffel jetzt auch in Scheibenform raus ist. Hatte allerdings gehofft, dass einem z. B. die Outtakes auch auf Amazon Prime spendiert werden. Bisschen blöd, dass man nun noch extra zur Kasse gebeten wird.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 5198
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon supervillain » 26. Jan 2019, 09:12

Nach der fulminanten 8. Staffel war ich gestern leider etwas enttäuscht von der 9. Staffel. Am Stück durchgeschaut, daher will ich erstmal ein bisschen Abstand gewinnen, bevor ich mich womöglich in Nebensächlichkeiten verrenne.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon Adalmar » 26. Jan 2019, 12:15

Mir geht es eher umgekehrt. Die achte Staffel war zwar mutiger und experimentierfreudiger, aber der Spaßfaktor dafür bei der neunten wieder deutlich höher. Ich habe mich hervorragend unterhalten. Bei den Darstellern möchte ich vor allem Katja Woywood hervorheben, die hier sehr überzeugend als perfektionistischer Gegenpol von Bastian agiert.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 5198
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon supervillain » 26. Jan 2019, 12:18

Adalmar hat geschrieben:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Über diesen aktuellen deutschen Pop der Marke "Menschen Leben Tanzen Welt" lässt sich ja streiten, aber meiner Ansicht nach fängt das Lied die Stimmung der achten Staffel recht gut ein.


Hätte ich nicht gebraucht, aber okay, kurz unter der Decke versteckt, ließ sich das gut ausblenden. ;)
Ansonsten hätte ich niemals erwartet, dass das Comeback so unverbraucht daher kommt. Ich mag die alten Staffeln auch, doch die gehört für mich zu den besten der Serie. Wie ein neuer Lebensabschnitt, das hast du gut auf den Punkt gebracht.

---

In der neunte Staffel ziehen sich diverse Handlungsstränge (die ich in dieser Ausführlichkeit nicht mehr gebraucht hätte) etwas in die Länge. Nach dem mutigen Schritt vorwärts, stagniert nun so manches.
Mein Eindruck ist allerdings auch noch von persönlichen Animositäten geprägt, also folgende Sätze bitte nicht mit einer sachlichen Kritik verwechseln. Vielleicht kann ich mich mit etwas Abstand nochmal allgemeiner dazu äussern.

Also die Anne musste zwar viel mitmachen mit ihm, war aber auch bei weniger drastischen Verfehlungen nur mit Augenrollen beschäftigt. Soll er sie doch mit ihrem neuen Superman ziehen lassen oder wieder dem Jo ans Bein binden (sowieso der größte Hanswurst im Universum). Das generve der Bruck wird auch immer dreister, wobei sich Bastian, handzahm wie sein Bruder, ständig geschlagen gibt und unterordnet (grrrr). Schon klar, das ist eine Comedy-Serie, die Konstellation mit diesen Figuren war auch für unglaublich witzige Momente gut, nehmen mir jetzt aber deutlich zu viel Platz ein und entwickeln sich nur behäbig weiter. Überhaupt fehlt vielen Folgen die Kettenreaktion, die durch viele kleine Details und Verknüpfungen immer in einer großen Eskalation mündete, man denke nur an eine Folge wie "Der Flohmarkt" oder noch deutlicher in "Die Preisverleihung" aus der ersten Staffel. Irgendwie zahm, die Neunte.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon supervillain » 26. Jan 2019, 12:23

Adalmar hat geschrieben:Mir geht es eher umgekehrt. Die achte Staffel war zwar mutiger und experimentierfreudiger, aber der Spaßfaktor dafür bei der neunten wieder deutlich höher. Ich habe mich hervorragend unterhalten. Bei den Darstellern möchte ich vor allem Katja Woywood hervorheben, die hier sehr überzeugend als perfektionistischer Gegenpol von Bastian agiert.


Vielleicht lag es gestern auch ein bisschen an mir. Nach ein paar Wochen schau ich die Staffel nochmal in kleineren Häppchen. Trotz guter Momente, hat mich die Serie gestern nicht erreicht. Leider. :(
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon Adalmar » 26. Jan 2019, 12:30

Es gibt ja auch einen Grund, weshalb sich Bastian hier öfters geschlagen gibt -
er ist schlicht und einfach pleite und auf andere angewiesen, um ein Dach über dem Kopf zu haben.

Bei Anne hat mich hier in der Tat etwas gestört, dass ihre Rolle weitgehend auf "Genervtsein von Bastian" reduziert ist. Hat aber sicher auch damit zu tun, dass sie mit ihren neuen austauschbaren Supermann-Freunden eigentlich auch nicht glücklich ist.
Die Kettenreaktionen in der ersten Staffel waren mitunter aber auch ein bisschen an den Haaren herbeigezogen -
insbesondere dass Bastian
am Ende natürlich jemanden zufällig wiedertrifft, mit dem er sich zu Beginn gestritten hat, und mit diesem dann über irgendwas verhandeln muss.

Spaß hat es natürlich trotzdem gemacht.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 5198
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon supervillain » 26. Jan 2019, 12:53

Adalmar hat geschrieben:Es gibt ja auch einen Grund, weshalb sich Bastian hier öfters geschlagen gibt -
er ist schlicht und einfach pleite und auf andere angewiesen, um ein Dach über dem Kopf zu haben.


Das sehe ich anders. Das Angebot kam erst, als ihnen das Kind über den Kopf wuchs (von echter Liebe hat die Bruck natürlich keine Ahnung). Die waren auf ihn angewiesen, denn wenn es drauf ankommt das Richtige zu tun (da wo es zählt), ist Bastian die Stimme der Vernunft. Nimm mal die Szene, als die Bruck das Kind zum Schlafen bringen will, im Endeffekt aber doch nur am Handy herumdrückt und wie bekloppt am Kinderwagen rüttelt (wie im echten Leben tagtäglich zu beobachten).


Adalmar hat geschrieben:Bei Anne hat mich hier in der Tat etwas gestört, dass ihre Rolle weitgehend auf "Genervtsein von Bastian" reduziert ist. Hat aber sicher auch damit zu tun, dass sie mit ihren neuen austauschbaren Supermann-Freunden eigentlich auch nicht glücklich ist.


Machte sich aber doch erst ganz am Ende bemerkbar, vorher war doch alles prima ( inkl. Treffen der Pär­chen).
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon Adalmar » 26. Jan 2019, 15:03

supervillain hat geschrieben:
Adalmar hat geschrieben:Es gibt ja auch einen Grund, weshalb sich Bastian hier öfters geschlagen gibt -
er ist schlicht und einfach pleite und auf andere angewiesen, um ein Dach über dem Kopf zu haben.

Das sehe ich anders. Das Angebot kam erst, als ihnen das Kind über den Kopf wuchs (von echter Liebe und Menschlichkeit hat die Bruck natürlich keine Ahnung). Die waren auf ihn angewiesen, den wenn es drauf ankommt, das Richtige zu tun (da wo es zählt), ist Bastian die Stimme der Vernunft.

Das widerspricht sich ja nicht, hier haben eben beide Seiten ihre Interessen. Bei deiner Einschätzung von Bruck und Bastian bin ich allerdings anderer Meinung. Sie hat m. E. durchaus die menschlichen Qualitäten, die du ihr absprichst. Bastian ist letztlich der Einzige, dem sie diese feindselige Seite zeigt. Bei Bastian wiederum ist es doch sehr selten, dass er mal was wirklich uneigennütziges tut.
supervillain hat geschrieben:
Adalmar hat geschrieben:Bei Anne hat mich hier in der Tat etwas gestört, dass ihre Rolle weitgehend auf "Genervtsein von Bastian" reduziert ist. Hat aber sicher auch damit zu tun, dass sie mit ihren neuen austauschbaren Supermann-Freunden eigentlich auch nicht glücklich ist.

Machte sich aber doch erst ganz am Ende bemerkbar, vorher war doch alles prima ( inkl. Treffen der Pär­chen).

Ja, aber die Ereignisse gegen Ende zeigen m. E., dass da auch vorher schon nur an der Oberfläche "alles prima" war. Anne möchte - so wie ich die Figur einschätze - in der aktuellen Situation aus Gründen der Selbstbestätigung einen Mann, der ähnlich perfektionistisch und erfolgreich ist wie sie selbst, langweilt sich aber am Ende doch eher damit. Sie braucht eine Beziehung, die durch Spannungen, Unvorhersehbarkeiten und kleine Konflikte abwechslungsreich bleibt.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 5198
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pastewka - J. Orr, P. Welz u.a. [TV-Serie] (2005-)

Beitragvon supervillain » 26. Jan 2019, 15:43

Schöne Antwort, reflektiere das auch. Ich musste schon selbst über mich Lachen, wie weit ich mich hier mit einem Unsympath identifiziere.
Bleibe aber dabei: Wenn es zählt (Geburt und spätere Versorgung des Kindes) ist er da. Zumindest wenn er so nah dran ist, dass er wirklich was bewirken kann.

Und die Bruck bleibt für mich die Pest. :kicher:

Ich gehe wahrscheinlich später nochmal auf alle Punkte ein, muss jetzt mit dem Hund raus. Peace!
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1651
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Deutschland"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast