FAQ About Time Travel - Gareth Carrivick (2009)

Moderator: jogiwan

FAQ About Time Travel - Gareth Carrivick (2009)

Beitragvon jogiwan » 13. Mär 2018, 08:21

Frequently Asked Questions About Time Travel

Bild

Originaltitel: Frequently Asked Questions About Time Travel

Herstellungsland: Großbritannien / 2009

Regie: Gareth Carrivick

Darsteller: Chris O'Dowd, Marc Wootton, Dean Lennox Kelly, Anna Faris

Story:

Der nerdige Sci-Fi-Freak Ray hat gerade wieder einmal seinen Job verloren und sitzt mit seinen beiden Freunden Toby und Pete im Pub, als er auf dem Weg zum Bier-Nachschub von der hübschen Cassie angesprochen wird. Diese behauptet eine Zeitreisende zu sein und den sympathischen Nerd als Held aus ihrer Zukunft zu kennen. Obwohl Ray die kurze Begegnung eher amüsant zur Kenntnis nimmt und an einen Scherz seiner Kumpels glaubt, müssen die drei kurze Zeit später feststellen, dass die drei tatsächlich mitten in einem haarsträubenden Zeitreise-Abenteuer gelandet sind, in dem man durch die versiffte Pub-Toilette durch die Zeit reisen kann. Doch die Visionen der Zukunft sind wahlweise schmeichelnd bis ernüchternd und alle Überlegungen und Anstrengungen führen zurück an diesen besagten Abend, an dem Ray seinen Job verlor und die die drei gemeinsam bei zu viel Bier im Pub saßen und unbewusst etwas auslösten, dass den Lauf der Zeit nachhaltig veränderte.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28356
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: FAQ About Time Travel - Gareth Carrivick (2009)

Beitragvon jogiwan » 13. Mär 2018, 08:22

Augenzwinkernde und sehr sympathische Zeitreise-Komödie aus England, bei der man sich wirklich verwundert fragen muss, warum der Streifen hierzulande nicht bekannter ist. In „FAQ about Time Travel“ bekommt der Fan mit den drei Nerds und einem Abend im Pub ja nicht nur eine lustige Ausgangssituation präsentiert, sondern der Film spielt in seinem Verlauf auch hübsch mit den ganzen Auswirkungen und paradoxen Situationen, die sich durch das Zeitreisen nun einfach mal so ergeben. Doch die unterschätzten Helden sind natürlich durch ihre Kenntnisse in Film, Comics und Games natürlich auf alles vorbereitet und meistern so auch jedes noch so absurde Szenario halbwegs mit Bravour. Alles schwer unterhaltsam und immer augenzwinkernd inszeniert, nimmt der Indie-Streifen seine Figuren und Thematik aber durchaus ernst und schafft so einen erfreulich kurzweiligen, geistreichen und vor allem schwer unterhaltsamen Kommentar zu dem komplexen Thema des Zeitreisens. Wer Filme mit Zeitreisen mag, nichts gegen britischen Situationskomik, Pub-Feeling und Songs von Bonnie Tyler hat, sollte definitiv ein Auge riskieren. 80 Minuten Hirnrunzeln von Fans für Fans, sympathischen Cast, lustigen Momente am laufenden Band und viel Herumgehüpfe in der Zeit ergeben dann auch einen Streifen, der gestern sicher nicht zum letzten Mal im Player gelandet ist. Tipp!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28356
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "England"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker