ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod - Joe D'Amato (1983)

Söldner, Mutanten und Kriegshelden

Moderator: jogiwan

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod

Beitragvon Dick Cockboner » 28. Nov 2015, 19:41

Joah,ENDGAME,wa.
Hab endlich die CMV-DVD bekommen(billig bei Filmundo-für nur 50kg Gold ;) )
Die olle VHS hab ich das erste Mal 90/91 oder so gesehen.Die stand gaaanz unten im Regal(ich habe nie verstanden das alle tollen Filme immer ganz unten stehen,sieht doch kein Mensch da).
Der Film ist wunderbarer Endzeit-Nougat mit Gemser,Pazzafini,Eastman,Yamanouchi,Tinti,Mitchell und dem Cliver Al.
Die Logik hat Urlaub-aber egal!
Lieblings-Zitat:"Dann können wir das Gold in den Kamin schreiben."Wie bitte? :kicher:
Mir is auch noch aufgefallen das der Synchronsprecher von Chevy Chase (Clark Griswold in "Schöne Bescherung") Überstunden hatte,da er hier gleich mal 3 Rollen synchronisierte.
Der Film spielt übrigens genau jetzt(Ende November) in 40 Jahren.
Hui!
Bild
Benutzeravatar
Dick Cockboner
 
Beiträge: 796
Registriert: 05.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod

Beitragvon supervillain » 29. Nov 2015, 03:16

Dick Cockboner hat geschrieben:Joah,ENDGAME,wa.Die Logik hat Urlaub-aber egal!

Da fragste mal meinen Kopf - alles völlig plausibel! Ill-Mind-Movies :nick:

Dick Cockboner hat geschrieben:Hui!

Jaaaaa!
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1592
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod - Joe D'Amato (1983)

Beitragvon supervillain » 1. Dez 2015, 11:42

Ich bräuchte mal so einen [Bot] der an bestimmten Tagen nach 0.00 Uhr hinter mir herwischt, am Tag nach verwegenen Feierlichkeiten will das weder ich, noch sollte es sonst jemand zu lesen bekommen. :angst: :roll: :mrgreen:

Was solls: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert". True, nix Phrasenschwein!
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1592
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod - Joe D'Amato (1983)

Beitragvon buxtebrawler » 1. Dez 2015, 11:49

supervillain hat geschrieben:Ich bräuchte mal so einen [Bot] der an bestimmten Tagen nach 0.00 Uhr hinter mir herwischt, am Tag nach verwegenen Feierlichkeiten will das weder ich, noch sollte es sonst jemand zu lesen bekommen. :angst: :roll: :mrgreen:

Was solls: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert". True, nix Phrasenschwein!


suppschi, das einzige, was da hilft: Noch mehr trinken, bis man keine Tastatur mehr bedienen kann. Funktioniert bei mir seit Jahren fast ausfallsfrei. :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25381
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod - Joe D'Amato (1983)

Beitragvon supervillain » 1. Dez 2015, 12:02

buxtebrawler hat geschrieben:
supervillain hat geschrieben:Ich bräuchte mal so einen [Bot] der an bestimmten Tagen nach 0.00 Uhr hinter mir herwischt, am Tag nach verwegenen Feierlichkeiten will das weder ich, noch sollte es sonst jemand zu lesen bekommen. :angst: :roll: :mrgreen:

Was solls: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert". True, nix Phrasenschwein!


suppschi, das einzige, was da hilft: Noch mehr trinken, bis man keine Tastatur mehr bedienen kann. Funktioniert bei mir seit Jahren fast ausfallsfrei. :mrgreen:


Endlich mal praktikable Tipps! Lebenshilfe der Marke Deliria, das lob ich mir. :lol: :prost:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1592
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: ENDGAME - Das letzte Spiel mit dem Tod - Joe D'Amato (1983)

Beitragvon karlAbundzu » 16. Feb 2018, 15:41

Dann also noch ein D'Amato, hier ein Endzeit - Film in der Folge Mad Max2, gemischt mit einem Millionenspiel-Aufhänger.
Wir fahren durch die Endzeit und treffen haufenweise unmöglicher Gestalten.
Und das macht Spaß, das ist Motorradverfolgung, Kiesgrube, fieser Sound und duften Einfälle. Hier wird keiner stringenten Handlng gefolgt, sondern man kommt von a nach b nach c und das ist doch auch schon was. Und seht an, wer da so alles rumhüpft: Al Cliver, Laura Gemser, George Eastman, Dino Conti, Tinti, Nello, Mitchel.... alle hübsch angezogen. Und alle haben prima Oneliner! (Dessen immer wieder Zitieren uns den Heimweg verkürzten)
Nicht ganz so überzeugend waren einerseits die Tier-Mensch-Mutanten, dass war dann doch zu sehr Dorf-Karneaval nd lieblos, dafür freuten sich die Vostadt-Waver für einige Komparsenrollen.
Spaßige Sause und würdiger Abschluss!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5194
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Endzeit, Sci-Fi, Krieg"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste