Western Jack - Luigi Vanzi (1967)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Re: Western Jack - Luigi Vanzi

Beitragvon CinemaScope » 22. Nov 2012, 20:07

Falls jemand den Film noch in seine Sammlung integrieren will und ihn für einen günstigen Preis erwerben will, kann er mir gerne eine PN mit einem Angebot schicken. Ich habe den Film doppelt. Die DVD ist ungesehen und in neuwertigem Zustand.
CinemaScope
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Western Jack - Luigi Vanzi

Beitragvon McBrewer » 9. Okt 2013, 14:32

Dank Verlosung auf dem zurückliegenden Forentreffenwochenende steht der ja jetzt auch beim mir in der Schrankwand. Und ich konnte natürlich auch nicht lange warten, um mir dieses Schmückstück anzuschauen.
Tony Anthony habe ich ja seit dem fulminanten "Blindman " auf dem Schirm, WESTERN JACK unterstreicht dabei einmal mehr seine coolnes ! Zudem noch eine Portion trocken-schwarzer Humor & ein paar flinke Sprüche auf die Lippen gelegt (die gottseidank nicht die derbheit Brandtscher-Synchro hinterher läuft).
Fertig ist ein rasanter I-Western der sogar dem Jogi gefallen könnte an dem sicher viele Cowboyfreunde gefallen finden.
Warum aber wird auf dem DVD-Cover bzw. dem Covertext so auf den rosa Schirmchen eingegangen, verschwindet dieses doch recht schnell (zusammen mit einem lecker gegrillten Hasen) von der Bildfläche *schade*
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2679
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Western Jack - Luigi Vanzi

Beitragvon Adalmar » 8. Jan 2014, 20:11

Jetzt im OFDb-Shop für 9,98! Da konnte ich auch nicht mehr widerstehen :twisted:
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 5431
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Western Jack - Luigi Vanzi

Beitragvon untot » 13. Jan 2014, 18:59

Solider Italo Western, staubtrocken, spannend und absolut sehenswert! :nick:

7/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6893
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Western Jack - Luigi Vanzi

Beitragvon jogiwan » 10. Apr 2016, 08:37

Man kann sich ja bekanntlich alles schön reden – auch Western! Anders kann ich mir die positiven Worte zu diesem lähmend langweiligen und entbehrlichen Machwerk nicht erklären und ich kann all die Dinge, die ich an „The Stranger returns“ furchtbar gefunden hab, wohl gar nicht aufzählen. Man wollte wohl einen geradlinigen Western mit satirischen Elementen und einer ironischen Hauptfigur machen, aber wie soll das bei einem Publikum, das bei solchen Dingen keinen Humor versteht überhaupt funktionieren? Man nimmt einfach ein rosa Schirmchen und eine obskure Hasenjagd um die Figur des „Strangers“ gleich von Anfang an in ein seltsames Ecke zu rücken, der dann wider Erwarten mit schlitzohrigen Charme und beispielloser Gelassenheit einer tyrannischen Verbrecherbande im Kampf um verstecktes Gold das Handwerk legt. Dabei stellt „Western Jack“ in Punkto unsympathischer und habgieriger Figuren wohl neue Rekorde auf und auch die Handlung bietet wieder einmal nichts anderes als den üblichen Kampf zwischen Gut und Böse, wobei hier zugunsten der Simplizität auch noch das obligatorische Rache-Motiv entsorgt wurde. Herausgekommen ist ein absolut witzloser und langweiliger Film, der sich inklusive seiner lahmen Schlusspointe endlos hinzieht und vollkommen frei von jeglichen Überraschungen alles repräsentiert, was ich an diesem Genre nicht mag.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31064
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste