Masters of the Universe - Sammlerartikel

Moderator: jogiwan

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon buxtebrawler » 7. Okt 2019, 10:32

Hallo, Freunde!

Endlich hat das lange Warten ein Ende! Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass die komplette Sammlung der MASTERS OF THE UNIVERSE Comics, aus dem ehemaligen Interpart-Verlag ab dem 14.10.2019 veröffentlicht wird.

Der Sammelband wird den Namen "Die Giganten des Universums" tragen und umfasst auf knapp 600 Seiten, neben den Comics, bisher unveröffentlichtes Bonusmaterial und ein neues exklusives Cover von Maxx Klintzsch im Stil der alten original Zeichnungen. Das Layout wurde von Christina Brause umgesetzt und eingeleitet wird das Buch durch ein Vorwort von Wilfried A. Hary.

Ab dem 14.10.2019 wird unser Shop auf der Website www.retrofabrik.de freigeschaltet und dort habt Ihr die Möglichkeit, das Buch exklusiv zu bestellen. Der Preis beträgt 59,90 EUR zzgl. Versand nach Deutschland und Österreich und für 65,90 CHF zzgl. Versand für die Schweiz.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlich für Euer Interesse und Eure Treue bedanken ...


BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Quelle: https://www.facebook.com/retrofabrik/po ... 2707699888
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27071
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon Canisius » 20. Okt 2019, 12:19

Auch wenn ich mit den Comics nicht vertraut bin: Das Buch sieht gut aus. :)
Bin übrigens ein wenig auf den Geschmack gekommen und habe mir bei Ebay etwas ersteigert:
Bild
Hurricane Hordak + Roton

Leider habe ich gleich einen Anfängerfehler gemacht und nicht explizit darauf geachtet, dass
das Beingummi 1A ist. Packe das Paket aus und habe direkt ein Bein in der Hand. :|
Bild

Ein paar geile Figuren/Fahrzeuge werde ich mir definitiv noch holen. :nick:

@ Bux: bitte stelle hier mal Bilder Deiner Sammlung rein. Die alten sind ja hops gegangen.
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon Canisius » 21. Okt 2019, 08:08

MotU Update: Da ich mit meinem beinamputierten Hordak unzufrieden war, musste ich nachlegen: bekomme demnächst einen zweibeinigen Hordak mit Umhang und Armbrust. Und Battlecat mit Maske/Sattel + Panthor mit Sattel sind ebenfalls unterwegs... :mrgreen:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon supervillain » 21. Okt 2019, 09:07

Canisius hat geschrieben:Leider habe ich gleich einen Anfängerfehler gemacht und nicht explizit darauf geachtet, dass
das Beingummi 1A ist. Packe das Paket aus und habe direkt ein Bein in der Hand. :|
Bild

:shock: Das ist aber schon ein erheblicher Schaden. :(
Ist das was MotU spezifisches bei den Verbindungen der Glieder, was du mit Beingummi beschreibst? Bei gebrauchten Vintage Figuren sind besonders die Gelenke oft ausgeleiert, da würde ich immer explizit nachfragen (sofern du die Figuren auch in diversen Posen aufstellen willst.

Eins noch, keine Ahnung wie anspruchsvoll du deine Sammlung aufbauen willst oder wie schlimm die Problematik bei MotU Figuren ist (Star Wars regiert :opa: ), gerade Kleinteile die im Kinderzimmer durch den Heißhunger des Staubsaugers auf ewig verschwunden sind, werden oft gefälscht. Also Vorsicht vor Reprowaffen!

Canisius hat geschrieben:@ Bux: bitte stelle hier mal Bilder Deiner Sammlung rein. Die alten sind ja hops gegangen.

:nick:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1723
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon Canisius » 22. Okt 2019, 17:57

supervillain hat geschrieben: :shock: Das ist aber schon ein erheblicher Schaden. :(
Ist das was MotU spezifisches bei den Verbindungen der Glieder, was du mit Beingummi beschreibst? Bei gebrauchten Vintage Figuren sind besonders die Gelenke oft ausgeleiert, da würde ich immer explizit nachfragen (sofern du die Figuren auch in diversen Posen aufstellen willst.

Das ist in der Tat ärgerlich. Da der Preis für Fahrzeug und Figur wirklich fair war, und der Verkäufer im Kontakt nicht wie ein Abzocker rüberkam (man weiß es natürlich nicht), verbuche ich es als Erfahrungswert. Ja, da sprichst Du ein heikles Thema an: Die alten MotU Figuren sind berühmt-berüchtigt für (mittlerweile) poröse Gummis, die dann zur Folge haben, dass sich die Kunststoffextremitäten vom Körper lösen. Gibt auch findige Sammler, die YouTube-Tutorials für den richtigen Gummiwechsel hochgeladen haben. Nachteil: Zum Nachmachen sollte man selbstverständlich Geschicklichkeit und Geduld mitbringen, und die gehören leider weniger zu meinen Kardinaltugenden. Ersatzgummis gibt es im Netz (u.a. aus England). Nur sind die gar nicht so günstig, und ich müsste zusätzlich Porto berappen. So einfach ist das alles also nicht. :nixda:

supervillain hat geschrieben:Eins noch, keine Ahnung wie anspruchsvoll du deine Sammlung aufbauen willst oder wie schlimm die Problematik bei MotU Figuren ist (Star Wars regiert :opa: ), gerade Kleinteile die im Kinderzimmer durch den Heißhunger des Staubsaugers auf ewig verschwunden sind, werden oft gefälscht. Also Vorsicht vor Reprowaffen!

Meine MotU Sammlung wird nicht anspruchsvoll werden. Habe mir da kleine und realistische Ziele gesetzt: He-Man + Battle Cat, Skeletor + Panthor, Hordak + Mantisaur (geiles Vieh!), und z.B. Beast Man muss auf jeden Fall ran. Den setzte ich dann in Roton. Ob es ihm passt oder nicht! :lol:
Und vielleicht kommen noch ein paar mehr Figuren dazu, um Bücherregale aufzubrezeln.

Die alten SW Spielzeugsachen kenne ich nur vereinzelt vom Sehen. Ist aber bestimmt geiles Zeug dabei. :thup:

Btw: Hordak Nr. 2 ist heute gekommen und steht leider kaum alleine sondern nur auf Hacken an Buchrücken gelehnt:
Bild
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon buxtebrawler » 23. Okt 2019, 07:22

Canisius hat geschrieben:Das ist in der Tat ärgerlich. Da der Preis für Fahrzeug und Figur wirklich fair war, und der Verkäufer im Kontakt nicht wie ein Abzocker rüberkam (man weiß es natürlich nicht), verbuche ich es als Erfahrungswert. Ja, da sprichst Du ein heikles Thema an: Die alten MotU Figuren sind berühmt-berüchtigt für (mittlerweile) poröse Gummis, die dann zur Folge haben, dass sich die Kunststoffextremitäten vom Körper lösen. Gibt auch findige Sammler, die YouTube-Tutorials für den richtigen Gummiwechsel hochgeladen haben. Nachteil: Zum Nachmachen sollte man selbstverständlich Geschicklichkeit und Geduld mitbringen, und die gehören leider weniger zu meinen Kardinaltugenden. Ersatzgummis gibt es im Netz (u.a. aus England). Nur sind die gar nicht so günstig, und ich müsste zusätzlich Porto berappen. So einfach ist das alles also nicht. :nixda:


Insbesondere Hurricance Hordak scheint mir da anfällig zu sein - ist meine einzige Figur mit gerissenem Gummi.

Canisius hat geschrieben:Meine MotU Sammlung wird nicht anspruchsvoll werden. Habe mir da kleine und realistische Ziele gesetzt: He-Man + Battle Cat, Skeletor + Panthor, Hordak + Mantisaur (geiles Vieh!), und z.B. Beast Man muss auf jeden Fall ran. Den setzte ich dann in Roton. Ob es ihm passt oder nicht! :lol:
Und vielleicht kommen noch ein paar mehr Figuren dazu, um Bücherregale aufzubrezeln.


So fängt's immer an ;)

Canisius hat geschrieben:Btw: Hordak Nr. 2 ist heute gekommen und steht leider kaum alleine sondern nur auf Hacken an Buchrücken gelehnt:
Bild


Ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Viele lose alte Figuren sind gut zum Anlehnen oder eben zum Setzen in Fahrzeuge geeignet. Fester Stand ist allein schon aufgrund ihrer Anatomie oftmals so'ne Sache.

Um Fotos meiner Sammlung kümmere ich mich mal.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27071
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon supervillain » 23. Okt 2019, 07:28

@canisius:*
Bist ja eh schon Experte, zumindest soweit, dass du mir etwas über MotU Figuren lernen konntest. ;) Viel Vergnügen weiterhin. :nick:

Wegen Hordak: Wenn MotU Figuren auch kleine Löcher in den Füssen haben, kannst du dir auch Stands kaufen, welche sehr hilfreich sein können und kaum was kosten.

*musste ich nachtäglich hinzufügen, sonst meint der Masters Pro Bux, ein Noob will ihn belehren :kicher: (hatte getrödelt und nicht gesehen, dass du (bux), bereits kommentiert hast).

Bild
Zuletzt geändert von supervillain am 24. Okt 2019, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1723
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon Grinder » 24. Okt 2019, 08:32

Habe die Figuren auch mal gesammelt, bzw. ein paar hatte ich noch aus meiner Kindheit.
Leider nicht alle komplett...

Bild
Bild
Bild

Hm, ich glaube ich könnte auch nochmal für Zuwachs sorgen :-)
Benutzeravatar
Grinder
 
Beiträge: 107
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon buxtebrawler » 24. Okt 2019, 08:36

Grinder hat geschrieben:Habe die Figuren auch mal gesammelt, bzw. ein paar hatte ich noch aus meiner Kindheit.
Leider nicht alle komplett...


Sehr geil! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27071
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Masters of the Universe - Sammlerartikel

Beitragvon Canisius » 24. Okt 2019, 18:57

@ Supervillain

Bilder Deiner Star Wars Sammlung würden mich schon interessieren. Entweder hier rein oder vielleicht einen "Vintage-Spielzeug" Thread aufmachen?

@ Bux

Gibt es ja nicht. Dein Hurricane Hordak ist auch beinamputiert? Links oder rechts? ;)

@ Grinder

Da biste schön mit Karacho in den Thread hier reingegrindet und hast meine bescheidenen ersten Sammelgehversuche an die Wand geblastet. Kawumm! :D
Nee, Spaß beiseite. Sehr schöne Sammlung, die Du hast!

@ alle

Wenn wir demnächst beim Grinder einsteigen, um die ganzen 35 mm Rollen zu stibitzen: Die MotU Sachen gehören mir. Damit das klar ist! :P
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste