Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Moderator: jogiwan

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon sergio petroni » 12. Mai 2018, 15:07

purgatorio hat geschrieben:
sergio petroni hat geschrieben:Was hat das mit dem Russen auf sich?

In Dresden gibt es ein Studio, dass internationale Künstler vernetzt (von Brasilien bis Russland haben die alles im Portfolio). Da werden Tattoostile nicht mal eben improvisiert, sondern einfach die entsprechenden Profis eingeflogen. Sprich: du gehst da hin, stellst deine Vorstellungen und Wünsche vor, die suchen dir einen passenden Künstler und dann hast du deinen Termin. In meinem Fall war ein russischer Trash-Polka-Künstler nötig, der echt das Maximum aus der Vorlage rausgeholt hat :mrgreen: In Dresden und Umgebung gibt es niemanden (trotz recht hoher Studiodichte), der das auch nur im Ansatz geschafft hätte.

Okay, danke.
Ja, die Russenconnection mal wieder.
Sehr speziell in manchen Fällen;
kann ich ein Lied von singen..... ;)
Hauptsache, es gefällt Dir!
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5584
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon buxtebrawler » 13. Mai 2018, 20:24

Fotos! :opa:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26949
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon purgatorio » 14. Mai 2018, 14:26

buxtebrawler hat geschrieben:Fotos! :opa:

erst die Heilung, dann das Vergnügen :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14951
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon buxtebrawler » 17. Apr 2019, 14:11

Tattoo-Vorlagen gesucht: Gibt's irgendwo hochauflösende (!) Fotos von Peter Cushing oder Vincent Price?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26949
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 17. Apr 2019, 22:24

Ich muss gestehen, dass ich erstaunlicherweise bis heute diesen Fred nicht entdeckt hatte. Habe persönlich auch nie eine Verbindung von Film-Motiven zu Tattoos gezogen und nach so einem Fred hier gesucht.
Obwohl ich mich sogar mit einem hier nicht mehr aktiven User über das Thema "Subkultur-Tattoos" ausgiebig ausgetauscht hatte.
Meine Motive sind a. meiner klassischen Subkultur geschuldet, auch wenn wir (meine Stammtätowiererin und ich, die teilweise etwas modifiziert haben, damit sie nicht ganz so platt wirken).
Und b. sind meine Motive extrem persönlich, die (hoffentlich) niemand versteht, außer mir und die, denen sie gewidmet sind.

Da haben wir also den "Crucified Skin" z.B., oder das "4.Q." einerseits (fragt bux :lol:) und den "Zitronenfalter" und die "Elfe" (spontane Convention-Entscheidung) andererseits. Oder das Tränen-weinende und blutende weibliche Antlitz.

Bilder hätte ich, aber da ich denke. dass da großenteils thematische Verbindung zu diesem Forum fehlt, passt das eben nicht.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1376
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 21. Apr 2019, 01:24

Blap hat geschrieben:Früher (wann war das noch...) wollte ich mehr gern ein Tattoo stechen lassen, einen Satansschädel oder so... Doch da längst jede Omi und Supermarktkassiererin mit dem Kram rumläuft, nö muss und will ich nicht mehr, Spiessers Rebellion war noch nie mein Ding.


Jaja. :lol: Das ist ausgesprochen treffend.
Erinnere mich an einen hauptsächlich Skinhead-Tätowierer aus dem Ruhrpott, der in den 80ern glaubte, "das" können und die Spießer nie wegnehmen. War dann ja wohl nix. :evil:
Und ich muss zugeben, dass ich immer noch wütend werde, wenn ich so Trendaffen sehe und denen am liebsten die Fresse polieren würde, weil sie meinen Stil prostituiert haben, ohne auch nur irgendwas zu kapieren.
Aber damit muss dann nunmal ich jetzt zurecht kommen, und wenn mich wie neulich eine Frau auf einer Partie fragt, weil sie meine Hände und meinen Hals gesehen hat, und wissen möchte, ob ich noch mehr habe und das inzwischen bereue, dann zeige ich ihr den Rest, wenn ich mag, und sage "nein, tue ich nicht". Was auch stimmt, sonst würde ich mich ja freiwillig auf eine Stufe mit Arschlöchern stellen. Und die können mir meinen Stil nicht wegnehmen, basta.

Diesen Fred habe ich nun komplett durchgeklickt, und da gibt es ja nichts zu sehen, außer der Signatur von Katja (wo ist die überhaupt, verdammt?).

Eigentlich wäre es besser gewesen, hier gar nichts zu schreiben, aber andererseits habe ich mal drei Motive ausgewählt, die allerdings nichts mit Film zu tun haben.

Bild
Was persönliches auf dem linken Handrücken ...

Bild
Zitronenfalter, aus dem Avatar bereits bekannt und die erwähnte Covention-Elfe ...

Bild
skelettierte Meerjungfrau, eines meiner Lieblingsmotive ...

Und nun habt ihr schon viel mehr von meinem Leben zu sehen bekommen, als euch eigentlich zusteht. Meine eigene Schuld.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1376
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon buxtebrawler » 24. Apr 2019, 09:11

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Diesen Fred habe ich nun komplett durchgeklickt, und da gibt es ja nichts zu sehen, außer der Signatur von Katja (wo ist die überhaupt, verdammt?).


Möglicherweise sind die alten Bilder alle mittlerweile bei den damals verwendeten Bildhostern gelöscht worden. Wenn ich dazu komme, aktualisiere ich gern mal zumindest meine Motive hier. Ich bin ziemlich zugehackt mit Film- und Musik-Tattoos. Den Cushing, für den ich auf Motivsuche war, habe ich inzwischen auch, fehlt noch der Price...

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Eigentlich wäre es besser gewesen, hier gar nichts zu schreiben, aber andererseits habe ich mal drei Motive ausgewählt, die allerdings nichts mit Film zu tun haben.

[...]

Und nun habt ihr schon viel mehr von meinem Leben zu sehen bekommen, als euch eigentlich zusteht. Meine eigene Schuld.


Warum denn auch nicht? Tattoos wollen gezeigt werden ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26949
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Filmbezogene Tattoos - Nnnnööörrrrd für die Ewigkeit

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 24. Apr 2019, 22:01

Wie bereits gesagt, sind persönliche Tattoos für mich was persönliches.
Ich habe z.B. kein Problem damit, nackt durch meine Wohnung zu laufen (keine Gardinen, weil ich die hasse), und es ist mir schnuppe, ob und wer das sehen könnte. Andererseits käme ich nie auf die Idee, ein Nackt-Selfie irgendwo zu posten. Wahrscheinlich bin ich einfach altmodisch, im für mich positiven Sinne. Freiheitlich, jedoch nicht exhibitionistisch, das trifft es am ehesten.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1376
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron