Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Moderator: jogiwan

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon karlAbundzu » 10. Mär 2018, 18:27

Sehr gut, kein Gin:
Güldenhaus Wacholder
Bild
Die Wirkungen können wöchentlich in einem ominösen Fussball YOu Tube Kanal überprüft werden....
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4933
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon McBrewer » 10. Mär 2018, 19:08

@Karlschi: danach werde ich mal die Äuglein offen halten ;) :thup:

Mein langjähriger Geheimtipp in Sachen Likör nennt sich GALLIANO (natürlich der Farbe wegen) aus Italien (!!!) und sollte nicht nur für GIALLO-Freunde ein Pflichgetränk werden

BildBild



Das Original, der L’Autentico, ist schon kräftig würzig, aber mit einer angenehmen süße im Abgang. Der Vanilla ist da noch ein zacken lieblicher, eher für die Damen oder Leckermäulchen, aber nicht zu verchten.
Serviert wird dieser tropfen entweder mit Eis, oder wahlweise einem Schuss Milch/Kaffeesahne. Salute!
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2435
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon Onkel Joe » 10. Mär 2018, 19:30

@McBrewer weil ich gerade deinen Eintrag zum Likör sehe, probiere doch mal diesen hier:

Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15090
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon McBrewer » 10. Mär 2018, 23:22

Onkel Joe hat geschrieben:@McBrewer weil ich gerade deinen Eintrag zum Likör sehe, probiere doch mal diesen hier:

Bild



der 43er ist natürlich auch schon hier im Vorharz bekannt & begehrt, der geht ja auch Geschmacklich schon gut in die Richtung vom Galliano :thup:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2435
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon Salvatore Baccaro » 10. Apr 2018, 13:52

Da hat es eine liebe Seele, froh darüber, dass ich aus der klösterlichen Obhut in die Säkularität zurückgefunden habe, offenbar sehr gut mir gemeint (oder aber: das [im Übrigen bereits angebrochene] Gebräu stieß auf Ungnade, und musste deshalb zwangsweise den Besitzer wechseln.)
Was mir jedenfalls zum Geschenk überreicht wurde, das ist eine Flasche "Bombay Sapphire", laut Etikett ein "trockener Gin", dessen Farbe mich an Spülmittel erinnert, der geschmückt ist mit dem feist-gutmütigen Konterfei jener britischen Regentin, nach der eine ganze Epoche benannt wurde, und dessen Rückseite sich liest wie eine kleine Fibel der europäischen Kolonialgeschichte: Aus Java sollen "Cubeb Berries" hineingemischt worden sein, aus Indio-China "Cassia Bark", aus dem China ohne Indios "Liquorice" usw.
Hat jemand von euch damit Erfahrung? Ich hab mal dran gerochen, und weiß nicht, ob mir davon nicht einfach nur schlecht wird. Wie trinkt man das überhaupt?! :?

Bild
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1402
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon karlAbundzu » 10. Apr 2018, 14:50

Bei der ganzen Gin-Welle mochte ich den gerne.
Gut geniessen als Tonic. Ein Teil Gin, zwei Teile Tonic, entweder beides vorher auf eiskalt runtergekühlt oder auf Eiswürfel.
Bisschen Limettenrieb oder Gurkenscheibe, minimal Gurkensaft, dann den Sonnenuntergang geniessen!
Und: Der Tonic hilft auch gegen Malaria.

Oder einen auf Bond machen, einen Martini mixen.
Auf fünf oder sechs Teile Gin ein Teil Wermut (am besten Dry), mit Eis durch -rühren oder -schütteln, und dann ins Glas. Mit Olive kurz umrühren. Auch hier passt ein Zitronenschnitz.

Toll, jetzt hab ich Durst.....
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4933
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon Salvatore Baccaro » 10. Apr 2018, 22:06

Lieben Dank für die Rezepte!
Mein Kopf dankt's... :D
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1402
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon sergio petroni » 11. Apr 2018, 17:38

Gin Fizz wäre auch noch was:

Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und Sodawasser. Kalt!
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4940
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon Tomaso Montanaro » 11. Apr 2018, 18:46

Salvatore Baccaro hat geschrieben:Wie trinkt man das überhaupt?! :?


Einfach mal das Orakel befragen: www.chefkoch.de ;)

Aber Gin Tonic und Gin Fizz sind die Klassiker schlechthin, mir fiele noch der Gimlet als Variante ein, hier nimmt man statt Zitronen- einfach Limettensaft. Rezepte gibt's im Internet an jeder Ecke.
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 3142
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Re: Deliria Mal Di Testa - Der hochprozentige Thread

Beitragvon Onkel Joe » 11. Apr 2018, 19:00

Tomaso Montanaro hat geschrieben:
Salvatore Baccaro hat geschrieben:Rezepte gibt's im Internet an jeder Ecke.


So ist es und der "Bombay Sapphire" ist ja nen ganz beliebter Gin, da hat es jemand gut mit dir gemeint!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15090
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker