currywurst vs. cuisine - der kulinarische McFred :)

Moderator: jogiwan

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon sergio petroni » 7. Jul 2013, 20:12

Onkel Joe hat geschrieben:Wir haben mal bei mir zu Hause gekocht, die Dame nicht zu Hause und ich hab mir gedacht machen wir ne ordentliche Pasta. Eine kleine Männer Runde und alle wollte helfen und jeder wusste es besser. Nur die gestanden Kerle und noch ne Peperoni und noch eine und noch eine usw... in der Soße und dazu noch ordentlich Knobi.Alter Verwalter, viel Bier hat das ganze übertüncht aber nach 20 Minuten hat das bei dem einem oder anderen so gezogen das mein Milch Vorrat für die Kids leergemacht wurde. Ich hatte mir nen kleinen extra Topf gemacht der natürlich nicht so scharf war und der 4 Kerl konnte die ganze Nacht nicht pennen weil ihn das scharfe Zeugs voll gepusht hatte :lol:. Wenn wir so ne Zeugs da gehabt hätten dann einfach mal "Gute Nacht".
Weniger ist da einfach mehr, ganz einfach.


Tolle Geschichte. Kenne ich auch in der ein oder anderen Variation. Da aber meine Mademoiselle, die selber gerne sehr scharf kocht und ißt (viel schärfer als ich) auch für bereits zu scharf gewürzte Gerichte noch Geheim-
Rezepte bereithält, die das Ganze dann auf eßbare Schärfe herunterholen, kann man da schon
mal experimentieren.
Leider hat sie mir diesen Kniff auch auf Nachfrage noch nicht verraten wollen. :roll:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5191
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon dr. freudstein » 19. Sep 2013, 02:13

Mal was veganes, um z.B. den Cholesterinspiegel runterzuschrauben:

Veganes Rührei:

1 Zwiebel, kleingeschnitten
250g Tofu
1/2 Paprikaschote kleingeschnitten oder anderes Gemüse, ich nahm eine Tomate
2 Champignons
Salz und schwarzer Pfeffer
Kurkuma oder Currypulver
Kräuter (TK oder frisch), am besten Schnittlauch
etwas Pflanzenöl

Rezept von chefkoch.de by InSaitanWeTrust

Etwas Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen.
Während die Pfanne heiß wird, den Tofu hineinbröseln (nicht zu klein). Anbraten, bis er goldgelb ist.

Nun die Paprika oder Tomate etc. , die Zwiebel und Champignons klein schneiden. Tofu mit Kurkuma o. Curry würzen, bis er Rühreiähnliche Farbe bekommt.

Gemüse dazu und mitbraten. Mit S + P würzen und Kräuter untermischen.
Wer mag, noch Sojamilch dazugeben.

Passt gut auf Toast oder Roggenmischbrot.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon dr. freudstein » 23. Sep 2013, 19:32

Veganes "Hühnerfrikassee mit Reis

Bild

Zutaten für 2 Portionen:

1 Beutel Reis (bevorzugt Wildreismischung)
50g Soja - Geschnetzeltes (mittel oder fein)
100g Erbsen (TK oder frische)
1 Glas Spargel
½ Schälchen Champignons, frische (oder Glas bzw. Dose)
250ml Gemüsebrühe
250ml Sojamilch
1EL Mehl
etwas Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
weni Öl
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter nach Wahl
Soja - Sahne oder Weißwein
nach Belieben etwas frischen Zitronensaft

Als erstes den Reis aufsetzen und nach Packungsanweisung zubereiten (evtl. zusätzlich oder stattdessen auch Kartoffeln oder z.B. Ebly nehmen).

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Pilze putzen bzw. schälen und vierteln (bei Glas und Dose abgießen). Den Spargel abgießen und in 1 cm lange Stücke schneiden.

Das Sojageschnetzelte nach Packungsanleitung in Brühe einweichen lassen. Anschließend abtropfen lassen.

Die Zwiebeln in wenig Öl glasig anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen. Sobald es kocht, die Erbsen und frischen Pilze zugeben. Ca. 10-15 Min. auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Nun Spargel, die Sojamilch und das abgetropfte Sojageschnetzelte zugeben.

Das Mehl in einem Glas mit etwas Wasser anrühren. Dann nach und nach unter das kochende Gemüse geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Noch ca. eine Minute köcheln lassen. Nach Geschmack noch mit weiteren Salz, Pfeffer, Kräutern nach Wahl, Sojasahne und/oder Weißwein abschmecken.

Nun das Frikassee mit den Beilagen anrichten und servieren.

Kommt dem Original sehr nahe. Kann man auch gut vorkochen und einfrieren.

http://www.chefkoch.de/rezepte/12372712 ... -Reis.html
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon dr. freudstein » 23. Sep 2013, 20:21

statt Chemieessen a la Maggi Fix

Käselauchsuppe mit Champignons

Bild

1 EL Öl
250 g Hackfleisch, gemischtes
oder Tofu, gewürzt und gebröselt
Konsistenz und Würze machen da keinen großen Unterschied
6 Kartoffel(n)
2 Stangen Lauch
250 g Champignons (frisch o. Glas/Dose)
2 TL Senf
1 Liter Brühe
1 Knoblauchzehe(n)
1/2 Becher Crème fraîche oder Cremefine
oder Alpro Cremefine vegan
1/2 Pck. Schmelzkäse (oder vegane Alternative)
Petersilie und Schnittlauch gehackt (frisch oder fertig aus TK Truhe)
Salz und Pfeffer

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, Lauch putzen und in Ringe schneiden Champignons in Scheiben schneiden. Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten, Kartoffeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, Lauch und Champignons hinzufügen. Zwischendurch immer gut umrühren. Senf unterrühren, dann mit der Brühe ablöschen und die Knoblauchzehe hineinpressen und die Suppe 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Kartoffeln weich sind, Crème fraîche und Schmelzkäse unterrühren, noch mal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren.

http://www.chefkoch.de/rezepte/10015812 ... gnons.html
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon Onkel Joe » 23. Sep 2013, 22:27

Hühnerfrikassee + Käselauchsuppe mit Champignons.......beides :thup: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15291
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon dr. freudstein » 23. Sep 2013, 22:38

"Hühner"frikassee hab ich grad gegessen, wie gesagt, vegan. Geschmacklich unterscheidet sich das im Großen und Ganzen nicht, weil ja ansonsten auch die üblichen Zutaten genommen werden. Sojageschnetzeltes ist natürlich nicht mit dem zartem faserigen Hühnerfleisch vergleichbar, aber durchaus sehr schmackhaft.

Käselauchsuppe gibts dann wohl übermorgen, hab noch genug vom heutigem Essen übrig.
Ruhig mal ausprobieren, es geht auch ohne Fleisch :sabber:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon buxtebrawler » 12. Nov 2014, 23:52

Hab mir heute mehr oder weniger durch Zufall was verdammt Schmackhaftes zusammengebrutzelt und muss das irgendwo festhalten, warum also nicht hier?

ca. 375g Maccaroni kochen
eine mittelgroße Zwiebeln schnibbeln und andünsten
die gekochten Maccaroni dazugeben
200g frittierten, pikant gewürzten Tofu dazugeben
ca. ein(e) 2/3 Dose/Glas Mais dazugeben und alles auf mittlerer Stufe anbraten
ca. 50g scharfe Chili-Paste dazugeben und verrühren
etwas Feta würfeln und dazugeben, bis er anschmilzt
mit Pfeffer und scharfem Paprikapulver (beides viel), je einer Prise Muskat und Cumin sowie Kräutern abschmecken

Bei Malzbier und einer Folge Akte X genießen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25295
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon Reinifilm » 19. Mai 2015, 15:16

Ihr habt euch schon immer gefragt welcher Wein am Besten zu welchem Fastfood passt?
Jetzt gibt es endlich auch eine Antwort von Profis. 8-)

Bild
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3588
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon sergio petroni » 19. Mai 2015, 16:23

Reinifilm hat geschrieben:Ihr habt euch schon immer gefragt welcher Wein am Besten zu welchem Fastfood passt?
Jetzt gibt es endlich auch eine Antwort von Profis. 8-)

Bild


Merlot und Schokolade finde ich besonders passend :roll:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5191
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: currywurst vs. cuisine - der kulinarische McThread :)

Beitragvon dr. freudstein » 19. Mai 2015, 17:01

Fastfood (Zucker und kein Nährwert) und Wein, das lass sein.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker