Atari, Playstation und Co.

Moderator: jogiwan

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon supervillain » 22. Dez 2015, 18:24

buxtebrawler hat geschrieben:Schaut mal hier:

http://www.amazon.de/gp/product/B00Q2MC ... wfacead-21

Was haltet ihr von solchem Gerät?


Ich hab mich nicht näher mit dem Gerät befasst, Purgatorio hat aber prinzipiell schon recht, doch ein Hipster stellt sich das Teil nicht rein, cool ist man nur mit den originalen Konsolen (also als Deko unbrauchbar für die ganannte Zielgruppe), doch als doppelte Lösung kann so eine Kiste durchaus Sinn machen. In der 8 & 16 Bit Ära gab keine Memory Cards, gescheige denn internen Speicher für Spielstände. Wenn ein Spiel nicht von der unkonfortablen Passwort Funktion gebrauch machte, wurde eine Batterie in der Cartridge verbaut. Wie alle Batterien halten die nicht ewig, somit hat man bei manchen Spielen keine Möglichkeit mehr zu speichern. An dieser Stelle kommen jetzt die Multisystem Nachbauten ins Spiel, die in der Regel sowohl eine interne Verwaltung für Spielstände, als auch auch diverse andere Funktionen bieten (z.B. Kantenglättung, RGB Signal...). An den Platinen der Module zu werkeln sollten gerade Grobmotoriker strengsten unterlassen.


Asa Vajda hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:ist was für Hippster und die, die es noch werden wollen. Der echte Nerd das Zeug doch ohnehin jeweils einzeln im Haus :geek:

Cooler Kommentar. :lol: :nick:

Und jetzt muss ich noch angeben: Seit Samstag steht nun endlich eine PS4 in meiner Wohnung. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Im Bundle mit der Nathan Drake Collection gekauft und den Witcher 3 natürlich gleich noch dazu mitgenommen.
Inkludiert sind neben dem tollen Soundtrack auch noch Wolfsaufkleber (suche noch nach einem geeigneten Platz dafür) und eine Weltkarte zum aufklappen.
Schon ein paar Stunden gespielt, es macht total viel Spaß und die Geschichte wurde ordentlich erweitert.
Das Spiel basiert ja auf den Romanen des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski (die ich allen Geralt-Fans sehr ans Herz lege) und ich habe den Eindruck, dass die Geschichte in "Witcher 3 - The wild hunt" nun auch mehr ins Detail geht als beim letzten Game.
Bin aber erst auf Stufe 4, kann also noch nicht sooo viel sagen. ;)


Super Asa, viel Freude mit deiner neuen Anschaffung, spätestens mit Uncharted 4 können wir unsere Eindrücke austauschen. Das wird bestimmt auch bei Dir ein "Day 1" Kauf, oder? Ich bin sooooo heiß auf das Spiel!
Aber jetzt erstmal viel Spaß mit "The Witcher 3" (ich hab noch gar keins gespielt :oops: ) und der Uncharted Collection. Apropos Uncharted Remasterd, sobald es vom Preis fällt kauf ich das auch zusätzlich zu den Originalen, gerade der erste Teil profitiert enorm und kann bei inhaltgleichen, zeitnahen Umsetzung als Referenz angesehen werden. Texturqualität in 1080p, butterweiches Spielgefühl mit 60 fps... ein Traum!
Sofern noch nicht bekannt, kannste Dir ja mal ein Vergleichsvideo von Digital Foundry ansehen.

youtu.be Video From : youtu.be


Heute noch ein Spiel, welches für PS4 als auch für die PS3 entwickelt wird, als Vollpreis Titel für die Last Gen zu holen, macht überhaupt keinen Sinn mehr.....
PS4 vs. PS3 (das Spiel interessiert mich zwar nicht, bietet sich aber gerade an). Wow, ist das hässlich, obwohl das auch auf der PS4 kein Grafikblender ist, eher ein allgemeiner Blender.. haha.

youtu.be Video From : youtu.be
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1653
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon Asa Vajda » 23. Dez 2015, 23:55

Danke für's Posten der Videos. Da freu ich mich doch gleich noch mehr auf die Uncharted Teile. Seit einem sehr fiesen Bug bei Skyrim (nach über 200 Stunden Spielzeit in nem Dungeon festgehängt) kauf ich keine Spiele mehr direkt bei Erscheinen, sondern warte immer, bis die ersten Patches bzw. Updates verfügbar sind.
Aber da ich großer Uncharted Fan bin werde ich es sicher irgendwann kaufen. Hoffentlich kann es mit den anderen mithalten. Weiß man ja nie. "Resi 5" war nach dem genialen 4er auch nicht mehr so der Hit und vom letzten "God of War" Teil war ich auch sehr enttäuscht...
Hoffe sehr auf ein Last of us 2!

Bin schon neugierig, was dein erstes Spiel auf der neuen Konsole sein wird und freue mich auf einen weiteren Austausch.
Bist du schon fertig mit "The evil within"? Musste lachen, als ich neulich in der Spiele-Abteilung stand und neben mir zwei Jungs meinten, dass dieses Spiel ja "voll schwer" ist. :)
"Abashed the Devil stood and felt how awful goodness is."
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 103
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon supervillain » 24. Dez 2015, 11:19

Große Triple-A Games auf der Playstation kaufe ich eigentlich auch erst später, unfertige Spiele auszuliefern ist in Zeiten von "Day One Patches" leider fast schon Standard. Um den vollen Preis zu zahlen, fällt mir der Preis zu schnell. Bei Nintendo sieht es etwas anders aus, da wird fast nichts billiger, spezielle Titel sogar eher teurer. Wie auch immer, Uncharted 4 brauch ich sofort, bei dem Prestige Titel gibt sich Sony bestimmt keine Blöße.

Asa Vajda hat geschrieben: (...)Aber da ich großer Uncharted Fan bin werde ich es sicher irgendwann kaufen. Hoffentlich kann es mit den anderen mithalten. Weiß man ja nie. "Resi 5" war nach dem genialen 4er auch nicht mehr so der Hit und vom letzten "God of War" Teil war ich auch sehr enttäuscht...


Bestimmt, den dritten Teil fand ich zwar etwas schwächer, aber immer noch sehr gut. Die Story und die tollen Set-Pieces waren nicht mehr so gut verbunden wie in dem grandiosen zweiten Teil, ansonsten top.
Meine Reichenfolge: Teil 2, Teil 3 und am Ende Teil 1 (der Einfluss für filmisch erzählte Spiele kann man aber gerade beim Erstling nicht viel genug loben). Eigentlich alle top, wie ich finde.

Stimmt, Resi 5 war nicht der Hit, hat mich aber doch noch bei Laune gehalten, bei "God of War Ascension" war die Enttäuschung grenzenlos nach dem tollen dritten Teil. Obwohl ich es da irgendwie auch erwartet habe, wirkte von Anfang an wie ein Lückenfüller, die arbeiten bestimmt schon 5 Jahre am vierten Teil.

Asa Vajda hat geschrieben:Bin schon neugierig, was dein erstes Spiel auf der neuen Konsole sein wird und freue mich auf einen weiteren Austausch.
Bist du schon fertig mit "The evil within"?


Mein erstes Spiel auf der PS4 war "The Evil Within" und nach dem Erscheinen hatte ich es auch schon durchgespielt, ich hab nur einen zweiten Anlauf genommen um den Trophäenschnitt etwas zu heben (da kam beim ersten Spielen nicht viel bei rum).

Meine eigenen Screenshots in diesem Thread waren also von der PS4, wobei das letzte Bild doch ziemlich kurios war. Unbeschadet kommt man Laura eigentlich nicht so nahe. Ich hatte keinen Bock mehr auf das vom Spiel vorgesehene davonrennen, also habe ich voller Wut ca. 20 min meine ganze Feuerpower des Inventars auf sie losgelassen, und zwar so lange bis der Programmcode resignierte. :x :rambo:
Töten konnte ich sie an dieser Stelle nicht (wie gesagt ist in diesem Raum nicht vorgesehen), irgendwann zuckte sie allerdings nur noch auf der Stelle und ich konnte mein Gepose mit einem Selfie festhalten. :mrgreen:
Beim zweiten Durchlauf konnte ich ihr dann endgültig den Garaus machen :twisted:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1653
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon Asa Vajda » 7. Jan 2016, 19:24

Kurzer Zwischenbericht: Witcher 3 ist wirklich eine Nummer für sich. So viele interessante Charaktere und Quests, so nahe an der tollen literarischen Vorlage, soooo viel Spielspaß! Bestes Rollenspiel, das ich je gespielt habe.
Ich bin immer noch dran und komme zu nichts anderem mehr. Bin außerdem draufgekommen, dass nur wenige Stunden Schlaf ausreichend sind und dass es sogar eine halbwegs brauchbare Augencreme gegen Augenringe gibt. :mrgreen:
"Abashed the Devil stood and felt how awful goodness is."
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 103
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon supervillain » 14. Jan 2016, 16:30

Hört sich gut an, sobald es ein bisschen günstiger wird, besuche ich deine neue Welt, die dann auch meine wird :D
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1653
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon Asa Vajda » 15. Jan 2016, 19:40

Ja, das solltest du. Schönes Spiel. Nach etwas über 200 Stunden Spielzeit am Ende angelangt. Und es ist noch nicht ganz vorbei, denn in der Zwischenzeit gibt es schon 2 Erweiterungen als Download... Aber ein bisschen Pause und wieder ein paar Filme schaden auch nicht. ;)
"Abashed the Devil stood and felt how awful goodness is."
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 103
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon supervillain » 15. Jan 2016, 22:10

Dann warst du ja wirklich voll drin. Jetzt schon fertig und 200 Stunden Spielzeit. :o Respekt! :thup:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1653
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon Asa Vajda » 16. Jan 2016, 10:34

Ja... wenn schon denn schon. Bei mir bricht dann schnell mal der Fanatismus aus. :mrgreen: :lol:
"Abashed the Devil stood and felt how awful goodness is."
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 103
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon McBrewer » 16. Mai 2016, 17:50

Als nerdiger Zonencowboy mit technischer Erziehung habe ich relativ früh schon Bekanntschaft mit den Spielen auf einem KC 85/3 (Kleincomputer) oder einen MC 80 gemacht

Bild Bild

die waren zwar nicht schön, aber dafür für einen siebenjährigen verdammt unterhaltsam :popcorn:

nach der Wende hielt dann natürlich der legendäre C64 Einzug ins Elternhouse und es würde stundenlang Turrican Maniac Manson, Zack MacCracken ,Giana Sisters und und und gezockt

Mitte der neunziger kam dann der Super Nintendo hinzu, den ich jetzt im Zuge meiner elterlichen Pflichten wieder reaktiviert & entstaubt habe:

Bild

Bild

Bild

Bild

ich muss dazu aber auch gestehen, das mich damals das Zockerfieber sehr schnell wieder verlassen hatte & stattdessen Filme, Mopeds, Mädels & Heavy Metal wichtig(er) wurde 8-)

aber man(n) ist ja nie zu alt, um nochmal Kind zu sein...
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2594
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Atari, Playstation und Co.

Beitragvon Canisius » 16. Mai 2016, 18:16

McBrewer hat geschrieben:Als nerdiger Zonencowboy mit technischer Erziehung


:lol:

Im Ernst: du sprichst doch (fast) Hochdeutsch. Ein "echter" Zonencowboy nach meiner Definition sollte schon fließend sächseln, extrem sächseln. ;)
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1031
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron