Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon karlAbundzu » 22. Jun 2015, 15:03

NIcht weniger fragwürdig, macht den Bösen aber noch böser, da er sich ja an Schwächere und Wehrlose vergreift.


und der Film ist sowieso keine Sekunde zu lang. :D
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5568
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon Onkel Joe » 22. Jun 2015, 15:07

karlAbundzu hat geschrieben:.... der Film ist sowieso keine Sekunde zu lang. :D



...und bevor ich es vergesse, er ist keine Sekuuuuundeeeee zu lang!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15783
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon purgatorio » 22. Jun 2015, 18:56

hehe, ihr Nasen :P
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14919
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon ugo-piazza » 22. Jun 2015, 21:05

Onkel Joe hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:.... der Film ist sowieso keine Sekunde zu lang. :D



...und bevor ich es vergesse, er ist keine Sekuuuuundeeeee zu lang!


Eigentlich ist er ja etwas kurz.
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8597
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon Theoretiker » 22. Jun 2015, 21:38

ugo-piazza hat geschrieben: Eigentlich ist er ja etwas kurz.


Stimmt! Die schnelle Inszenierung ließ mich kaum der Handlung folgen. :kicher:
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon sergio petroni » 23. Jun 2015, 06:15

ugo-piazza hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:.... der Film ist sowieso keine Sekunde zu lang. :D



...und bevor ich es vergesse, er ist keine Sekuuuuundeeeee zu lang!


Eigentlich ist er ja etwas kurz.


Mein Senf:
Etwas Tolles kann gar nicht lange genug sein!
Daher hoffe ich ja immer noch, daß noch weitere verschollene Szenen
auftauchen mögen, und das Vergnügen somit noch länger anhalten kann..... :popcorn:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5581
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon Die Kroete » 23. Jun 2015, 20:10

Ich bevorzuge die geschnittene ZDF-Version.

In der Kürze liegt die Würze !!

:lol:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1254
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon jogiwan » 6. Jun 2016, 13:18

Neues aus der russischen Salzmine:

schnittberichte.com hat geschrieben:Zwei glorreiche Halunken - Neue Szenen aufgetaucht

Fans entdeckten seltenen italienischen Print

Von Sergio Leones Westernklassiker Zwei glorreiche Halunken (Original: Il buono, il brutto, il cattivo) von 1966 mit Clint Eastwood, Lee van Cleef und Eli Wallach gibt es einige Schnittfassungen. Neben der italienischen Originalfassung wurde eine internationale Fassung erstellt sowie später von MGM eine längere Version, in der die wiederentdeckte Grottenszene eingefügt wurde.

Vor wenigen Tagen gab es im The Edit Room Floor-Blog einen Artikel über einen aufgetauchten italienischen 35mm Print, der im Besitz eines Sammlers ist. Nachdem dieser abgetastet wurde, kamen neue Szenen zum Vorschein, die in keiner Veröffentlichung weltweit zu finden sind. Nach einer vorläufigen Überprüfung ist zu sagen, dass dort ein Teil der Szene mit Sentenza und dem Farmer etwas ausführlicher ist (hierzu wurde bereits ein Videovergleich veröffentlicht). Zudem gibt es einen Teil einer ganz aus dem Film geschnittenen Szene und die schon häufig in unseren Schnittberichten auftauchende Tuco-Prügelsequenz soll komplett sein. Des Weiteren gibt es Unterschiede in der Musik und den Soundeffekten, sowie längere Titelsequenzen am Ende. Weitere Videos dazu sollen später noch veröffentlicht werden - es lohnt sich also, ab und zu mal im Blog vorbeizuschauen.


quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30790
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon Onkel Joe » 6. Jun 2016, 13:37

Lang lebe die Salzmine!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15783
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Zwei glorreiche Halunken - Sergio Leone (1966)

Beitragvon sergio petroni » 6. Jun 2016, 18:43

Finde ich klasse.
Das nährt für mich den Mythos dieses Films.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5581
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast