Pronto, Amigo - Sergio Bergonzelli

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Pronto, Amigo - Sergio Bergonzelli

Beitragvon sid.vicious » 13. Jul 2011, 21:03

Alternativer Titel: Colt in the Hand of the Devil, Devil was an Angel
Produktionsland: Italien
Produktion: Epoca 67 Film
Erscheinungsjahr: 1967
Regie: Sergio Bergonzelli
Drehbuch: Sergio Bergonzelli Ambrogio Molteni
Kamera: Aldo Greci
Schnitt: Renato Scandolo
Musik: Gian Piero Reverberi
Länge: ca. 96 Min
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Bob Henry, Marisa Solinas, George Wang, Gerardo Rossi, Luciano Catenacci


Pat Scotty ist in der Armee in Ungnade gefallen, um ihm eine Chance zur Rehabilitation zu geben, soll Scotty eine Bande mexikanischer Desperados ausschalten. Als angeblicher Goldsucher erschleicht er das Vertrauen von deren Anführer El Condor.

Sergio Bergonzelli Western ist, wenn überhaupt, im Mittelmaß des Genres anzusiedeln. Der Film läuft eher belanglos am Zuschauer vorbei und dieser bekommt keine Bezugspersonen, da die Hauptdarsteller ihre Parts eher unmotiviert abspulen. Bob Henry ist für die Rolle eines Italo-Western-Antihelden einfach nicht geschaffen. In seinem Äußeren erinnert er durchaus ein wenig an Robert Vaughn und man kann ihn sich auch eher in Beiträgen Marke: Solo für ONCEL vorstellen, als in einem Europäischen Western.

Das was der Film an Action bietet ist auch eher weniger von Belang. Eine Prügelei im Saloon präsentiert eine Art Klamauk der nicht nur vollkommen fehl am Platz ist, sondern bereits das Nervenkostüm angreift. Dieses hat schon leichte Teutonen-Western-Züge.

Die einzigen Lichtblicke des Films sind George Wang als El Condor, und eine sehr sympathische Marisa Solinas, in der Rolle der Maya.

Fazit: Durchschnittlicher Italo-Western, der durch seine etwas besseren letzten 20 Minuten ein Desaster verhindern kann.


5/10
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 658
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Pronto, Amigo - Sergio Bergonzelli

Beitragvon buxtebrawler » 13. Mär 2016, 23:49

Erscheint voraussichtlich am 14.03.2016 bei Icestorm noch einmal auf DVD:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26773
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast