Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 24. Mär 2011, 19:45

Servus miteinander,
Bild

INHALT:
Ein Fremder reitet in eine Mexikanische Ortschaft und stiehlt zusammen mit dem mexikanischen Banditen Aguilar der US-Armee einen Haufen Gold. Als es zum teilen wird, und der Fremde die Hälfte verlangt, denkt Aguilar gar nicht daran zu teilen und gibt ihm nur einen Dollar. Eine ganz schlechte Idee...

DARSTELLER:
Tony Anthony
Frank Wolff
Jolanda Modio
Gia Sandri
Aldo Berti
Ralf Baldasare
...

Hier haben wirs mit einen meiner absoluten Lieblinswestern zu tun. Für die einen Purer Trash, für mich ein absolutes Highlight von einem Italo Western. Sehr düstere Atmosphäre, klasse Musik und tolle Schauspielr machen Un dollaro tra i denti zu einem überdurchschnittlichen Western.
Vorallem die Rolle des Aguilar, gespielt von Fran Wolff ist zu erwähnen der mit äußerster Härte vorgeht. Solten ist ein Bandit so brutal in seiner Vorgehensweise.
Die Rolle von Tony Anthony, der Schweigsame Fremde ist ganz klar an Clint Eastwood's fremden ohen Namen aus Für eine Handvoll Dollar angelehnt. Ohne Zweifel. Doch ist der Fremde hier nicht so freudnlich mit seinen Feinden. Er stellt sich ihnen nicht in den Zeikampf. Er legt sie eiskalt um, ohne ihnen nur die geringste Chance zu geben !! Ein richtiger Anti-Hero !! :D
Alles in allem einer der düstersten Italo Western die ich kenne, den man als Fan unbedingt gesehen haben sollte.
In Punkten ausgedrückt: 9 von 10 Punkten. Absoluter Hammer Streifen.
Von der dt. Starmedia DVD ist allerdings schwer abzuraten !!

TRAILER:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


MUSIK:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



(So, und da ich mich grad erst angemeldet habe, und ich keinen User-Vorstellung entdeckt ahbe stell ich mich hier mal vor. Ich heiße Wilhelm, kurz Willi, komme ausm Bayerwald. Wie man schon an meinem User Namen erkennen kann, bin ich ein sehr großer Fan von Italo Western, bin aber ein Fan von anderen Italienischen Filmen. Vielleicht kenne mich ja ein paar vom dirtypictures Forum. :D )
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 24. Mär 2011, 22:19

Guuuter Einstand Wilhelm! Endlich wieder mal einer der auf richtige Männerfilme steht! ;)
Ein absolutes Meisterwerk, ein düsterer, Hammerharter Film mit einem grossartigen Tony Antony und meinem heissgeliebten Frank Wolff, einer der besten 10 italienischen Schauspieler die der Stiefel ausgespuckt hat!!! Und das mein ich ERNST. Diesen Film kann man auch mit Staub und Pferdeallergie ansehen Hr. :jogi: !!!
Der Score ist ein absoluter Ohrwurm und auf CD veröffentlicht. Die Starmedia ist cut und scheisse aber natürlich besser wie nix. Hab den Film leider uncut noch nicht gesehen finden ihn aber sogar cut von seiner Grundstimmung einfach grossartig.
Hier das dt. EA Poster. Locker 9/10 Dollar zwiscchen den Zähnen wert :D :thup:


Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 24. Mär 2011, 22:32

grad gesehen, Frank Wolff war gar kein Itakka, der war aus USA !!!!! Er bleibt unter den besten 10, nun halt besten 10 Ami´s .... ;) :thup: Ein Supertyp!
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Canisius » 24. Mär 2011, 23:19

Einer meiner absoluten Favoriten...echt Wahnsinn, was man aus einem Minibudget rausholen kann. Laut Bruckner wurde der ja teilweise auf ner Müllkippe gedreht... :D

Ein minimalistisches und nihilistisches Meisterwerk, was der Essenz des Italowestern sehr nahe kommt...Schnickschnack oder Firlefanz gibts hier genau NULL, dafür 100 % Eurokultkonzentrat aus Atmosphäre und Zynismus! Der Score ist auch top und schön verschroben noch obendrein... :lol:

Ist auf ewig in meiner Spaghetti Top 10 zu finden! Ich liebe diesen Film!

@ Nello...noch nie uncut gesehen, bitte was... :o
Hol dir mal ganz geschwind diese brasilianisch/amerikanische Bootleg DVD, auf der die ersten beiden Stranger uncut enthalten sind! :opa:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 25. Mär 2011, 13:31

Canisius hat geschrieben:Einer meiner absoluten Favoriten...echt Wahnsinn, was man aus einem Minibudget rausholen kann. Laut Bruckner wurde der ja teilweise auf ner Müllkippe gedreht... :D

Ein minimalistisches und nihilistisches Meisterwerk, was der Essenz des Italowestern sehr nahe kommt...Schnickschnack oder Firlefanz gibts hier genau NULL, dafür 100 % Eurokultkonzentrat aus Atmosphäre und Zynismus! Der Score ist auch top und schön verschroben noch obendrein... :lol:

Ist auf ewig in meiner Spaghetti Top 10 zu finden! Ich liebe diesen Film!

@ Nello...noch nie uncut gesehen, bitte was... :o
Hol dir mal ganz geschwind diese brasilianisch/amerikanische Bootleg DVD, auf der die ersten beiden Stranger uncut enthalten sind! :opa:


ja ich weiss, aber wenn ich mich um alle meine babys uncut kümmern müsst ist bei meiner breitgefächerten Interessenslage der Ofen aus und ich müsst mich NUR mehr um Film kümmern. Auf Stiefelbein DVDääs noch dazu in anglese steh ich gar nicht, ich bekomm den film nun aber von einer privaten, duften Quelle uncut auf deutsch, so ist mir das viel lieber. aber danke für deinen tip Hr. Canisius :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 14:57

Im dirtypictures forum würde mal von einer Koch DVD gesprochen. Ist aber schon eine weile her, und was neues gibst auch nicht. Will jetzt auch keine Gerüchte verbreiten.
Aber sollte er dennoch mal von keoch Media kommen, soll die Bildquali ähnlich der jap. DVD sein, und die ist HAMMER !!, und sogar um ein paar sekunden länger als das US Bootleg.
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 25. Mär 2011, 17:29

da bei koch ja wieder einiges eingekauft wurde und es auch ein neues Unterlabel gibt haben wir ja vielleicht glück und sie hauen uns den Dollar inkl. zähne um die Ohren :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 18:07

Ich will damit jetzt keine Ankündigung verbreiten.
Es wurde lediglich die Andeutung gemacht, das er möglich wäre, und diese Aussage ist mindestens 6-7 Monate her.
Aber ich sags euch, eine Koch DVD wäre sowas von geil :D
Erst heute hab ich den Sam Cooper von Koch bekommen. Spitzen Quali !!!
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Canisius » 25. Mär 2011, 18:42

Nello Pazzafini hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Einer meiner absoluten Favoriten...echt Wahnsinn, was man aus einem Minibudget rausholen kann. Laut Bruckner wurde der ja teilweise auf ner Müllkippe gedreht... :D

Ein minimalistisches und nihilistisches Meisterwerk, was der Essenz des Italowestern sehr nahe kommt...Schnickschnack oder Firlefanz gibts hier genau NULL, dafür 100 % Eurokultkonzentrat aus Atmosphäre und Zynismus! Der Score ist auch top und schön verschroben noch obendrein... :lol:

Ist auf ewig in meiner Spaghetti Top 10 zu finden! Ich liebe diesen Film!

@ Nello...noch nie uncut gesehen, bitte was... :o
Hol dir mal ganz geschwind diese brasilianisch/amerikanische Bootleg DVD, auf der die ersten beiden Stranger uncut enthalten sind! :opa:


ja ich weiss, aber wenn ich mich um alle meine babys uncut kümmern müsst ist bei meiner breitgefächerten Interessenslage der Ofen aus und ich müsst mich NUR mehr um Film kümmern. Auf Stiefelbein DVDääs noch dazu in anglese steh ich gar nicht, ich bekomm den film nun aber von einer privaten, duften Quelle uncut auf deutsch, so ist mir das viel lieber. aber danke für deinen tip Hr. Canisius :D


Aber du hast doch das Mike Hunter Tape, welches fast uncut ist oder...da fehlen nur ein paar Szenen, wenn ich mich nicht irre?! Ich habe die griechische VHS, welche uncut ist, soweit ich weiß, eben besagtes Mike Hunter Tape und auch noch die Bootleg DVD als Zusatz. Wollte mir eigentlich die japan. DVD holen, aber ohne engl. Optionen ist das kacke...zumindest verständliche UT sollten dabei sein, bevor ich 40 - 50 € löhne!

Aber, was du da ansprichst, klingt interessant...gibt es eine uncut Fassung mit durchgängig dt. Ton? Wäre ja fantastisch... :thup:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 18:55

Es gibt inzwischen ein englischsprachiges Fandub, das auf der jap. DVD basiert.
Kenne ein paar US Fans, dies haben. Stehe mit denen aber nicht im Kontakt.
Vielleicht bastelt sich ja mal ein deutscher Fan auch ein Fandub.

Und noch ein Randmerk, ist die brasilianische DVD ein Bootleg ? :shock:
Dachte Ocean Pictures hätte den rausgebracht, und das sind doch keine Bootleger wie Cultcine aus den US, oder etwa doch ? :?
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast