Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Canisius » 25. Mär 2011, 19:02

Italo-West-Fan hat geschrieben:Es gibt inzwischen ein englischsprachiges Fandub, das auf der jap. DVD basiert.
Kenne ein paar US Fans, dies haben. Stehe mit denen aber nicht im Kontakt.
Vielleicht bastelt sich ja mal ein deutscher Fan auch ein Fandub.

Und noch ein Randmerk, ist die brasilianische DVD ein Bootleg ? :shock:
Dachte Ocean Pictures hätte den rausgebracht, und das sind doch keine Bootleger wie Cultcine aus den US, oder etwa doch ? :?


Ich meine die hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... vid=191364

Ist als US-DVD eingetragen aber meine mal gelesen zu haben, dass das Teil eigentlich aus Brasilien stammt.
Es steht auch eine brasilianische Webseite als Kontakt auf dem Cover: http://www.alfadigital.com.br

Von der Ocean Pictures habe ich noch nie gehört...hast du da Infos, Bilder oder ne Bezugsquelle?
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 1122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 19:28

Ach so, ich dachte du meinst die brz. DVD als Bootleg.
Ja, ja, die US DVD ist ein Bootleg unter aller Sau.
Das Cover vom Ocean Pictures Release kann man leider ned verlinken. Sorry.
http://www.movieposterdb.com/poster/a434a69f
Über das Bild weiß ich nix.
Hat aber englischen und portugisischen Ton, und als Laufzeit wird 86 Minuten angegeben. Also UNCUT.
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Onkel Joe » 25. Mär 2011, 20:14

Diese Version gefällt mir noch nen Tick besser:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Hatte bei Ein Dollar zwischen den Zähnen nicht Allen Klein wieder seine Finger mit im Spiel, da war doch was oder ?!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 20:22

Ja, die Titelmelodie hat ich am Anfang vergessen. Und grad die bringt diese düstere, gespenstige Stimmung in den Film.
Allen Klein war Produzent, glaub ich :?
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Onkel Joe » 25. Mär 2011, 20:28

Italo-West-Fan hat geschrieben:Ja, die Titelmelodie hat ich am Anfang vergessen. Und grad die bringt diese düstere, gespenstige Stimmung in den Film.Allen Klein war Produzent, glaub ich :?


Das stimmt dieser Sound ist wirklich irgendwie düster aber vorzüglich eingespielt, das ist wirklich ganz große Kunst und unverzichtbarer bestandteil einer jeden I-Western Soundtrack Sammlung.Ich denke auch das Allen Klein Produzent war, der Saubeutel(R.I.P.) saß immer auf seinen Rights bis zum bitteren ende ohne Preislich groß nachzugeben :twisted:.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 20:31

Nunja, jetzt liegen die Rechte beim guten Herr'n Anthony. Der will ja alle seine Western zumindest in den USA auf DVD bringen. Ist zwar noch ned viel geschehen, aber mal sehen, vielleicht mit der Zeit...
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Onkel Joe » 25. Mär 2011, 20:37

Italo-West-Fan hat geschrieben:Nunja, jetzt liegen die Rechte beim guten Herr'n Anthony. Der will ja alle seine Western zumindest in den USA auf DVD bringen. Ist zwar noch ned viel geschehen, aber mal sehen, vielleicht mit der Zeit...


Das erzählt er aber auch schon eine weile, hatte er damals seinen 3D Western: Alles fliegt dir um die Ohren nochmals in die Kinos gebracht?! Ich glaube das war damals auch nur eine größere Ente, oder ??
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Italo-West-Fan » 25. Mär 2011, 20:44

Den Alles fliegt dir um die Ohren Wiederzuveröffentlichen hatte er vor, aber nicht wirklich geschaft.
Wies in den USA aussieht weiß ich ned, aber in Deutschland gabs nur EINE 3D Wiederuafführung in Berlin, und die soll gar ned so doll gewesens ein.
Für mich der schwächste Tony Anthony Western den ich bis jetzt gesehen hab, und mir fehlt nur noch der Get Mean ;)
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Onkel Joe » 25. Mär 2011, 20:47

Italo-West-Fan hat geschrieben:"Alles fliegt dir um die Ohren"Für mich der schwächste Tony Anthony Western den ich bis jetzt gesehen hab, und mir fehlt nur noch der Get Mean ;)


Get Mean ist noch ne ecke Schlechter ;)
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15817
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Ein Dollar zwischen den Zähnen - Luigi Vanzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 25. Mär 2011, 21:39

ihr seid zwar off topic drum geb ich kurz auch meinen senf dazu, hab Alles fliegt dir um die ohren damals (1980/81)im kino gesehen und war begeistert, es gibt ja schon seit vielen jahren eine uS DVD mit brillen, kommt mehr 2D daher aber prinzipiell find ich den film sehr unterhaltsam. Ich steh auf den Tony, der ist mir sympatisch.
Der Timebreaker ist halt outer space kann aber auch schwer unterhalten ist aber kein western. muss man halt mit anderen augen sehen jungs! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast