The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari (1981)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari (1981)

Beitragvon dr. freudstein » 6. Nov 2010, 12:56

Bild

Originaltitel: L' Ultimo squalo

Herstellungsland: Italien 1981

Regie: Enzo G. Castellari

Darsteller: James Franciscus, Vic Morrow, Giancarlo Prete, Ennio Girolami, Stefania Girolami Goodwin,
Massimo Vanni, Fabio Balini u.a

Story:
In South Bay soll eine große Windsurfregatta stattfinden. Die Elite der jungen Teilnehmer ist eifrig am trainieren. Plötzlich ist einer der Teilnehmer der sich zu weit aufs offene Meer herausgewagt hat spurlos verschwunden. Man befürchtet das er von einem Hai angefallen wurde.
Die Bewohner des kleinen Örtchens teilen sich in zwei Läger, die einen wollen die Regatta aus Sicherheitsgründen verhindern, die anderen befürchten massive finanzielle Einbußen bei einer Absage. Erst die Wahrheit kann wieder alle vereinen: Ein riesiger weißer Hai, ein Killer ohne Gnade, treibt sein Unwesen vor South Bay ... und er kommt immer näher!

Quelle: ofdb.de
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Blap » 6. Nov 2010, 13:25

Den habe ich schon einige Zeit ungesehen im Regal. Sollte ich mir wohl zu Gemüte führen, Tierhorror geht bekanntlich immer. Ein "Jaws" Clone muss doch eigentlich Spass machen, bei dem Regisseur gehe ich schwer davon aus.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4313
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Onkel Joe » 6. Nov 2010, 14:57

Das dachte ich auch, dann noch ein Film von Good Old Boy Enzo aber meine erwartungen wurden nicht im geringsten erfüllt.Es passiert sogut wie gar nix und alles wirkt so lustlos, egal die DVD bleibt in der Sammlung ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15257
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Blap » 6. Nov 2010, 21:15

Du meckerst in letzter Zeit an fast jedem Film rum. Kommst du jetzt in die Fülletongleserphase? :mrgreen:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4313
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Onkel Joe » 6. Nov 2010, 22:52

Blap hat geschrieben:Du meckerst in letzter Zeit an fast jedem Film rum. Kommst du jetzt in die Fülletongleserphase? :mrgreen:


Das stimmt net wirklich, ich mecker zwar oft aber nur wenn es sein muss :mrgreen: .Viele schwimmen mit dem Fluß damit es net unruhig wird, das gibts bei mir nicht :opa: . :prost:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15257
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Blap » 6. Nov 2010, 23:00

Onkel Joe hat geschrieben:Viele schwimmen mit dem Fluß damit es net unruhig wird, das gibts bei mir nicht :opa: . :prost:


Das ist zu begrüßen. Doch bereits die Anwesenheit in einem Forum wie diesem hier, lässt auf Zugehörigkeit zu einer asozialen Randgruppe schliessen. Damit wäre dem "gegen den Strom schwimmen" bereits spürbar und eindeutig gehuldigt. :opa:²

Uff, das gibt Ärger mit Dr. Offtopicstein. :mrgreen:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4313
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon dr. freudstein » 7. Nov 2010, 01:53

So ist es :basi: :basi: (für jeden einen :mrgreen: )

Offtopic - Alarm :opa:

Bild

Nimmt Euch gefälligst ein Beispiel an mir. NUR was zum o. g. Thema beitragen und nicht ständig aus der Reihe tanzen.
SO erfährt man ja nie was über den Film :roll:

Apropo erfahren: wo ist denn meine süße untote wieder? :? :cry:
Die Leichenmaden in meinem halbverwesten Bauch sind schon beleidigt abgehauen, weil sie die neuankömmligen Schmetterlinge nicht mögen :o

So geht offtopic, Jungs :opa:
Euers war ja nur halber Kram :P
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon untot » 8. Nov 2010, 02:58

dr. freudstein hat geschrieben:So ist es :basi: :basi: (für jeden einen :mrgreen: )

Offtopic - Alarm :opa:

Apropo erfahren: wo ist denn meine süße untote wieder? :? :cry:
Die Leichenmaden in meinem halbverwesten Bauch sind schon beleidigt abgehauen, weil sie die neuankömmligen Schmetterlinge nicht mögen :o

So geht offtopic, Jungs :opa: :P


Kann ich auch! ;)
Hier bin ich, mein schmetterlingsbebauchter Freudi, ich geh Dir schon nicht verloren! :mrgreen:

BTT
Der Film steht nun auf meiner Leihliste, fiese Haie sind immer gut! :)
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6888
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon Arkadin » 8. Nov 2010, 14:43

Onkel Joe hat geschrieben:Viele schwimmen mit dem Fluß damit es net unruhig wird, das gibts bei mir nicht :opa: . :prost:


:thup: :prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8773
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: The Last Jaws - Der weiße Killer - Enzo G. Castellari

Beitragvon dr. freudstein » 8. Nov 2010, 19:02

Hey, da ist mein Mondschein ja wieder :D
Knuddel, drück :)

Ich brech jetzt mal die Tradition und schreib was zum Film :shock: :o :mrgreen:

DER WEISSE HAI war ja sehr erfolgreich und da mussten andere natürlich auch auf den Zug aufspringen, was man aber auch hätte bleiben lassen können. Wobei der Beitrag von CASTELLARI wahrscheinlich noch besser ausgefallen ist, als wenn sich jemand anderes ans Thema rangemacht hätte.

Man nehme ein paar Locken-Softies mit fetten Oberlippenspoilern, einen HAMER, der dann in THE RIFFS zum HAMMER mutierte, einen (deutlich zu erkennenden) Plastik-Hai, seinem Sprößling aus der Badewanne geklaut ääh entliehen, würzt das Ganze mit Dudel-Musik, die daraus hervorgehenden Agressionen die des titelgebenden Untiers in den Schatten stellen könnte, gießt das Spektakel (welches keines ist) mit nervtötenden Dialogen sonnen- und freizeitverwöhnter Amis (die scheinen mehr Urlaub als 2 Wochen zu haben) auf und schon hat man ein überflüssiges Süppchen gekocht, das man dann nie wieder essen möchte.
Allenfalls eine Haifischflossensuppe, um Rache für diesen Schnarcher zu üben oder um zu verhindern, das noch jemand auf die Idee kommt, einen Film über dieses Thema zu drehen.
Filmegucker zu erschrecken geht anders.

Es langt für eine 5/10 (Durchschnitt mit Punktabzug), aber ich bin nicht umsonst dabei eingeschlafen und hab den McBrewer alleine mit seiner Qual gelassen.

Jetzt wieder der "alte" Freudstein:
In den Armen (oder auf dem Schoß) meiner schnuckeligen untot wäre der Verdruß hier nicht ganz so harsch ausgefallen, aber der Film wäre wohl noch mehr zur Nebensache vergoren :mrgreen:
Aber wie onkel joe, mein Freund schon schrieb, der Film bleibt in der Sammlung, wenn auch nur als Archivmaterial oder um lästige Gäste zu vergraulen mittels gemeinsamer Sichtung :twisted:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker