Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato (1979)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato (1979)

Beitragvon dr. freudstein » 29. Dez 2009, 20:17

Bild

Originaltitel: Buio Omega

aka Beyond the Darkness / Blue Holocaust / In quella casa... buio omega / Blutiger Wahnsinn

Herstellungsland: Italien / 1979

Regie: Joe D'Amato

Darsteller: Kieran Canter, Cinzia Monreale, Franca Stoppi, Sam Modesto, Anna Cardini, Lucia D'Elia, Mario Pezzin, Walter Tribus u. A.

Story:

Als Franks Geliebte stirbt, dreht er durch: Er präpariert ihren toten Körper und "lagert" die Leiche in seinem Bett. Als ihm dann schließlich klar wird, dass seine Beziehung endgültig am Ende ist, tötet er wahllos weitere Frauen. Die Leichen werden zerstückelt und in Säure aufgelöst oder verbrannt. Eines Tages erscheint die Schwester von Franks toter Ex auf dem Anwesen...
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon dr. freudstein » 30. Dez 2009, 23:52

Filmprogramm

Bild
Bild
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 31. Dez 2009, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon Blap » 31. Dez 2009, 02:27

IMHO ein sehr schöner und atmosphärisch dichter Film, der leider oft auf seine Momente des Mettguts reduziert wird.


Hier ein älterer Kurzkommentar:

Sado - Stoss das Tor zur Hölle auf

Frank (Kieran Wyler) ist Erbe eines grossen Anwesens. Seine Freizeitbeschäftigung ist die Präparation von Tieren, etliche Exemplare haben sich schon in seinem "Hobbykeller" angesammelt. Als seine Verlobte Anna (Cinzia Monreale) verstirbt beginnt Frank am Rad zu drehen. Er entwendet den Körper aus dem frischen Grab, präpariert den Leichnam in seinem Keller. So kann er seine Geliebte auch nach deren Tod um sich haben. Zu dumm für die Anhalterin, die sich Frank regelrecht aufgedrängt hatte. Sie wird Zeuge der grausigen Vorgänge, will in panischer Angst flüchten. Frank behält jedoch die Oberhand und tötet die junge Dame. Die gierige, bösartige Haushälterin Iris steht Frank bei seinen Greueltaten zur Seite, jedoch soll er sein Schweigen mit der Ehe bezahlen. Die Situation eskaliert weiter und weiter, welches Ende werden diese ungeheuerlichen Vorfälle nehmen, wird man Frank jemals auf die Schliche kommen...???

Aristide Massaccesi aka Joe D'Amato inszenierte "Buio Omega" im Jahre 1979. Leider wird der Film oft auf seine wenigen -aber recht harten- Gewaltszenen reduziert. Wer aufgrund des Rufes dieses Werkes ein atemloses Splatterfest erwartet, wird mit Sicherheit sehr und mit Nachdruck enttäuscht werden. Die Stärke dieses Filmes ist ganz klar seine intensive, herrlich morbide Atmösphäre. Goblin haben den Soundtrack zu diesem Film eingespielt, besser hätte man das Geschehen nicht untermalen können. Die malerische Landschaft steht im krassen Gegensatz zu den Ereignissen die sich hinter den alten Gemäuern abspielen. Ein Film für Liebhaber des italienischen Horror-Kinos, sicher keine Anlaufstation für die breite Masse.

XT Video präsentiert diesen herrlich morbiden Klassiker in schöner Qualität. Die DVD kommt in einer grossen Hartbox. Diese ist mit zwei unterschiedlichen Covermotiven erhältlich. Die aktuelle Auflage ist auf insgesamt 1000 Exemplare beschränkt, mit Sicherheit wird dies nicht die finale Veröffentlichung des Filmes gewesen sein.

Von mir gibt es 8/10 (sehr gut) für diesen D'Amato Klassiker!
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4242
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon dr. freudstein » 26. Feb 2010, 19:11

Ein Teil deutscher AHF's

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon Santini » 8. Mär 2010, 23:00

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5352
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon horror1966 » 14. Jun 2010, 01:55

Das ist für mich der beste Film, den Joe D'amato je gemacht hat. Damals wurde ja auch oft mit dem Slogan "Der härteste Horrorfilm aller Zeiten" geworben, was natürlich in meinen Augen absoluter Quatsch ist, aber "Sado" ist wohl einer der richtig guten Klassiker des Genres. Die Story und vor allem ihre Umsetzung ist schon ziemlich krank, was auch durch die Darstellung des Frank, gespielt von Kieran Kanter sehr gut zum Ausdruck kommt. Er spielt die Rolle des wahnsinnig gewordenen einfach absolut überzeugend und autentisch.

Die Atmosphäre des Films gibt ihm das gewisse Extra, was ihn in meinen Augen so aussergewöhnlich macht. Die Atmo ist sehr dicht und wirkt äusserst beklemmend, was durch die Darstellung der einzelnen Charaktäre nur noch besser zur Geltung kommt. Den gesamten Film über fühlt man sich von der kranken Atmo irgendwie fasziniert und gefangengenommen und verspürt auch als Zuschauer dieses absolut beklemmende Gefühl.

Auch wenn der Film mit absoluter Sicherheit nicht der härteste Horrorfilm aller Zeiten ist, so beinhaltet er doch einige harte und auch teilweise eklige Sequenzen, die zur damaligen Zeit schon so manchen zum wegschauen gezwungen haben. Auf jeden Fall aber zählt "Buio Omega", wie der Film im Original heisst, sicher zu den Klassikern des Horror - Genres und bietet allerbeste Unterhaltung. Ein zeitloser Film, den man sich auch nach so vielen Jahren immer wieder gern anschaut.




9/10
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon markus » 16. Jun 2010, 23:29

Ein wahrer Klasssiker. Soundtrack, Atmosphäre und Darsteller passen bei diesem Film. DAS sind Slasher der alten Schule
fight FASCISM!!!!!!!!!
Benutzeravatar
markus
 
Beiträge: 278
Registriert: 05.2010
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon horror1966 » 16. Jun 2010, 23:31

markus hat geschrieben:Ein wahrer Klasssiker. Soundtrack, Atmosphäre und Darsteller passen bei diesem Film. DAS sind Slasher der alten Schule



Vollkommen richtig, nur leider können die meisten heutigen Produktionen da nicht mithalten.
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon markus » 16. Jun 2010, 23:45

ein Film der "Denkmalschutz" erhalten soll und wo man eine hohe Geldstrafe auf ein Remake aussetzen sollte
fight FASCISM!!!!!!!!!
Benutzeravatar
markus
 
Beiträge: 278
Registriert: 05.2010
Geschlecht: männlich

Re: Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf - Joe D'Amato

Beitragvon sid.vicious » 29. Jun 2010, 21:37

Das VHS Tape lag mal bei einem Wert von ca. 800 DM.
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker