Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci

Beitragvon Santini » 28. Dez 2013, 22:59

Zu gewinnen in unserer Jubiläumsverlosung:

Bild


Zur Verlosung: Vier Jahre im Delirium!
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5413
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci

Beitragvon dr. freudstein » 28. Mär 2014, 20:21

neu in meiner Sammlung dank Farfalla :D

Deutsches Plakat

Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon jogiwan » 16. Aug 2014, 09:41

"Das Haus an der Friedhofmauer" ist auch ohne "s" und ohne Mauer meine persönliche Nummer 3 der Fulci`schen "Gates of Hell"-Trilogie, die neben sympathischen Darstellern und netter Optik leider auch ein paar Defizite aufzuweisen hat. So ist die Geschichte über einen untoten Mad-Scientist und Geistererscheinungen doch etwas schludrig und uninspiriert zusammengezimmert und auch das etwas maue Finale haut wohl keinen Genre-Freund vom Hocker. Die Figuren bleiben trotz gern gesehener Darsteller ebenfalls etwas zu blass und es fehlt ihnen für mein Empfinden auch das Identifikations-Potential der beiden anderen Werke. Auf der technischen Seite hingegen gibt es nicht viel zu meckern und auf Blaustrahl ist auch auffällig, wie viel Wert Fulci auf die Bildkomposition gelegt hat, die eher weniger an billig heruntergekurbelte Genre-Werke erinnert. Insgesamt gesehen fehlt es dem Streifen trotz herber Gore-Momente auch aufgrund seines beliebigen Soundtracks an Atmosphäre und auch wenn "Das Haus an der Friedhofmauer" für den Italo-Fan immer noch gut zu gucken ist, wirkt er im Vergleich zu den anderen Werken aus der damaligen Schaffensperiode des italienischen Regisseurs doch auch wie ein rasch heruntergekurbelter Schnellschuss für das blutgeile Publikum, dass hier noch am besten bedient wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 29336
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon Captain Blitz » 16. Aug 2014, 17:02

jogiwan hat geschrieben:"Das Haus an der Friedhofmauer" ist auch ohne "s" und ohne Mauer meine persönliche Nummer 3 der Fulci`schen "Gates of Hell"-Trilogie, die neben sympathischen Darstellern und netter Optik leider auch ein paar Defizite aufzuweisen hat. So ist die Geschichte über einen untoten Mad-Scientist und Geistererscheinungen doch etwas schludrig und uninspiriert zusammengezimmert und auch das etwas maue Finale haut wohl keinen Genre-Freund vom Hocker. Die Figuren bleiben trotz gern gesehener Darsteller ebenfalls etwas zu blass und es fehlt ihnen für mein Empfinden auch das Identifikations-Potential der beiden anderen Werke. Auf der technischen Seite hingegen gibt es nicht viel zu meckern und auf Blaustrahl ist auch auffällig, wie viel Wert Fulci auf die Bildkomposition gelegt hat, die eher weniger an billig heruntergekurbelte Genre-Werke erinnert. Insgesamt gesehen fehlt es dem Streifen trotz herber Gore-Momente auch aufgrund seines beliebigen Soundtracks an Atmosphäre und auch wenn "Das Haus an der Friedhofmauer" für den Italo-Fan immer noch gut zu gucken ist, wirkt er im Vergleich zu den anderen Werken aus der damaligen Schaffensperiode des italienischen Regisseurs doch auch wie ein rasch heruntergekurbelter Schnellschuss für das blutgeile Publikum, dass hier noch am besten bedient wird.


Unterschreibe ich so in jeder Hinsicht.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon purgatorio » 30. Sep 2014, 08:39

:o

Das Haus an der Friedhofsmauer ist nicht mehr auf dem Index
Lucio Fulcis Anwesen sucht neue Mieter


mehr: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=8025
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14810
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon buxtebrawler » 30. Sep 2014, 08:40

purgatorio hat geschrieben: :o

Das Haus an der Friedhofsmauer ist nicht mehr auf dem Index
Lucio Fulcis Anwesen sucht neue Mieter


mehr: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=8025


Wird ja so einiges gestrichen seit einiger Zeit, aber das überrascht mich jetzt doch :shock:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25406
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon dr. freudstein » 30. Sep 2014, 10:07

wurd auch Zeit, endlich darf ich legal hier wohnen :D
Trotzdem bin auch ich überrascht, war ich etwa nicht hart genug :o
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 30. Sep 2014, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon Reinifilm » 30. Sep 2014, 10:12

Vielleicht liegt es ja daran, dass das eine Literaturverfilmung (angeblich nach den Motiven von H.P. Lovecraft) ist. :kicher:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3614
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon purgatorio » 30. Sep 2014, 10:44

Reinifilm hat geschrieben:Vielleicht liegt es ja daran, dass das eine Literaturverfilmung (angeblich nach den Motiven von H.P. Lovecraft) ist. :kicher:

die hohe Kunst gehört gewürdigt :opa: :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14810
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus an der Friedhofmauer - Lucio Fulci (1981)

Beitragvon italostrikesback » 30. Sep 2014, 13:48

Och Menno, nun dürften sich die XT Mediabooks für 30 Euro erledigt haben und der Film kommt vielleicht mal mit einem neuen Transfer in einer stinknormalen Amaray Hülle. :mrgreen:
italostrikesback
 
Beiträge: 658
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste