Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi (1980)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 2. Dez 2010, 00:16

dr. freudstein hat geschrieben:Das gibts doch nicht, ich grab hier meine Silberschätze aus und Du konterst gleich mit Diamanten :mrgreen:

Ja, aber geiles Motiv, geil und nette Story.
Du kennst wohl jeden was? :o

Ich sollte auch mal auf Reisen gehen :roll:


den luigi kannst du in seinem laden (fast) jederzeit besuchen! er schreibt auch viele bücher, leider sind viele nur italienisch und grafisch sehr mau. aber definitiv ein interessantes geschäft inkl. kleinem urigen Kellermuseum! :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4330
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon dr. freudstein » 2. Dez 2010, 09:51

Klingt interessant :D Wird ergoogelt (i'm dottore columbo 8-) )
Also stehen Wien und Italien nächstes Jahr auf dem Reiseplan :thup:

Und ich bin immer nur in Heimatmuseen gegangen :oops:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14499
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Arkadin » 2. Dez 2010, 11:26

Nello Pazzafini hat geschrieben:Kann noch immer gut unterhalten und sicher Luigi Cozzi´s bester Film! Er selbst ist auch stolz drauf und ausserdem ist er ein total netter Kerl der ja das Profondo Rosso in Rom betreibt.


Der Luigi ist echt ein sehr Netter. Anno 2002 (?) war der mal zusammen mit Lamberto Bava in Hamburg auf einer Filmbörse. Was für ein Unterschied. Der Lugi war fröhlich, bestens gelaunt und nahm gleich jeden in den Arm. Auch auf seine Filme war er merklich stolz, wie man beim Signieren merkte. Lamberto Bava war eher reserviert und man hatte immer das Gefühl, dass er sich nicht so ganz wohl fühlte.
"Astaron" mag ich ganz gerne, Cozzis Bester ist aber immer noch "The Killer Must Strike Again".
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Santini » 2. Dez 2010, 12:52

Arkadin hat geschrieben:Cozzis Bester ist aber immer noch "The Killer Must Strike Again".


*Word*
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5533
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 2. Dez 2010, 16:40

Arkadin hat geschrieben:
Nello Pazzafini hat geschrieben:Kann noch immer gut unterhalten und sicher Luigi Cozzi´s bester Film! Er selbst ist auch stolz drauf und ausserdem ist er ein total netter Kerl der ja das Profondo Rosso in Rom betreibt.


Der Luigi ist echt ein sehr Netter. Anno 2002 (?) war der mal zusammen mit Lamberto Bava in Hamburg auf einer Filmbörse. Was für ein Unterschied. Der Lugi war fröhlich, bestens gelaunt und nahm gleich jeden in den Arm. Auch auf seine Filme war er merklich stolz, wie man beim Signieren merkte. Lamberto Bava war eher reserviert und man hatte immer das Gefühl, dass er sich nicht so ganz wohl fühlte.
"Astaron" mag ich ganz gerne, Cozzis Bester ist aber immer noch "The Killer Must Strike Again".


hast recht, sein gíallo ist zwar insgesamt besser aber Astaron ist halt blutiger, schleimiger und halt eine Top Kindheits Kinoerinnerung :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4330
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Onkel Joe » 2. Dez 2010, 17:21

Nello Pazzafini hat geschrieben:hast recht, sein gíallo ist zwar insgesamt besser aber Astaron ist halt blutiger, schleimiger und halt eine Top Kindheits Kinoerinnerung :D


Man kann die beiden Filme so nicht vergleichen, beide sind TOP in Ihrem Genre :thup: .
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 16230
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon untot » 3. Jul 2011, 02:44

Spitzenfilm!! Trashig, kurzweilig, liebenswert, charmant, ziemlich blutig, gut inzeniert, gekonnt gefilmt und "Bad Siegfried" war auch mal ne schöne Abwechslung, ich mag den Streifen wirklich sehr!!

8,5/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6899
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Mexxi82 » 26. Jul 2011, 21:30

Hi, möchte mal mein Debüt in diesem Forum geben.
Nach einem Ebaykauf und einem längeren Emailaustausch mit dr. freudstein bin ich nun auch endlich mal dabei.
Ich sammel schon seit einiger Zeit Kinomaterial zum "unterschlagenen" und "unmoralischen" Film kurz um: bei mir ist von Fulci bis Lasse Braun ALLES vertreten.

Ich hoffe ich kann in diesem Forum einen sinnvollen Beitrag leisten und zeige euch im Anhang mal den Werberatschlag zu "Astaron", der zum Filmstart an die Kinobetreiber ausgegeben wurde.
Meine Lieblingsschlagzeile aus dem Werberatschlag : "DER TOTALE WAHNSINN!! -- Das kann sich kein menschliches Gehirn ausgedacht haben!!"

Da ich wohl zu blöd bin mehrere Bilder einzufügen kommen die nächsten 3 Bilder in den nächsten Beiträgen...hoffentlich sind sie lesbar.

Grüße Christoph!
AStawr.jpg
Vorderseite_WR
AStawr.jpg (215.31 KiB) 1671-mal betrachtet
Mexxi82
 
Beiträge: 11
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Mexxi82 » 26. Jul 2011, 21:39

Jetzt hat´s geklappt.

Meine eingescannten Seiten waren einfach zu groß...:-)

Viel Spaß mit dem Werberatschlag!
AStawr 001.jpg
Inhalt_WR
AStawr 001.jpg (246.9 KiB) 1667-mal betrachtet
AStawr 002.jpg
Die wundervollen Schlagzeilen
AStawr 002.jpg (235.2 KiB) 1667-mal betrachtet
AStawr 003.jpg
Die Druckmatern für Zeitungsanzeigen
AStawr 003.jpg (179.4 KiB) 1667-mal betrachtet


Grüße Christoph!
Mexxi82
 
Beiträge: 11
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Astaron - Brut des Schreckens - Luigi Cozzi

Beitragvon Nello Pazzafini » 26. Jul 2011, 22:02

:thup: mexi! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4330
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste