Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon jogiwan » 18. Dez 2009, 11:20

Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Bild

Originaltitel: Macchie solari

Herstellungsland: Italien / 1975

Regie: Armando Crispino

Darsteller: Mimsy Farmer, Barry Primus, Ray Lovelock, Carlo Cattaneo, u.a.

Eine schreckliche Reihe von Selbstmorden beschäftigt die Polizei. Grausam entstellte Leichen treffen reihenweise zur Autopsie ins hiesige Hospital ein. Simona, eine angehende Ärztin, glaubt nicht daran, dass diese Menschen sich selbst verstümmelt haben. Gleichzeitig leidet sie an Visionen. Die Leichen im Hospital fangen vor ihren Augen an sich zu bewegen. Simona geht der Sache nach und gerät in Lebensgefahr!

Ein sehr verstörender und absonderlicher Giallo, der sich durch grauenhafte Make-Up-Effekte und eine unerwartete Story auszeichnet. Dieser Film wurde für diese DVD erstmalig deutsch synchronisiert.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30137
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon untot » 5. Dez 2010, 03:45

Ich mag diesen Film wirklich sehr, allein schon der Anfang mit den Selbstmorden und die Szene im Leichenhaus sind großartig.
Auch erzeugt der Film eine wirklich intensive Stimmung, die Handlung ist spannend und das Finale ist top!

8/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6892
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon firetrain » 5. Dez 2010, 03:48

untot hat geschrieben:Ich mag diesen Film wirklich sehr, allein schon der Anfang mit den Selbstmorden und die Szene im Leichenhaus sind großartig.
Auch erzeugt der Film eine wirklich intensive Stimmung, die Handlung ist spannend und das Finale ist top!

8/10


Sehe ich auch so! :thup:
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon Blap » 5. Dez 2010, 14:02

Durch den Mimsy Malus wird der Film stark beschädigt, aber auch sonst reisst mich das Teil nicht vom Hocker. Muss man aber trotzdem gesehen haben.

Ein älterer Kurzkommentar:


Autopsie - Hospital der lebenden Leichen

Simona (Mimsy Farmer) arbeitet in der Pathologie, der Job reibt die junge "Dame" mehr und mehr auf. Das Rom momentan von einer rätselhaften Welle erschreckender Selbstmorde heimgesucht wird, erhöht den Druck auf Simona und ihre Kollegen zusätzlich. Als eine Gespielin ihres Vaters offenbar auch den Freitod wählt, wird die Pathologin mit einem furchtbaren Verdacht konfrontiert. Ist ihr Vater eventuell ein Mörder, denn Nachforschungen ergeben, dass der vermeintliche Selbstmord keiner war. Der oft unbeherrschte Priester Paul Lenox (Barry Primus) ist der Bruder des Mordopfers, und gibt mit seinem seltsamen Verhalten ebenfalls Anlass zu Verdächtigungen, obwohl er Simona recht zugänglich begegnet. Der Mann Gottes kämpft jedoch mit einem tragischen Vorfall aus seiner eigenen Vergangenheit, was ihn zusätzlich in den Kreis der Verdächtigen drängt. Bei ihrem wohlhabenden Freund Edgar (Ray Lovelock) findet Simona Zuflucht, doch selbst in Edgars Armen findet sie keine Ruhe, wird von grausigen Visionen geplagt...

"Macchie solari" (1975) hat man einen sehr unpassenden deutschen Titel verbraten. Mit "lebenden Leichen" hat der Film nichts zu tun, auch sonst bleibt Übernatürliches aussen vor, die Hauptfigur kämpft lediglich hin und wieder mit Wahnvorstellungen. Einen Horrorbeitrag darf man hier also nicht erwarten, man kann das Werk dem Giallo zuordnen. Der Film beginnt sehr stimmungsvoll, flacht aber immer weiter ab, immerhin steigert er sich zum Finale dann doch wieder deutlich. Leider verpasste man die Chance, dem Streifen ein herrlich bösartiges Ende zu verpassen. Ich hätte als Verantwortlicher die letzte Klappe ca. fünf, sechs Minuten früher fallen lassen, was den Gesamteindruck IMHO deutlich verbessert hätte!

Ohne Zweifel hat der Film ein paar grossartige Momente, die Hänger hätte man mit einer besseren Besetzung kaschieren können. Gerade im Bereich des Giallo hat man die Zuschauer mit vielen wunderbaren Damen verwöhnt. Talentierte und wunderschöne Geschöpfe wie Edwige Fenech, Rosalba Neri, Barbara Bouchet und, und, und... Aber was hat man(n) hier verbrochen? Die Hauptrolle der Simona wurde mit dem unattraktiven, mäßig talentierten Klappergestell Mimsy Farmer besetzt. Es entzieht sich meiner Kenntnis wieso man diese Fehlbesetzung an den Start brachte, vermutlich verdient ein Produzent eine kleine Tracht Prügel. Immerhin ist der bewährte Ray Lovelock in einer wichtigen Rolle zu sehen, die sich allerdings erst im späten Verlauf des Filmes entwickelt. Zusammenfassend ist "Autopsie - Hospital der lebenden Leichen" ein reichlich mittelprächtiges Werk, nur für echte Fans von Interesse. Bereut habe ich den Kauf und die Sichtung sicher nicht, doch dieser Giallo reiht sich im unteren Bereich meiner imaginären Rangliste ein. Das Genre bietet weitaus bessere, packendere und schönere Filme!

Die DVD von X-Rated (X-NK) kommt in einer grossen Hartbox. Die gebotene Qualität möchte ich als brauchbar bezeichnen, Bonusmaterial ist sehr dünn gesät. Eine Kaufempfehlung gibt es nur für gierige Giallo Fans, Einsteiger werden mit anderen Titeln des Genres weitaus mehr Freude haben.

Sehr wohlwollend komme ich auf ganz knappe 6/10, wobei die Tendenz hier eindeutig abwärts weist...
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4416
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon sienennenmichfrank » 16. Dez 2010, 01:40

Einer dieser Gialli, die aus der Masse hervorragen, mit einem eigenwilligen und manchmal recht seltsamen, untypischen Stil, insgesamt aber für mich dadurch einer der richtig kleinen Perlen in dem Genre. 8/10 ist doch Minimum Leute :D

Daumen hoch :thup:
Benutzeravatar
sienennenmichfrank
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.2010
Wohnort: Nervenheilanstalt
Geschlecht: männlich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon Nello Pazzafini » 16. Dez 2010, 13:48

Grandioser Film, einzigartige Stimmung, Nello gibt ne fette 9! :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4209
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon luca canali » 17. Dez 2010, 22:16

Hat mir auch gefallen. Wie ist den die Version mit deutscher Synchro, ist X-Rated, glaub ich... Jemand gesehen ?!
that which disturbs your soul, you must not suffer!
Benutzeravatar
luca canali
 
Beiträge: 398
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon Santini » 17. Dez 2010, 22:28

luca canali hat geschrieben:Hat mir auch gefallen. Wie ist den die Version mit deutscher Synchro, ist X-Rated, glaub ich... Jemand gesehen ?!


Der Film wurde für die dt. DVD ja erstmalig deutsch synchronisiert.
Es handelt sich also um keine "Original-Synchro" einer damaligen Kino- oder VHS-Auswertung.

M. M. nach kann man mit dieser dt. Synchro sehr gut leben - da gibt es viel Schlimmeres.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5444
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon Nello Pazzafini » 17. Dez 2010, 23:40

absolut sehens und hörenswert die synchro, das passt schon :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4209
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Autopsy - Hospital der lebenden Leichen - Armando Crispino

Beitragvon sienennenmichfrank » 18. Dez 2010, 16:40

Für eine eigens angefertigte Synchro seitens X-Rated absolut gut gelungen
Benutzeravatar
sienennenmichfrank
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.2010
Wohnort: Nervenheilanstalt
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast