Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon buxtebrawler » 19. Sep 2018, 21:19

MASK, Folge 17
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25301
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 21. Sep 2018, 08:41

Sherlock Holmes und Dr. Watson 20 - Der glücklose Spieler (UK/POL 1980)
Sherlock Holmes und Dr. Watson 21 - Der Fall der Schrumpfköpfe (UK/POL 1980)
Sherlock Holmes und Dr. Watson 22 - Der doppelte Millionär (UK/POL 1980)

-> Nur noch 2 Folgen :D

Kozure Okami 32 - Unter Dieben und Mördern (JAP 1974)
-> Noch einige Folgen :D

:thup:
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1743
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon buxtebrawler » 24. Sep 2018, 09:01

Tatort: Die fette Hoppe
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25301
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon buxtebrawler » 1. Okt 2018, 10:08

Tatort: Der scheidende Schupo
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25301
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 3. Okt 2018, 14:40

FINALISIERT! :D

Sherlock Holmes und Dr. Watson (UK/POL 1979/80)

Sherlock Holmes und Dr. Watson 23 - Der Geist im Hause Kindersley (UK/POL 1980) R: Val Guest
Sherlock Holmes und Dr. Watson 24 - Eine nette Familie (UK/POL 1980) R: Sheldon Reynolds


-> Wirklich eine der stimmungsvollsten Sherlock Holmes-Serien und jedem zu empfehlen, der zwischendurch mal einen 25-Minüter einschieben will.

:thup:
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1743
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Arkadin » 17. Okt 2018, 12:25

So, in einem Rutsch die erste Staffel von "Stranger Things" durchgeguckt!

Gefiel mir sehr gut. Schön hoher Suchtfaktor, die Figuren sind alle ziemlich sympathisch und gut besetzt. Das "Geheimnis" recht simpel gehalten und nicht durch 1.000 zusätzliche Wendungen unnötig kompliziert (Hallo, X-Files! :winke: ). Zudem hat das Ganze natürlich den schönen '83er Zeitkolorit (wobei ich jetzt nicht sehe, dass das 80er-Setting für die Geschichte zwingend notwendig gewesen wäre) und viele, viele Anspielungen auf die Filme und generell die Popkultur in jener Zeit.

So ist die Serie dann auch ein Potpourri aus bekannten (aber auch extrem schmackhaften) Zutaten (viel Stephen King - Es, Stand By Me, Feuerteufel - und Steven Spielberg - ET, Unheimliche Begegnung der 3. Art -, aber auch "moderneres" wie "Silent Hill"). Hat man alles schon mal gesehen, aber was soll's, wenn es einem gefallen hat. Und wenn es dann noch mit einem solchen Feinschmecker-Soundtrack verfeinert wurde - umso besser.

Winona Ryder fand ich am Anfang etwas zu hysterisch, aber daran gewöhnt man sich. Die Cliffhanger sind ausgezeichnet gesetzt und zwingen einen gnadenlos zum Weitergucken. Was mir ausgesprochen gefallen hat ist die hervorragend funktionierende Chemie zwischen allen Darstellern. Das wirkt alles sehr authentisch und sympathisch. Erinnerte mich angenehm an die erste "Twin Peaks"-Staffel, wo auch alle ganz natürlich zusammen- statt gegeneinander arbeiten.

Insgesamt eine sehr angenehme, teilweise extrem spannende Geschichte, bei der ich nicht bereut habe, dass sie mich jetzt drei Abende meines Lebens gekostet hat. Auch wenn das jetzt nichts wirklich Neues und Innovatives war. Muss ja auch nicht. Freue mich schon auf Staffel 2, aber jetzt wird erst einmal wieder etwas anderes geguckt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8829
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon karlAbundzu » 17. Okt 2018, 16:14

GOTHAM Staffel drei Folge 1 und 2
Die Monster sind los, weiter geht. Und sehr vieles gefällt. Der Sound ist geblieben und viele liebgewonnene sind wider dabei.
Was mir nicht so gut gefiel, ist der hopplahop erzählte Grund, warum Gordon wieder da ist und Fish Moonie.
Ich bleib dran.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5157
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon jogiwan » 20. Okt 2018, 07:30

Sput in Hill House - Ep. 1 - 3

Bild

Das sogenannte Hill House ist ein mondänes und abgelegenes Anwesen, dass von Hugh Crane, dessen Gattin und seinen fünf Kindern bewohnt wird. Doch schon bald mehren sich die Anzeichen, dass in dem Haus etwas Schreckliches vorgeht und in einer Nacht verstirbt die Ehefrau, während der Hugh mit seinen fünf Kindern Hals über Kopf aus dem Haus flüchtet. Jahre später sind die Geschwister erwachsen geworden, doch die Ereignisse in dieser Nacht haben die Familie auseinandergerissen. Während Steven zum erfolgreichen Schriftsteller geworden ist und auch Shirley und Theodora ihren Platz im Leben gefunden haben, hat es das Schicksal mit den jüngeren Geschwistern Nell und Luke weniger gut gemeint. Als eines Abends Nell in das mittlerweile verlassene Hill House zurückkehrt um einen drastischen Schritt zu setzen, führt das dazu, dass sich auch die restlichen Geschwister mit längst verdrängten Ereignissen wieder auseinanderzusetzen…

Gestern die ersten drei Episoden mit je knapp 58 Minuten Laufzeit geschaut und derzeit auch sehr begeistert. „Spuk in Hill House“ wirkt sehr klassisch und ist eher dramatisch und ohne plakative Schockeffekte oder inflationären Einsatz von Jump-Scares inszeniert. Mike Flanagan weiß offensichtlich nicht nur atmosphärischen Haunted-House-Grusel zu schätzen, sondern lässt sich augenscheinlich auch sehr viel Zeit mit seinen interessanten, wie unterschiedlichen Figuren, denen ausgiebig Platz eingeräumt wird. Bisher wissen wir auch erst, dass es in einer Nacht in dem Haus zu einem schrecklichen Ereignis gekommen ist, dass wohl mit paranormalen Dingen zu tun hat und die Familie auseinandergerissen hat. Die ganzen Ereignisse sind sehr verschachtelt erzählt und von der Optik und Ausstattung her sind wir auch höchsten Niveau. So darf es jedenfalls gerne weitergehen und momentan wundert es mich noch etwas, dass die Serie mit seltsamen Artikeln über angebliche Ohnmachtsanfällen unter den Zuschauern beworben wird. „Spuk in Hill House“ hat solche Marketing-Strategien meines Erachtens überhaupt nicht notwendig und sollte auch so alle Fans von anspruchsvollen Geisterhaus-Horror und nachhaltigen Grusel jenseits von „Jump-Scare“-Fabrikaten und billigen Geisterbahnfahrten wie „Conjuring“ & Co. auch so durchaus begeistern.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 29202
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon jogiwan » 22. Okt 2018, 06:13

Spuk in Hill House - Ep. 4 & 5

Bild

Es geht auf sehr hohen Niveau weiter, auch wenn in den Folgen 4 und 5 die Spuk-Thematik etwas in den Hintergrund tritt und eher die negativen Auswirkungen auf die beiden jüngsten Familienmitglieder gezeigt wird. In der Zeit wird munter herumgesprungen und bereits gezeigte Szenen wieder aufgegriffen und aus anderen Blickwinkeln gezeigt. Und dann, wenn man glaubt, dass man endgültig in der Drama-Ecke gelandet ist kommt das Ende der fünften Episode, das einem dann den Atem stocken lässt. "Spuk in Hill House" ist wirklich sehr gut gemacht und gerade weil einem die ausreichend portraitierten Figuren sehr nahe gehen, ist der Horror dann umso intensiver. Die Begeisterung hält an. :nick:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 29202
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Welche Serie(nfolge) habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon jogiwan » 23. Okt 2018, 05:56

Spuk in Hill House - Ep. 6 & 7

Bild

Mittlerweile fast schon mehr Familien-Drama als "Haunted-House-Grusler", aber mich stört das nicht. Sehr gut!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 29202
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker