Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Adalmar » 4. Mai 2018, 18:25

Freue mich als Fan aller drei Filme sehr über die Rehabilitierung von Syndikat des Grauens, Videodrome und Caligula!
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4967
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 7. Jul 2018, 09:01

schnittberichte.com hat geschrieben:Mondo Cannibale ist nicht mehr indiziert - BPjM entlässt den Film im zweiten Anlauf vom Index

Umberto Lenzis Mondo Cannibale (Original: Il Paese del sesso Selvaggio) von 1972 erschien in Deutschland ungekürzt auf VHS und landete 1982 auf die Liste der jugendgefährdenden Medien der BPjS. Auch auf DVD gab es die komplette Fassung zu sehen, neben einer zensierten FSK 16-Kaufhausfassung.

Im Jahr 2007 sprach die BPjM eine Folgeindizierung aus. Bereits 2015 wurde der Film von '84 Entertainment auf Blu-ray angekündigt, genauso wie die Fortsetzung, die bereits im Februar 2018 vom Index gestrichen werden konnte. Jetzt wurde auch Mondo Cannibale im zweiten Anlauf nach 36 Jahren aus der Liste der jugendgefährdenden Medien entlassen, wie dvd-forum.at vom Label erfahren hat. Teil 2 soll demnächst außerdem in einer bisher unveröffentlichten Filmfassung erscheinen.


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28642
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 21. Jul 2018, 11:59

schnittberichte.com hat geschrieben:Hexen bis aufs Blut gequält erscheint unzensiert mit FSK-Freigabe - Ehemals beschlagnahmter Film kommt im September im FuturePak

Der Folterstreifen Hexen bis aufs Blut gequält gehörte zu den Filmen, welche im Zuge der ungeschnittenen Veröffentlichung durch das Label Astro ihren Weg auf die Liste der beschlagnahmten Filme schafften. Im Februar 2016 erwirkte Turbine Medien die Aufhebung der Beschlagnahme nach §131 StGB und einige Monate später auch die Listenstreichung durch die Bundesprüfstelle. Darauf folgte dann die Neuprüfung bei der FSK und der Film erhielt in der ungeschnittenen Fassung die Einstufung "keine Jugendfreigabe".

Am 7. September 2018 wird Turbine die gequälten Hexen und auch erstmalig Uncut mit FSK-Freigabe auf Blu-ray veröffentlichen. Das Relase erfolgt im FuturePak innerhalb der Turbine Steel Collection. Neben dem Hauptfilm auf Blu-ray gibt es in der Edition auch noch eine Bonus-DVD. Das FuturePak wird dabei streng limitiert sein.


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28642
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 27. Jul 2018, 08:15

schnittberichte.com hat geschrieben:Squirm - Invasion der Bestien ist jetzt ab 16 Jahren

Squirm - Invasion der Bestien (1976) erschien bei uns nur in einer geschnittenen Fassung auf VHS (Schnittbericht) und landete 1985 auf dem Index. Auf DVD gab es bisher nur ein Bootleg.

2010 gab es erst (fälschlicherweise?) die Folgeindizierung, aber einen Monat später wurde die Listenstreichung bekannt gegeben. Nun legte Koch Media die ungekürzte Fassung der FSK vor und erhielt eine Freigabe ab 16 Jahren.


Bild

schnittberichte.com hat geschrieben:Peter Jacksons The Frighteners nun auch in Kinofassung uncut mit FSK 16

Peter Jacksons The Frighteners mit Michael J. Fox in der Hauptrolle kam zunächst ungeschnitten mit FSK 18-Freigabe in die Kinos und erhielt auf VHS später noch eine zusätzlich gekürzte FSK 16-VHS-Auflage (siehe Schnittbericht). Ein bei Handlung weitaus längere Director's Cut erschien ebenfalls (siehe Schnittbericht) und wurde 2005 von der FSK trotz gleichbleibendem Gewaltgehalt bereits ab 16 Jahren freigegeben.

Nun wurde auch die Kinofassung einer Neuprüfung unterzogen und auch hier hat die FSK nun die niedrigere FSK 16-Freigabe erteilt. Ob uns dieser Schritt einer neuen Blu-ray näher bringt, die auch den Director's Cut in HD präsentiert, bleibt abzuwarten.


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28642
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker