18 Stunden bis zur Ewigkeit - Richard Lester (1974)

Moderator: jogiwan

18 Stunden bis zur Ewigkeit - Richard Lester (1974)

Beitragvon jogiwan » 14. Dez 2012, 08:30

18 Stunden bis zur Ewigkeit

Bild

Originaltitel: Juggernaut

Herstellungsland: Großbritannien / 1974

Regie: Richard Lester

Darsteller: Richard Harris, Omar Sharif, David Hemmings, Anthony Hopkins, Shirley Knight

Story:

Die HMS Britannic stampft in einen schweren Sturm auf hoher See. Aber der wahre Terror ist an Bord: sieben Bomben platziert von einem Terroristen, der sich selbst "Juggernaut" nennt und ein hohes Lösegeld im Tausch für das Leben der Passagiere verlangt. Achtzehn Stunden bleiben den Passagieren und der Besatzung bis zum Untergang im Atlantik, falls nicht gezahlt wird. Hoffnung kommt auf, als Bombenexperte Harris auf das Schiff gebracht wird. Bald steht er vor der größten Herausforderung seines Lebens im Kampf gegen die unerbittlich verrinnende Zeit... (quelle: dvd-cover)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28356
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 18 Stunden bis zur Ewigkeit - Richard Lester (1974)

Beitragvon jogiwan » 14. Dez 2012, 08:41

Lähmend langweilig inszenierte Mischung aus Katastrophenfilm und Thriller, der komplett in die Hose geht. Trotz zahlreicher Stars und gar nicht mal so schlechter Ausgangslage versemmelt Richard Lester einfach alles und bietet ein heruntergekommenes (???) Kreuzfahrtschiff-Szenario, einen schnarchigen Plot, verschenkte Charaktere und ein derart unspektakulären Finale, dass man sich fragen muss, ob so etwas wie ein Drehbuch überhaupt existiert hat. So etwas wie Spannung kommt ja zu keiner Sekunde auf, Nebenhandlungsstränge verpuffen im Nichts und selbst die obligatorische Diva des Streifens wurde durch ein Hausmütterchen im jenseitgen Cocktail-Kleidchen ersetzt... Was soll das? Von den zahlreichen Katastrophenfilmen des heurigen Jahres ist "18 Stunden bis zur Ewigkeit" dann auch mit Abstand der Uninteressanteste...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28356
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 18 Stunden bis zur Ewigkeit - Richard Lester (1974)

Beitragvon buxtebrawler » 13. Jun 2018, 13:37

Erschien mutmaßlich am 18.05.2018 bei justbridge als Blu-ray/DVD-Kombination im Mediabook und auch noch einmal auf DVD:

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24673
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "England"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

web tracker