Absolutely Fabulous - Der Film - Mandie Fletcher (2016)

Moderator: jogiwan

Absolutely Fabulous - Der Film - Mandie Fletcher (2016)

Beitragvon jogiwan » 1. Jul 2018, 09:38

Absolutely Fabulous - Der Film

Bild

Originaltitel: Absolutely Fabulous: The Movie

Herstellungsland: GB, USA / 2016

Regie: Mandie Fletcher

Darsteller: Jennifer Saunders, Joanna Lumley, Julia Sawalha, Kate Moss

Story:

In all den Jahren hat sich das Leben von Edina und Patsy nicht geändert und noch immer leben die furchtbar selbstsüchtige PR-Agentin und die völlig versnobte Mode-Redakteurin auf viel zu großem Fuß. Als der Schampus wieder einmal ausgeht wittert Edina die große Chance als bekannt wird, dass niemand geringerer als Kate Moss ihre PR-Agentur wechseln möchte. Doch das Zusammentreffen von Edina und Kate bei der Cocktail-Party auf einem Schiff verläuft anders als geplant und das Supermodel landet nach einem unabsichtlichen Schubser in der Themse, wo sie unauffindbar bleibt. Als die Öffentlichkeit erfährt, dass Edina dafür verantwortlich sein soll, richten sich nicht nur polizeiliche Ermittlungen gegen Edina und Patsy, sondern die beiden bekommen auch den Zorn der Bevölkerung zu spüren. Doch die beiden Frauen lassen sich nicht beirren und flüchten kurzerhand nach Cannes um dort weiter für Wirbel zu sorgen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28439
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Absolutely Fabulous - Der Film - Mandie Fletcher (2016)

Beitragvon jogiwan » 1. Jul 2018, 09:39

Die Handlung der kompletten Serien-Staffeln verdichtet zu einem neunzigminütigen Film voller Stars und Sternchen, der mich leider aber so gar nicht vom Hocker gerissen hat. Die Charaktere kennt man ja nach mehreren Staffeln zur Genüge und der Film ist eher ein hübsch aufgemotztes „Best-of“, als etwas, dass den Fan der Serie noch irgendwie überaschen könnte. Die Aufhänger mit Kate Moss ist ja recht lustig, aber irgendwie hätte man sich bei der Figurenzeichnung auch etwas mehr einfallen lassen können, als alles zu wiederholen, was man in mehreren Staffeln schon ausgiebig zelebriert hat. Hier verlässt man sich ja noch immer auf die beiden sympathisch-unsympathischen Figuren, die noch immer so tun, als hätte sich seit 1992 nichts verändert und die Sauf- und Koks-Witze sind auch irgendwann mal alle durch. Was früher noch als überzeichnet galt ist mittlerweile auch Realität und „Absolutely Fabulous“ hechelt dann auch etwas dem hinterher, was mittlerweile bei Fashion-Blogger und Yotube-Sternchen bei mir ohnehin nur noch zum Kopfschütteln führt. Kann man als Fan der Serie gucken, muss man aber nicht und wer die Serie nicht kennt, wird mit der grell-hysterischen Kostüm-Sause, den Figuren und den ganzen Cameos wohl ohnehin weniger anfangen können.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28439
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "England"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker